Dumme Menschen

Die Menschen werden immer dümmer, denn in den Schulen wird nicht das unterrichtet, was man wissen muss, sondern nur das, was man wissen darf. Nur selten in der Vergangenheit waren die Menschen so sehr durch Propaganda verdummt (siehe Wahlergebnis). Menschen sind keine Schwarm- sondern Rudeltiere. Alleine und im Rudel sind sie intelligent aber in der Masse sind sie dumm!

  • Dumme Menschen sind wegen NSA und Überwachung empört; wählen aber trotzdem die CDU.
  • Dumme Menschen haben SPD gewählt und damit Merkel. Sie verstehen den Zusammenhang nicht.
  • Dumme Menschen regen sich über SEPA und andere EU-Gesetze auf, wählen aber die CDU-Blockpartei.
  • Dumme Menschen schließen bei Provisionsgeiern auf Vertrauensbasis Verträge ab, die ihnen schaden.
  • Dumme Menschen lesen ihre Post nicht. Sie sind Spielball von Behörden, Banken und Organisationen.
  • Dumme Menschen schauen „RTL2“ (stellvertretend für TrashTV) und interessieren sich nicht für das wahre Leben.
  • Dumme Menschen bringen samstags um halb elf ihr Leergut weg. Dabei regen sie sich auf, dass die Warteschlage so lang ist.
  • Dumme Menschen fordern mehr Lohn statt mehr Kaufkraft, weil sie den Zusammenhang nicht verstehen.
  • Dumme Menschen denken nur, dass sie denken, aber die denken nicht wirklich.
  • Dumme Menschen nennen ihre Führerin liebevoll „Mutti“, obwohl diese „Frau“ nicht mal Kinder hat.
  • Dumme Menschen steigen in Regionalzügen immer in den ersten Wagon und müssen sich dann durch Gepäck und Fahrräder kämpfen.
  • Dumme Menschen denken ökonomische Wagnisse seien schädlich und wollen Spekulationen verbieten.
  • Dumme Menschen denken Angela Merkel hätte die Eurokrise gelöst, obwohl sie einfach nur mehr Schulden gemacht hat.
  • Dumme Menschen denken seit den 70er Jahren, dass das Öl zur Neige geht. Nun sind wir schon 3 Jahre hinter dem damals prognostizierten „Punkt Null“ und fördern mehr als jemals zuvor.
  • Dumme Menschen glauben alles, was in den Drecksmedien kommt, auch wenn es sich um Lügen handelt.
  • Dumme Menschen bezahlen Kreditzinsen für 7 Tage die Woche; gehen aber nur an 5 Tagen die Woche dafür arbeiten.
  • Dumme Menschen fahren mit dem Fahrrad auf Radwegen stets in der Mitte. Wenn man sie dann gefährlich überholt erschrecken sie.
  • Dumme Menschen haben Kinder, die in z.B. Supermärkten so lange laut schreien, bis sie bekommen, was sie wollen.
  • Dumme Menschen denken, das EU-Reich wäre besser als die EU und wählen deshalb die CDU-Blockpartei.
  • Dumme Menschen denken, dass Eurokritiker automatisch gegen Europa seien.
  • Dumme Menschen denken, dass EU-Kritiker rechtsradikale Spinner seien. Die meisten „NEIN´s“ im Bundestag zum EU-Reich kamen von den LINKEN!
  • Dumme Menschen schauen eigentlich nur private TV-Sender, bezahlen aber anstandslos die Propaganda-Abgabe.
  • Dumme Menschen denken, der Staat braucht mehr Steuereinnahmen um Straßen und Kitas zu bauen.
  • Dumme Menschen wissen nicht, dass der drittgrößte Ausgabenposten des Bundes ZINSEN sind. Wenn der Leit(d)zins steigt, dann trifft uns das schmerzlich.
  • Dumme Menschen denken ein Risiko sei weg, nur weil man es nicht mehr sieht.
  • Dumme Menschen bekommen die Regierung, die sie verdienen.
  • Dumme Menschen denken sie würden aus Berlin regiert.

