Die Bankenunion wird nicht funktionieren

Offtopic: Alles über die noch immer andauernde, von @ZDF und @ZDFlogin verursachte, Twittersperre von @_JennyGER_  findet ihr hier und hier. Mein Ersatzaccount ist @JennyGER

220px-EZBEU und lokal ansässige €uzis kämpfen mit aller Gewalt für eine europäische Bankenunion. Grundgedanke ist, alle größeren Banken unter die Aufsicht der Oberbank, die EZB, zu stellen. Zudem möchte man die nationale Einlagensicherung auf ein europäisches System umstellen. Es scheint zur Mode verkommen zu sein, den Banken die Schuld an der Krise zu geben. Dabei übersehen die hysterischen Regulierungsromantiker wesentliche Dinge.

Die Lehman-Pleite wird im medialen Konsens als Startschuss zur Finanzkrise gesehen. Daraufhin gab es eine Kettenreaktion und viele Banken überall auf der Welt mussten gerettet werden. Manchen Staaten brach dies das Genick. Am Ende mussten sogar sie selbst gerettet werden. Damit dies nicht noch einmal passieren kann, will man nun eine bessere Bankenregulierung. Dies hört sich zwar sehr romantisch, kuschlig neosozialistisch und politisch korrekt an, ist aber höflich gesagt absoluter Bullshit. Der Aufbau der Kausalkette beginnt am falschen Ereignis und führt damit ins völlig falsche Ziel. Die Lehman-Pleite ist nicht der Nullpunkt. Was war davor? Welche Dominosteine sind VOR Lehman gefallen?

Auch Kreditverbriefungen und andere Derivate werden oft als Auslöser der Krise gesehen. Von „Teufelszeug“ und sogar „Massenvernichtungswaffen“ ist die Rede. Man scheint zu vergessen, dass hinter Kreditderivaten echte Menschen stehen. Diese Derivate fielen nicht deshalb im Wert, weil sie verbrieft und handelbar waren. Sie fielen im Wert, weil die Kreditnehmer der verpackten Kredite ihre Raten nicht mehr bedienen konnten. Das Verbriefen und Handeln hat die Verluste zwar global verteilt, aber dies als Ursache für die Kreditausfälle zu sehen ist extrem naiv.

Das wahre Problem ist eine globale Schuldenblase. Bis 2007 haben niedrige Zinsen zu einer Kreditblase in den USA geführt. Durch Kreditverbriefungen wurde das Platzen dieser Blase global verteilt. Man sollte also nicht Derivate und Banken regulieren, sondern eher die Kreditexpansion. Aktuell sind die Zinsen wieder historisch niedrig und dies bereits über einen sehr langen Zeitraum. Die Zentralbanken sind in einem Dilemma, denn jede Erhöhung der Zinsen würde die überschuldeten Staaten empfindlich treffen. Das geldpolitische Pulver ist verschossen. Notenbanker sind keine Feuerwehrleute sondern Brandstifer! Jede angebliche Rettungsaktion mit niedrigen Zinsen führt zu einer neuen, heftigeren Krise.

Das gnadenlose Gelddrucken der EZB hat sogar innenpolitische Konsequenzen für Deutschland. Wegen der niedrigen Zinsen fällt es im Haushalt kaum auf, dass Deutschland in den letzten Jahren sehr viele Schulden angehäuft an. Die Menschen bilden sich ein, dass es ihnen gut gehen würde. So lange die Kredite billig fließen, geht es ihnen mehrheitlich tatsächlich gut. Man kann die exzessive Geldpolitik der EZB demnach auch als Wahlkampfhilfe für Angela Merkel einstufen. Die EZB hat genau die Menge Zeit gekauft, die Merkel für die Wahl benötigte. Genau diese EZB will man nun mit der Aufsicht aller Großbanken betrauen. Man erzählt uns dabei, dass man damit künftige Krise vermeiden wird. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Die EZB mit der Bankenaufsicht zu betrauen wird aber erst dann richtig grotesk, wenn man die Personalsituation sieht. Die meisten dürften die GoldmanSachs-Doku „Eine Bank lenkt die Welt“ gesehen haben. Wie man dort hört, ist der aktuelle EZB-Chef der ehemalige Vizepräsident von Goldman Sachs International. Unsere Politiker wollen also die Aufsicht über die Banken den Banken geben. Auch deshalb wird die Bankenunion nicht funktionieren.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_

Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

12 Antworten zu “Die Bankenunion wird nicht funktionieren

  1. Liebe Jenny, meiner Meinung nach völlig richtige Analyse, in der du die Debitismus Theorie , vertreten von Paul C. Martin, Fredmund Malik oder Gunnar Heihnson, vielleicht unterbewusst anschneidest. Was hälts du von diesem Teil der Ökonomie Lehre, die ja nicht Mainstream ist. Ist er dir überhaupt bekannt?

