Video

ARD – „Geld regiert die Welt“

Advertisements

26 Antworten zu “ARD – „Geld regiert die Welt“

  1. Hier ein spitzer Videobeitrag speziell für unsere jungen- & alten Zahldrohnen:

    stimmungsvolle Grüße aus dem Herkulaneum!

  2. Dieser Film spiegelt meine ganze Kritik an unserem derzeitigen Wirtschafts- und Finanzsystem wider. Und was macht die sehr große Mehrheit von euch Menschen? Die rennen von Gier getrieben diesem ganzheitlich systemzerstörischen System hinterher. Der Aufprall wird für viele besonders hart werden. Für Menschen wie mich zwar auch, jedoch weiß ich wenigsten wieso, weshalb und warum das System kollabiert ist.

    Vergleiche u. a. auch meine Kommentare:
    https://pinksliberal.wordpress.com/2013/12/14/dirk-mullers-jahresruckblick/
    oder
    https://pinksliberal.wordpress.com/2013/12/03/eurokrise-war-kein-marktversagen/

    Man soll zwar niemand etwas schlechtes Wünschen, jedoch wünsche ich all diesem Gesocks unheilbare Krankheiten, die mit keinem Geld der Welt geheilt werden können. Vielleicht lernen all jene von Gier getriebenen, dass es im Leben viel wichtigere gibt als Geld. Hierzu zählenu. a. vernünftige Infrastruktur, stabile und sichere Gesellschaft, Bildung, Gesundheit, intakte Umwelt. Ferner vergessen die meisten, dass das angehäufte Vermögen nur auf Glauben basiert und nicht real ist. Ferner kann dieses (ergaunerte (vgl. Funktionsweise unseres Geldsystems)) Vermögen im Todesfall nicht mitgenommen werden.

    Es hat schon einen tieferen Sinn, wenn ich schreibe, dass sich Dummheit wie die Ratten vermehrt und ich für die Reduzierung auf 400 Mio. Menschen (d. h. alle mit einer ähnlichen Veranlagung wie ich) auf diesem Planeten bin.

    • Hallo Sandra,
      Sie sind top informiert und beschreiben die Sache vollkommen richtig. Das obige Video ist für unsere lieben Schlafschäfchen gedacht, aber ob sie auch aufwachen? Ich fürchte nicht, und deshalb kann man da nur noch in Deckung gehen.Sie sind in Ihrer ökonomischen Erkenntnis der Schafherde nicht nur um Jahre, sondern Lichtjahrzehnte voraus und werden deshalb von der Masse nicht verstanden! Die Schrödingergleichung wird auch bis auf den heutigen Tag nur von sehr wenigen Wissenschaftlern „wirklich“ verstanden.
      MfG

    • @Herkules:

      Vielen Dank für Ihr positives Feedback. Obwohl ich VWL studiert habe gehöre ich dennoch nicht zu den vielen realitätsfremden Volkswirten. Das dürfte auch daran liegen, weil ich grundsätzlich pragmatisch veranlagt bin und ich nur Dinge/Aspekte/Argumente in meine Argumentationskette aufnehme, die auch Sinn machen.

      Daher finde jetzt meine Sichtweise gar nicht so speziell (schreibe auch sehr umgangssprachlich). Diese ist einfach die Folge eines ganzheitlich rationalen Denk- und Handlungsprozesses auf Basis eines multidimensionalen Ansatzes. Wie Sie sehen braucht es für derartige Erkenntnise nicht viel. Neben einem Interesse für das Thema Wirtschaft und Finanzen braucht es vor allem einen gesunden Menschenverstand in Verbindung mit einer Bereitschaft zur Korrektur in Bezug der zuvor gewonnenen Erkenntnissen. Nur leider wird unter der Rubrik Wissenschaft fast nur noch Propaganda betrieben. Dies kann man vor allem im Umgang mit dem Begriff Revisionismus erkennen. Anfürsich ist dieser Begriff absolut harmlos und die zentrale Antriebskraft im wissenschaftlichen Kontext. Leider sehen dies die meisten anders.

      Das schlimme wird nur nach dem Zusammenbruch kommen, weil die meisten dann sagen werden, dass sie von nichts gewusst hätten, die Informationen und Zusammenhänge nicht bekannt waren, die Informationen nicht vorlagen oder die ganz schlimmen werden sagen, dass sie es schon immer gewusst haben, obwohl sie zuvor keine Ahnung hatten und besonders eisern treudoof der Massen gefolgt waren.

      Mich entsetzt es immer wieder aufs Neue, wenn ich merke wie unselbstständig viele sind (Freiheit ist kein Paschasystem). Wenn man denen nicht alle Informationen auf einem Silbertablett serviert, werden diese als nicht bekannt oder nicht zugänglich bezeichnet. Obwohl den Leuten im Kabarett die ganzen Informationen sogar auf einem Silbertablett serviert werden hat auch dies keinen Einfluss auf die meisten => nur unnütze Ressourcenverbraucher (da bin ich knallhart). Aber zum Glück gibt es noch das relativ freie Internet (www), sodass diese ganzen Ausreden nicht mehr ziehen.

  3. Pingback: ARD – “Geld regiert die Welt” | FreieWelt.net

  4. So lange ein längst von der Zeitung „Die Welt“ entlarvter Betrüger Herr Thorsten Polleit http://www.welt.de/finanzen/article123538808/Gericht-stoppt-Gold-Schwindel-unter-falschem-Namen.html
    weiterhin von derselben Zeitung „Die Welt“ als Wirtschafts-Guru präsentiert wird
    http://www.welt.de/finanzen/article123878216/Die-geschuerte-Angst-vor-dem-deflationaeren-Absturz.html
    glaube ich an keine Zeitung der Welt mehr.