So, das hat jetzt gut getan.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/JennyGER Wer mit mir quatschen will, der kann mich gerne im SocialGame Utherverse treffen.

Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

67 Antworten zu “Dumme Menschen

  1. Huhu,
    ich kann dein Unmut sehr gut nachempfinden, aber lass dich im Kampf gegen Windmühlen nicht entmutigen. Beharrlichkeit und Ausdauer werden uns letzendlich zum Durchbruch verhelfen, da bin ich mir sicher.

    Nur Mut Jenny.

    Javelin

  2. Dumme Menschen wählen und gehen nicht auf die Straße.

  3. Nachtrag für Deine Aufzählung:
    „Berlin plant Massen-Denunziation per Smartphone App “
    http://www.mmnews.de/index.php/etc/15516-berlin-plant-massen-denunziation-per-smartphone-app
    Habe da noch ein Problem mit dem Begriff „Dummheit“…
    Wenn man sich in der selbst kreierten Dummheit wohlfühlt ist das eigentlich Blödheit.. 🙂

    Und gegen etwas von beiden Letzteren sollen wohl auch die Götter vergeblich gekämpft haben….

  4. Dumme Menschen glauben Jenny’s Blog ist eine Verschwörung gegen sie.

  5. Dumme Menschen glauben…an den Weihnachtsmann, an den Euro, an freie Wahlen, an ehrliche Politiker, an den Klimawandel, an Zukunft durch Zuwanderung, an die Gleichheit der Menschen, an die Schulreform, an Gauck(ler), an Monsanto, an die GroKo(tz),*
    an die Rente, an die Schwuchtelfamilie, an Barrosso, an Özdemir,
    an Schäuble…- beliebig fortzusetzen. (*Große Koalition)

    Danke Jenny, jetzt ist mir auch besser.

  6. Jenny,
    ich liebe dich, hahahaha….

  7. „Dumme Menschen bezahlen Kreditzinsen für 7 Tage die Woche; gehen aber nur an 5 Tagen die Woche dafür arbeiten.“

    Dumme Menschen behaupten das, aber das Bankenjahr hat nur 260 Tage.
    Selber reingelegt.

    Cheers

    • Zinsen bezahlt man für 360 bzw 365 Tage; je nach Rechenmethode sogar 366, wenn ein Schaltjahr ist. Zinsen bezahlt man nicht nur für Arbeitstage.

  8. Das schlimme ist, wir sind auf diese dummen Menschen angewiesen, denn das ist die Masse ohne die gar nichts bewegt wird. Es muss also unsere erste Aufgabe sein diese Menschen wach zu rütteln. Sie sind eigentlich nicht unbedingt dumm, sie wurden dumm gemacht.

  9. Dumme Menschen zahlen 17 % Dispo-Zinsen.

  10. Dumme wissen nicht das sie dumm sind, darum kann man ihnen alles „verkaufen“ und wenn es der blödeste Unsinn ist.
    Danke an Jenny für diesen intelligenten Blog, den Dumme nicht mal lesen
    geschweige verstehen würden!

  11. Eigentlich sind alle „dumm“, zumindest durch die Verdummungs Bestrebungen schon „verdummt“. Z.B.gebildet durch Bild Zeitung, überhaupt der ganzen Medien, die nur das berichten dürfen, was von oben, Finanzaristokratie, vorgegeben ist. Man sah, dass im Bundestag in den Abgeordneten Bänken die Bild Zeitung als Infoquelle gelesen wird. Merkel spielt mir ihrem Smartphone, der Finanzminister löst Suddoku, usw. Ein ganzer Strom kommt von Hollywood, Amerikas geheimer Regierung, um durch die privaten Sender den Intelligenzquotienten unter dem eines Holzofenbrotes zu drücken. Die wissen, dass man nur Geschäfte mit Dummen machen kann, Geschäfte, die ebenso blöd sind wie die Urheber selbst. Ein unendliches Thema, man muss aufhören nachzudenken, man ändert nichts daran. Die Anderen sitzen am längeren Hebel.