  2. „Das wahre Problem ist eine globale Schuldenblase.“
    Der wahre Grund ist der Zwang. Wenn es keine Zwang gibt für andere zu zahlen, also diejenigen die mist bauen auch dafür grade stehen müssen, dann ist es egal wer was falsch macht, Von mir aus können alle zocken bis ultimo. Bei mir gäbe es keinen Bailout, keine Subventionen, keine Sozialhilfe, keine Immunität, keine Steuern, keine Überwachung, keine staatlichen Behörden, Gerichte Polizei. Es sei denn jeder einzelne unterwirft sich freiwillig, bis auf Widerruf irgendeinem System.

  3. Hallo Jenny, du wirst nun doch noch zur Volkswirtschaftlerin, mach weiter so! Also Personalien: Derjenige, der in Deutschland den Kauf von Verbriefungen vorangetrieben hat, Herr Asmussen, der sitzt jetzt von Frau Merkels Gnaden in der EZB.

  4. Hallo,
    schon mal was von Schuldgeldsystem und exponentielles Kredit- bzw. Vermögenswachstum durch Zinses-Zins gehört?
    Wenn Nein, bitte informieren. Wenn Ja, diesen Komentar ignorieren.

  5. Das wahre Problem ist, das Alles genauso geplant war ! Solange ihr die Rechnungen wieder zurück rechnet und aufschlüsselt für die Zukunft, habt ihr das wirkliche Problem, bzw. die Ursachen und die Ziele davon, noch nicht erkannt !

    Die privaten Banker (R&R,GS,JPM,USB,…) wollen die Weltherrschaft ! Das erreichen sie mit der Kontrolle über alles Kapital digital !
    „Gebe mir die Kontrolle der Währung eines Landes und mir ist scheissegal wer dort Politik macht“!—-das könnt ihr jetzt umlegen auf die ganze Welt !
    Wenn die Menschheit es nicht schafft, das zu verhindern, egal mit welchen Mitteln, hat sie ihr Schicksal besiegelt !
    So steht es in den Veden, den Palmblattbibliotheken, der Bibel, usw…

    Es wird noch ein sehr langer, blutiger Kampf werden, weil die Menschen in zu viele kleine Gruppen zerschlagen wurde. Hier ist der Ansatzpunkt für einen in der Ferne liegendem Frieden: sucht erst die gemeinsamen Nenner und dann erst die scheinbaren Hürden.

    http://www.thomas-ritter-reisen.de/html/prophezeiungen_2011.html


    Ordo ab chao !

    Die Verschwörung der Pharaonen, die Hure von Babylon (Blutlinien IHS = Isis Horus Set= Nazi Templer, Jesuiten).

    http://www.efodon.de/html/archiv/sonstiges/weitere/2006_werding_amen.pdf
    Der König des Nordens oder Sturm aus dem Nordens: kommt am 26.12.2013
    02,03,15 ansehen, für den der wissen will wie er sich einzurichten hat, um einigermassen zu überleben.

    Sorry Jenny wenn’s nicht so ganz den Kern Deines guten Berichtes trifft !

  6. Hallo Jenny , leider habe ich den 1. clip irrtümlich eingestellt. Kannst Du den bitte mit diesem ersetzen ? Danke ! Ich brauche für das Statement das Bankenvideo zur Überleitung.

  7. Darf nicht wahr sein, schon wieder falsch, da will yt wohl nicht das es verlinkt wird?
    Letzter Versuch !

  8. OK, der Videolink wird manipuliert !
    Der Titel des Video auf YT:
    All Wars Are Bankers‘ Wars

  9. Pingback: Die Bankenunion wird nicht funktionieren | FreieWelt.net

  10. Das dies NICHT funktionieren kann müsste grundsätzlich jedem einigermassen kompetenten Ökonomen völlig klar sein. Leider ist diese Zunft innerhalb der letzten 30 Jahre qualitativ grossmehrheitlich massiv abgestürzt. Seit mehr als 25 Jahren läuft faktisch die gesamte Weltwirtschaft rasant steigend an der Geldpumpe. Überraschend ist nur noch ein Faktum die Sache hat erstaunlich lange scheinbar funktioniert. Die Anzeichen verdichten sich das dieses Rezept rasant an Wirkung verliert in Richtung Null. Was dann??? Klar vorhersehbar Megadesaster!!!
    http://www.hans-von-atzigen.ch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s