Das Medienkartell zeigt das #TVDuett

dastvduell2013Fast alle großen Sender strahlen am Sonntag, 01.09.2013, das TV-Duett zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück aus. Es soll der Höhepunkt eines Wahlkampfes sein, der diesen Namen nicht verdient hat. Abgestimmte Fragen und passgenaue Antworten, sollen die Zuschauer davon ablenken, dass beide Kandidaten der gleichen Partei angehören: Dem verlogenen Parteienkartell.

lügenpack

Die meisten Wahlbeobachter rechnen damit, dass das Parteienkartell am 22.09.2013 auf knapp über 90% kommen wird. Viele Umfragen bestätigen dies. Hieran kann auch Stefan Raab nichts ändern; der Entertainer ist einer der wenigen Gründe, warum manche sich das TV-Duett überhaupt anschauen. Merkel und Steinbrück, das sind zwei Politiker, die bereits gemeinsam bewiesen haben, dass sie auch zusammen lügen können. Da wäre zum Beispiel die Lüge von der „Garantie auf Spareinlagen“ aus dem Jahr 2008. Das Versprechen wurde niemals in einem parlamentarischen Gesetzgebungsverfahren als Gesetz niedergeschrieben. Eine Garantiesumme auf alle deutschen Spareinlagen wäre zirka 15 mal höher als ein Bundesjahreshaushalt. Zum einen könnte die BRD diese Summe niemals stemmen und zum anderen würde so ein Haushaltsposten wohl nur mit schwerster Mühe durchs Parlament kommen. Heute feiern sich beide extrem für diese Lüge.

Die Medien versuchen derzeit alles, um die künstlichen Scheinkontroversen der berliner Farbenspiele aufrecht zu erhalten. Es wird dabei so getan als sei die SPD etwas anderes als die CDU. Bei den wichtigsten und grundlegendsten Entscheidungen seit der Finanzkrise im Jahr 2008 hat das Rotgrün-Lager stehts nach der Pfeife der  tausendjährigen Kanzlerin getanzt. Man glaubt es kaum, aber Merkel hatte im eigenen Saustall sogar mehr sog. „Abweichler“ als in der angeblichen Opposition. Sei es die Abgabe der Haushaltshoheit an die Investmentbank ESM oder auch die bedingungslose Bankensubvention getarnt als Eurorettung: SPD und Grüne haben bei allen Schandtaten mit gemacht. Eine echte Opposition hätte scharf intervenieren müssen. Stattdessen sind SPD und Grüne treudoof, vermeintlich politisch korrekt und dummdreist der tausendjährigen Kanzlerin gefolgt. In der skandalösen Politik rund um ESM, EZB und EU-Großreichsgründung wurden wir von einem Parteienkartell regiert.

Im 2009er Koalitionsvertrag steht was von einem „einfacheren, gerechteren und niedrigeren Steuersystem“. Hab ich was verpasst oder kommt das noch? Wie oft hat uns dieses Merkelding schon angelogen? Egal, die Deutschen stehen drauf. Merkel ist Deutschlands beliebteste Politikerin, aber niemand weiß warum. Sparen kann sie nicht! Unter keinem anderen Kanzler vor Merkel hat Deutschland so viele Staatsschulden gemacht, wie unter Merkel. Merkel und ihre Freunde vom Parteienkartell haben seit 2008 eine völlig falsche Rettungspolitik gemacht, die es uns jetzt nach und nach um die Ohren fliegt. Die Bürger wurden belogen, betrogen und bestohlen. Wähler, die sowas legitimieren sind die dümmsten Wähler der Welt. „Was soll man denn sonst wählen?“, fragt der ein oder andere treudoofe Steuersklave. Meine Antwort: „Eure Alternativlosigkeit kotzt mich an!“ Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.

Europa steht am Abgrund und die Menschen verarmen, weil sie in der falschen Währung gefangen sind. Die deutschen Wähler folgen noch immer blind der verlogenen Politik und hoffen auf den Endsieg. Wolfgang Schäuble sagte im Juli 2010: „Die Rettungsschirme laufen aus. Das haben wir klar vereinbart.“ Heute haben wir einen ewigen Rettungsschirm und die gesamte Blockpartei bis auf die Linke hat dem zugestimmt! Jean-Claude Juncker legte noch einen drauf: „Ich bin fest davon überzeugt, dass Griechenland diese Hilfe nie wird in Anspruch nehmen müssen“. Aus heutiger Sicht grenzt dies an bewusster Volksverdummung. Die europäische Statistikbehöre Eurostat meldete letzte Woche, dass die Eurozone einen Rekordschuldenwert erreicht hat. Merkel´s Spardiktat hat versagt; es funktioniert nicht! Kritiker, die bereits seit 2008 andere Lösungen vorschlagen, werden ausgelacht. Glückwunsch an die dümmsten Wähler der Welt und an die perfekt funktionierende Propagandamaschinerie. Am Sonntag, 01.09.2013, erleben wir wieder Verdummung live. Zum Glück ist Stefan Raab dabei, dann wird es wenigstens etwas unterhaltsam.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_  Wer mit mir quatschen will, der kann mich gerne im SocialGame Utherverse treffen.

SPENDEN kann man an mich nichts! Wer mir aber DANKE SAGEN will, der klickt oben in der Navigation auf Bücher. Der Link führt zu Amazon. Denkt bei eurer nächsten Bestellung (es müssen keine Bücher sein) einfach an mich; besucht dieses Blog und klickt vorher auf den Link.

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

6 Antworten zu “Das Medienkartell zeigt das #TVDuett

  1. *gelöscht*

    Kommentar der Moderation: Unabhängig ob der Kommentarschreiber Recht oder Unrecht hat, möchte ich solche Kommentare hier nicht.

  2. truthseeker | 08/31/2013 um 10:19 nachmittags | Antwort

    *gelöscht*

    Kommentar der Moderation: Unabhängig ob der Kommentarschreiber Recht oder Unrecht hat, möchte ich solche Kommentare hier nicht.
    ___________________________________________________________

    …bez Truthseeker:
    lst die Wahrheit hier nicht erwünscht? …auf Jenny´s Blog (=Zensur)?

    Jenny – Kontakt über UTHERVERSE? Puhh, das sagt doch was aus !!!

    • Ich lösche selten. Und ja hier gibt es Zensur, denn ich habe das Hausrecht. Ich möchte hier nichts über Illuminaten, Bilderberger, BRD GmbH lesen. Unabhängig davon ob was dran ist oder nicht; ich möchte es an dieser Stelle nicht. Diese „Wahrheit“ ist hier tatsächlich unerwünscht. Was den Kontakt angeht, dann kann man mir auch eine Mail schreiben: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

  3. Pingback: #TVDuett – Das Parteienkartell stellt sich vor | Jenny´s Blog

  4. Wahlen sind für sich gesehen in dieser Form falsch. Eine Wahl ist erst vollständig, wenn man alle angebotenen „Lösungen“ auch ablehnen kann. Ich will aber weder SPD, CDU GRÜNE, LINKE, AfD etc., ich will überhaupt keine Partei als meine Vertreter wählen. Ich will selbstverantwortlich handeln.

  5. Pingback: TV-”Duell” heute Abend-Geht es noch peinlicher? | BRD AKUT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s