  12. Liebe Jenny,

    ich kann fast alles unterschreiben, was Du treffend als Beispiel für das Verhalten dummer Menschen anführst. Aber das Ressourcen, unter anderem das Öl, begrenzt und damit nicht auf alle Ewigkeit noch dazu in jeder beliebigen Menge verfügbar sein werden, ist unschwer zu erkennen. Dumm ist, wer dies bestreitet. Daran ändert auch die Problematik, den Zeitpunkt des Fördermaximums genau zu bestimmen nichts!

    • ich glaube auch, dass Öl „endlich“ ist; allerdings ist mehr davon vorhanden, wie man die letzten ca. 40 Jahre gedacht hat. Es gab Jahrzehntelang mehr Angebot als man uns sagte; das heißt der Markt ging seit den 70er Jahren von einem kleineren Angebot aus, was den Preis nach oben drückte. Wir bezahlen heute so viel für Öl, weil man uns seit den 70er Jahren sagte, dass es bald zu Ende ist.

    • Diese Aussage ist nicht wahr. Es ist seit vielen Jahren bekannt, daß sich Erdöl und Erdgas in der Erdkuste immer wieder neu bilden. Dies wird natürlich nicht bekannt gemacht, denn dann wärde der Preis im Ar…!
      Warum heißt denn das Erdöl MINERALÖL!! Nur mal so zum Nachdenken!!!

  13. Ex-Presstituierter

    „Menschen sind keine Schwarm- sondern Rudeltiere. Alleine und im Rudel sind sie intelligent aber in der Masse sind sie dumm!“
    Danke, Jenny. Ja, das ist es. Und damit sind wir auch wieder bei unser aller Lieblingsthema und -feind (sage ich als ausgestiegener Presstituierter): den Lügen- oder wie du sie nennst „Drecksmedien“. Die gab es früher nicht: nicht im Mittelalter, schon gar nicht in der Steinzeit. Da haben die Menschen in Kleinverbänden gelebt, sind alleine oder im Rudel losgezogen, der Junge hat vom Alten gelernt – und durch Abenteuerlust und Experimenterfreude seine eigenen Erfahrungen gemacht. Und iregndwann kam man auf den klugen Gedanken, sich zu organisieren, den gemeinsam geht manches besser. Man gab sich den Staat. Was ist aus dieser guten Idee bloß geworden?
    Übrigens: Durch die Massen-Dummheit erleben wir nun einen beispiellosen Niedergang. Diesesmal ist es keine Krise, in der Folge es einen großen Krieg gibt und dann alles von vorne beginnen kann. Wir befinden uns in einer Zeitmaschine. Die transportiert uns in hohem Tempo zurück. Das Mittelalter wird übersprungen. Wetten, wir landen in der Steinzeit? Bin sehr gespannt. Angst macht mir das nicht, au ch wenns hart wird

  14. hilfe, das heisst ja das wir alle dumm sind !

    • …. ja wir sind alle ein bisschen BLUNA. 😉

      Natürlich sind wir alle dumm. Menschen in Massen sind dumm; das hat die Natur so vorgesehen. Alleine und im Rudel handeln wir intelligent, aber als Masse sind wir dumm.

  15. im alten ROM hiess es schon damals: das VOLK ist in seiner Gesamtheit dumm…. und das mit BROT und SPIELEN kannte man auch schon

  16. Urban Prepper

    Hallo Jenny,

    wieder einmal eine treffsichere Analyse des Status Quo dieser Gesellschaft.

    Erlaube mir jedoch Deiner Liste einen wichtigen Punkt hinzuzufügen:

    Dumme Menschen bringen die anderen in Gefahr !

