Nicht nur Zigeunersauce sollte verboten werden

Zigeunersauce(Satire) Zigeunersauce soll aus Gründen der politischen Korrektheit umbenannt werden. Ich finde dies geht nicht weit genug! Damit wir alle gutbürgerliche und neosozialistische Gutmenschen werden, sollte man noch viel mehr verbieten. Wo man auch hinschaut, überall wird diskriminiert und provoziert. Das sollte man schleunigst unterbinden.

Da wären zum Beispiel Bananen. Wenn ich diese gelben, länglichen Dinger sehe, dann fühle ich mich regelmäßig sexuell belästigt. Es sollte eine EU-Verordnung geben, welche die penisähnliche Form der Banane verbietet. Es kann doch nicht sein, dass man in einen Supermarkt geht und dann in der Obstabteilung erst mal von einem Stand mit Penissen belästigt wird. Ähnlich sehe ich das mit Melonen, die ebenfalls in der Obstabteilung zu finden sind. Wenn man sie sieht dann wird man neidisch. Melonen verkörpern ein völlig falsches Bild von ästhetischen Proportionen und sind damit politisch inkorrekt.

Auch Schlagsahne sollte verboten werden! Schlagsahne erinnert viele Opfer von Gewalt an die Taten. Wer Sahne schlägt, der schlägt auch Menschen. Pervers wird es bei Sprühsahne. Vor allem weil sie zunächst geschüttelt werden muss. Der Schüttel- und Sprühvorgang könnte Männer zur Masturbation verleiten und die macht ja bekanntlich blind. Schlagsahne ist ein gewaltverherrlichendes und sexistisches Produkt, das unbedingt verboten werden muss.

Und was ist mit Lutschern? Da werden unsere Kinder von der imperalistiscchen Großindustrie spielerisch an Oralsextechniken heran geführt. Auch sollte man Nüsse verbieten. Zum Öffnen muss man diese verzschlagen und dies sendet womöglich ein falsches Signal aus. Unsere Welt ist sehr pervers geworden. Selbst in Banken ist man nicht sicher. Dort gibt es Anal-ysten und Finanzzerti-fick-ate! Und die Zentralbank übt mit dem Leidzins ihren ausgeprägten SM-Fetisch aus. Wo man auch hinschaut, die politisch korrekten Aufpasser haben noch viel Arbeit vor sich um unsere Welt zu verbessern.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_  Wer mit mir quatschen will, der kann mich gerne im SocialGame Utherverse treffen.

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

12 Antworten zu “Nicht nur Zigeunersauce sollte verboten werden

  1. Will gar nicht wissen, was manche Leute dann bei Nutella oder Orangenlimo denken ^^

  2. Yeah, das rettet den sonnigen Tag, klasse geschrieben.

  3. Der Gelbe Sack wird endlich auch umbenannt. Aufgrund ethnischer Diskreminierungen muss er nun korrekt „Chinesischer Sack“ genannt werden. LOL

  4. Hi Jenny
    Wieder mal ein treffender Beitrag von dir.
    Würde mich nicht wundern, wenn die pc-Diktatoren diesen Beitrag übernehmen, und nur das Wort „Satire“ streichen.
    Ich denke, der effektivste Weg gegen diese Diktatur ist, sie der ihr gebührenden Lächerlichkeit preiszugeben.

  5. Die gleiche Diskussion gabs auch beim Begriff „Negerkuss“.

  6. Muckefuck…ich sage nur Muckefuck…die armen missverstandenen Musiker..

  7. Ich bin für 7 Veggie-Tage. Dann ist das Problem mit den Sinti- und Romaschnitzeln gelöst.

  8. Pingback: 21. Jahrhundert » Blog Archiv » Nicht nur Zigeunersauce sollte verboten werden | Jenny´s Blog

  9. Vor allem müsste endlich auch die politisch nicht korrekte Bezeichnung „Königsberger Klopse“ verboten werden. Seit 1945 muss es heißen: „Kaliningrader Klopse“!

  10. Und erst all‘ die Namen wie…
    – Schweinsteiger
    – Mösenlechner
    – Hinterseer
    – Schwellnuss
    – Pimmelmann usw.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s