    In diesem Sinne

  17. Pingback: 21. Jahrhundert » Blog Archiv » Dumme Menschen | Jenny´s Blog

  18. Die Dummen haben’s gut, denn sie wissen nicht dass sie dumm sind. 😀

  19. Dumme Menschen sind gefährlich, denn sie handeln unberechenbar.
    Reibe Dich nie an einem Esel, es bleiben immer ein paar Haare hängen.
    Auwei, warum schreibe ich das hier überhaupt 😉

  20. Dumme Menschen sind für die Maut (selbst wenn sie nachher selbst betroffen sind), weil es ungerecht ist, dass wir bei den Ausländern Maut zahlen müssen, aber die nicht bei uns!

    Dumme Menschen meinen zum totalen Ausspähskandal ihrer Privatspähre: Ich hab‘ nichts zu verbergen!

    Dumme Menschen fahren auf der dreispurigen Autobahn in der Mitte, obwohl rechts alles frei ist.

    Dumme Menschen lassen sich via Medien sagen, was sie zu denken haben, was politisch korrekt/unkorrekt und was normal oder unnormal ist (Obey, Consume, Confirm, No thoughts [aus dem Film ‚Sie leben‘])

    Dumme Menschen lassen sich von Politikern anlügen, abzocken und für dumm verkaufen und wählen dann die Partei des sympatischten Politikers

    Dumme Menschen glauben den Klimaprognosen für die nächsten Jahrzehnte, obwohl sie am nächsten Tag häufig schon feststellen müssen, dass die Wettervorhersage schon wieder falsch war.

    Dumme Menschen lehnen Widerspruch & Widerstand Anderer als obrigkeitshörige, brave Bürger solange ab, bis sie plötzlich einmal persönlich betroffen sind.

    Dumme Menschen finden jede These zur Beschreibung von Realitäten eine Verschwörungstheorie, solange sie nicht in den Massenmedien als zulässige Meinung legetimiert wird. Man will ja nicht auffallen!

    Dumme Menschen rennen vor einem Feiertag panisch zum Supermarkt, so, als würden sie 1 Monat lang nicht mehr einkaufen können.

    Dumme Menschen veröffentlichen bei Facebook ihre privaten Bilder und Gedanken, damit sie sich auch wichtig und dazugehörig fühlen dürfen.

  21. Nun ja, da die zahl der Dummen leider zunimmt gibt es jedoch auch hier wirksame Mittel mit Diesen Nichts zu tun zu haben.

    Vorräte einzukaufen und sich einzuigeln bringt im Moment deutlich mehr, als den Revoluzzer zu spielen.

    Schlieelich werden wir alle gebraucht! (nach dem Untergang der „BRD“)

  22. Schön

  23. pedrobergerac

    Überleg nur, wie dumm der durchschnittliche Mensch ist, und erkenne dann, dass die Hälfte der Menschen noch dümmer ist.
    George Carlin (1937-2008)

    Dummheit war selbst unter den amerikanischen Präsidenten weit verbreitet.

    100 Jahre Federal Reserve Act
    Michael Morris

    1913 wurde in einer beispiellosen Nacht- und Nebelaktion der Federal Reserve Act erlassen, ein Gesetz, das die Macht über den US-Dollar (der eigentlich dem US-amerikanischen Volk gehören sollte) in die Hände der mächtigsten Privatbankiers der Welt legte. Dadurch kam es zur Gründung einer privaten Zentralbank in den USA, der Federal Reserve Bank, kurz »Fed« genannt. Dadurch wurde das Geld dem Staat entzogen und in private Hände gelegt. Wenn also die USA mehr Geld brauchen – und sie brauchen sehr, sehr viel Geld! − dann müssen sie, dank des Federal Reserve Act, die Fed um dieses Geld bitten und es dann in Form eines Kredits samt Zinsen von ihr leihen!

    “Ich bin ein höchst unglücklicher Mann. Ich habe unbeabsichtigter Weise mein Land ruiniert. Eine große Industrienation wird nun von ihrem Kreditsystem beherrscht. Unsere Regierung basiert nicht länger auf der freien Meinung, noch auf der Überzeugung und des Mehrheitsbeschlusses, es ist nun eine Regierung, welche der Überzeugung und dem Zwang einer kleinen Gruppe marktbeherrschender Männer unterworfen ist.”
    Woodrow Wilson (1856-1924), 28. Präsident der USA, unterschrieb den Federal Reserve Act

  24. In 2 Punkten (davon einer aus den Comments) muss ich widersprechen ..
    1. Erdölvorkommen sind endlich? http://www.wahrheiten.org/blog/oel-luege/

    2. 17 % Dispo-Zahler sind dumm? ev. auch nur in Not? … z.B. wenn durch lange Krankheit, der Arbeitsplatz futsch ist, die Arge nicht mehr und der Rentenversicherer noch nicht zahlt (zahlen will) und dazu ein Mietnomade verschwunden ist und mehrere Tausend Euro Schulden (unbezahlte Rechnungen) hinterlässt? Ja, ich überlege ernsthaft, statt (dumm) Dispo zu zahlen mir den Strick zu nehmen. Dann bin ich schuldenfrei und der ganze Sch…(un)sozialstaat kann mich mal … BRDigen 😦

    • Skyjumper

      Zu Ihrer Nr. 2
      Keine Regel ohne Ausnahme. Aber selbst in der beschriebenen Situation wäre es weitaus klüger zu versuchen ein Darlehen aufzunehmen. Das kostet zwar auch Zinsen, aber wahrscheinlich nur ein Drittel.

      @ Jenny
      You made my day. Und übrigens: Wenn nach einem etwaigen globalen Zusammenbruch (der sich aber durchaus über 50-100 Jahre hinziehen kann) 90 % der Weltbevölkerung verreckt sind …….. wird sich an der durchschnittlichen Dummheit trotzdem nichts geändert haben 🙂

  25. Pingback: Dumme Menschen | virtego

  26. Dumme Menschen sagen: da kann man eh‘ nichts gegen machen, die sitzen einfach am laengeren Hebel, Fett schwimmt immer oben und was der Torheiten sonst noch mehr sein moegen. Wenn in der Geschichte alle so gedacht haetten, waere Schlesien immer noch Oesterreichisch, Nordamerika immer noch Kolonie Ihrer Britischen Majestaet, Russland immer noch Zarenreich, Irland noch immer Teil des Vereinigten Koenigreiches, Belgien noch immer Teil der Niederlande, die NSDAP immer noch Regierungspartei in Deutschland (dass alles noch immer krankhaft auf den NS fixiert ist, steht auf einem anderen Blatt), Spanien waere Republik, Italien bestuende noch immer aus Teilstaaten wie Deutschland und Indien, das Roemische Reich waere eine Republik und das Heilige Roemische Reich Deutscher Nation waere 1517 Katholisch geblieben usw. usw. Mit der richtigen Fuehrung und der korrespondierenden Unterordnung und Opferbereitschaft der Gefuehrten laesst sich jedes Joch abschuetteln!

  27. Chapeau

    Tres très bien

  28. Wir brauchen Menschen, die etwas bewegen – keine (ver)Führer!

  29. Hallo zusammen,

    hier scheint sich ja die geballte Inelligenz gefunden zu haben.
    Ich fage mich allerdings, ist denn Intelligenz etwas, auf das ich stolz sein kann und darf, weil dieses auf etwas beruht, das ich meine Leistunf nennen kann?
    Bildung ist eine andere Sache, aber auch da hat der Mensch auch nur die Möglichkeiten, die Ihm sein Umfeld bietet. Das die Schulbildung viel mehr vom Status des Elternhauses abhängig ist als von der Intelligenz des Kindes hat sich ja vielleicht schon herum gesprochen. Aber wieviel Einfluss haben Kinder auf Ihr Umfeld? Wer kann etwas für die Familie, in die er geboren wurde?
    Ich stelle jetzt mal die These in den Raum, das es Aufgabe der Intelligenten wäre, die mit weniger Denkmöglichkeiten ausgestatteten aufzuklären, anstatt von oben herab zu urteilen. Das mag ja psychologisch gut für das Ego sein, hilft aber in der Sache keinen Deut weiter. Ich würde mir auch mehr Aufklärung wünschen und wo ich dazu beitragen kann, tue ich das auch.
    Aber das Oberlehrerhafte einer Aufklärung von oben herab bewirkt wohl eher das Gegenteil.

    MfG
    Rauschi

  30. Ja es ist manchmal ein wenig anstrengend wenn man wirklich hinsieht:

    Merkel will nichts gewußt haben, Obama will nichts gewußt haben? Ja wer wars denn dann? Unser Friedennobelpreisträger der Gaddhafi weggebombt hat auf der „Humanitären Mission“ und Griechenland wurde ja gerettet. Sie kriegen regelmäßig einen Schuldenerlass das sie weiter am Tropf der EU hängen bleiben und die Bürger hungern, aber es wurde…. gerettet?

    Und die Mehrzahl der Bevölkerung interessiert das nicht oder sagt „Ja ja! So wirds schon nicht sein!“ es ist als ob man sieht wie alle ständig mit ner Fackel durch eine Lagerhalle mit Benzin latschen und man muß machtlos zusehen und darauf warten bis es einfach zum großen Knall kommt.

    Man kann nur fassungslos daneben stehen, den Kopf schütteln und die eigene Rübe aus der Schussbahn ziehen.

    Positiv ist: Amerika hat Zerstörer vor Syrien zurück gezogen weil sie ihren „humanitären Kriegsakt“ diesmal mit der Propaganda nicht durch bekommen haben. Mal sehen wie lange es noch geht bis sie pleite sind, oder die „Bänker“ eine neue Leitwährung Weltweit vorschlagen, weil sie das sinkende Schiff Amerika verlassen um noch mehr Länder unter ihre Kontrolle zu kriegen.

  31. dumme menschen sind auch nicht in der lage komplexere themen zu verarbeiten … z.b. die peakoil problematik zu begreifen…

  32. homo simplex chronicus

    Alle dämlich außer ich…
    Dumme Menschen sind leicht zu erkennen. Sie halten sich nämlich grundsätzlich für klüger als alle anderen. Kluge Menschen sind in der Lage, ihre eigenen Grenzen zu erkennen und ihren Standpunkt kritisch zu hinterfragen.

    • 42 Millionen Automobilisten denken, wenn doch die andere so fahren würden wie ich, dann würde ….
      Wir sind wohl alle Bluna 🙂

  33. Hallo Jenny,
    Für alle Leute die glauben, daß der „Goldschmied Fabian“ Humbug ist, und Wahlen wirklich etwas ändern:

    Möge die Wahl mit den Schlafschäfchen sein!
    MfG
    Herkules

  34. „Was halten Sie in Deutschland für das größere Problem: Unwissenheit oder Gleichgültigkeit?“ – „Weiß ich nicht, ist mir aber eigentlich auch egal!“

    “Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen, die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.”
    [Albert Einstein]

    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen ..
    Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.
    [Bertolt Brecht, Exil, III]

    Dummheit darf man nicht bekämpfen, denn sie ist nicht ausrottbar, Dummheit muss man ausnutzen. Auf Dummheit ist Verlass, es gibt sie überall und immer. Und jeder Dumme fndet einen noch dümmeren der ihn nachahmt.

    Dunning-Kruger-Effekt
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, um zu entscheiden, wann eine Lösung richtig ist.“
    [David Dunning]

    Die Tendenz inkompetenter Menschen, das eigene Können zu überschätzen und die Leistungen kompetenterer Personen zu unterschätzen.
    Unwissenheit oft zu mehr Selbstvertrauen führt als Wissen.

    Mit anderen Worten:
    Ein Dummer unter Gleichgesinnten merkt nicht dass er dumm ist.
    [Sabn-spn]

    Gruß Sabine

  35. Pingback: Bildung Dummer Menschen | BildDung für das VOLK

  36. Danke für den Artikel

  37. Hallo, ich bin über hartgeld.com hierhergeraten.
    Ein Aspekt übersehen jene, die sich für nichtdumm halten: sie züchten dumme Menschen. Aktiv oder mehr passiv, doch auf jeden Fall durch Akzeptanz der „Alle Menschen sind gleich“-Ideologie. Pöhse ist’s die Realität, daß auch Intelligenz erblich ist, zu lehren.
    Jeder Gärtner, jeder Biologe kann sehen, daß je primitiver eine Pflanze, ein Tier sind, desto fruchtbarer sich sie. Beim Menschen soll’s anders sein?
    Dies gegen die nachweisbaren Tatsachen zu sehen – das allerdings ist Idiotie auf höchsten Niveau.
    Ich fürchte, daß ein Teil der Dummheit dem „downbreeding“ geschuldet ist…

  38. Es sind aber nicht immer dumme Menschen.
    Für mich sind es einfach nur unwissende Menschen
    und das immer noch viel zu viele.

    „Die Unwissenheit“ zu besiegen ist nicht eine Frage der Bildung,
    sondern eine Frage der Information“
    LG „Nonigest“
    🙂

  39. Tabuzerbrösler

    Dumme Menschen glauben z. B. auch, dass eine grosse Alublechbüchse vollständig in eine x-dutzendmal härtere, massivere, grössere und schwerere Stahl-Beton-Konstruktion eindringen und diese zum vollständigen Einsturz in nahezu Freifall-Geschwindigkeit bringen kann.

  40. Der oder die eine wählt CDU, aber kann Grammatik, der oder die andere sieht politisch klar, aber setzt Apostrophe, wo keine hingehören, z.B. im sog. „ostdeutschen Genetiv“ (Jenny’s Blog). 🙂

    Wer entscheidet jetzt, welcher von beiden dumm ist? Ich maße mir das nicht an. Wir machen eben alle nur Erfahrungen und die CDU-Wähler erfahren langfristig eben die selbstgewählte Katastrophe – und Du kurzfristig diesen Kommentar, hoffe, Du kannst konstruktive Kritik ab 🙂

  41. Die dümmsten aller Dummen sind Menschen, die glauben, es sei in Ordnung, andere Menschen zu gefährden, bloß weil sie sich selbst im Recht wähnen. Leb wohl, Jenny.

  42. Pingback: Dumme Menschen – Unser letzter Beitrag | INFOZENTRALE

  43. Kluge Menschen gehen darauf nicht ein!

  44. Dumme Menschen betrachten z.B. eine Zeichnung von Pablo Picasso und denken, dass kann ich auch.
    Dumme Menschen denken die Nase in ihrem Gesicht hätten nicht sie selbst sondern Gott gemacht.
    Dumme Menschen schicken ihre Kinder in die Schule, damit mal was aus ihnen wird.
    Dumme Menschen denken die Zwillingstürme des WTC sind nach einem assymetrischen Brand, der nicht einmal 60 Minuten dauerte im freien Fall, symmetrisch eingestürzt.
    Dumme Menschen denken die Erfindung der Rechtschreibung hätte etwas mit Frotcshtrit zu tun.
    Kluge Menschen hatlen scih an Rgeln, wiel sie wsiesn onhe ghts nchit.

    Dumme Menschen verwechseln Wahrnehmung und denken mit Glauben.

  45. Pingback: Dumme Menschen – Unser letzter Beitrag | volksbetrug.net

  46. Pingback: Dumme Menschen – Unser letzter Beitrag | Eisenblatt

  47. juristische Person

    Dumme Menschen glauben an den Klimawandel.

    Man man man… Ich kenne diesen Blog nun seit 24h. Was fällt auf? Jetzt ist Schluss und dumme Menschen schreiben was vom Ende des Öls! Tja glaube heißt eben nicht Wissen und die Russen Wissen seit 40 Jahren dass Erdöl eben eine abiotische Entstehung hat! sucht mal im Web danach. Ev. Glauben ja noch die Öl-ist-bald-zu Ende Menschen hier auch an den sauren Regen, das Waldsterben und sonst noch so einen Kram…
    Viel Spaß beim Weiterschlafen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s