  5. Habe es im tv gesehen, vollkommen daneben, typische sozialistische Propaganda: z.b. Die eine Mieterin heult das nicht renoviert wird… Warum zieht die Tante nicht aus? Die andere heult, dass renoviert werden soll, aber Preise würden steigen. Warum zieht Sie nicht aus?
    Mein Fazit: typisch Deutsch,irgendwer anders soll gefälligst zahlen, in diesem Fall die bösen Sparer, die Blackrock ihr Geld zum vermehren gegeben haben.

    • So kam es mir auch vor. Neosozialistisches Panik-TV mit typischen Einzelfällen

    • @AD und jennyger:

      Ihr unterschätzt beide das System. Die Lage ist viel dramatischer als ihr euch das vorstellen könnt. Aber leider denkt die sehr große Mehrheit in den vermeintlich wohlhabenden Ländern wie ihr beiden. Leider.

      Ich wäre froh, wenn ich mich irren würde, jedoch wird von den Herrschenden (inkl. Politclowns und Propagandamedien) sowie vom Stimmvolk alles für eine Maximierung der Krise getan (inkl. Maximierung der Zuwanderung). Beim Zusammenbruch ist dann das Geschrei groß, weil es dieses Mal mit voller Wucht Lebensversicherungen, Bausparvermögen, Pensions-/Rentenkassen sowie die private Altersvorsorge treffen wird. Das System liegt bereits spätestens seit 2008 tot auf der Intensivstation und nur die wenigsten haben es gemerkt. Es geht nur noch darum an welchem Tag wird der Stecker gezogen und wie groß wird das Chaos sein (gilt besonders für die Staatssimulation BRD (die meisten haben noch nicht einmal verstanden, dass wir in einem Kriegsgebiet leben und ein Stillstand der Rechtspflege seit spätestens 1990 vorliegt (d. h. die zur Anwendung gebrachten Gesetze und Verordnungen sind nur reine Show; tatsächlich gilt nur das Besatzungsrecht (es gibt in der BRD auch kein Eigentum (bereits seit 8. Mai 1945), sondern nur Besitz; selbst eure Fahrzeuge gehören euch nicht (vgl. Angaben im Brief)).

      Wenigstens wurde erst kürzlich die immensen Leistungsbilanzüberschüsse wieder thematisiert, weil die hieraus resultierenden Forderungen gegenüber dem Ausland nur auf Glauben basiert (d. h. viele glauben ernsthaft, dass diese Forderungen jemals beglichen werden). Außerdem haftet die Bevölkerung mit ihren Sparguthaben und Vermögenswerten im Allgemeinen für die verschenkten Güter ans Ausland.

      Ihr braucht doch nur einmal eine Umfrage machen, in der ihr die Passanten nach der Funktionsweise des Wirtschafts- und Geldsystems fragt. Das Ergebnis wird erschreckend sein.Daher kann ich eure Verharmlosungen nicht verstehen. Vielleicht ist es auch besser wenn die sehr große Mehrheit von euch und eurer Kulturbereicherer dies alles nicht verstanden haben.

    • Ich verstehe einiges. Schreibe es aber nicht immer. Wenn man zu viel „Wahrheit“ verbreitet, dann wird man in eine Schublade gesteckt und verschreckt potenzielle Leser. Wenn man möglichst viele Leute erreichen will, dann darf man nicht immer mit dem großen Hammer kommen.

    • Ich widerum verstehe rein garnix von dem über das Sandra jammert. Liegt aber vermutlich daran, dass ich weder national, noch sozialistisch, noch nationalsozialistisch, sondern tiefgläubig libertär veranlagt bin:
      Wenn Sandra glaubt in einem „Kriegsgebiet“ zu leben, kann sie glücklicherweise rüber zu einem der „besetzenden Siegermächte“ wechseln, am einfachsten Frankreich. Aufenthaltsgenehmigung ist selbstverständlich und Einbürgerung ebenfalls easy und eine mit der deutschen vergleichbaren sozialen Hängematte sponsort by „Leistungsenteignung“ gibts ebenfalls noch obendrauf.
      @Sandra: Viel Spaß mit Deinem „Eigentum“ in Frankreich.

    • @AD:
      Ich möchte Sie daran erinnern, dass am 8. Mai 1945 nur die Wehrmacht kapituliert hat, Ferner trat mit der Verhaftung der letzten Regierung des Dritten Reichs (!) am 23. Mai 1945 eine Debellatio ein.Das Dritte Reich hat nichts mit dem Deutschen Reich zu tun, weil das NS-Regime nur aufgrund eines Staatsstreiches (=Reichstagsbrand) seine ganze Macht entfalten konnte (vgl. Rolle von GB, City of London, USA und Zionisten im Allgemeinen beim Aufbau und der Finanzierung des NS-Regimes sowie das Urteil des Tribunal General vom 6. Januar 1947).

      Außerdem sollten Sie einmal die Anlage 2 des französischen Vorsitzenden vom Protokoll Nr. 354B lesen (Drittes Treffen der Außenminister der Zwei plus Vier vom 17. Juli 1990). In diesem gibt der damalige Außenminister Genscher zu Protokoll, dass der Abschluss.eines Friedensvertrages nicht beabsichtigt ist. Sie dürfen auch nicht vergessen, dass die Alliierten nur mit sich selbst gesprochen haben und nicht mit den deutschen Völkern (seit 8. Dezember 2010=Staatenlose) (=> statt 2+4 Gespräche hätte es 0+6 Gespräche heißen müssen). Die meisten verstehen noch nicht einmal den Ursprung und die hieraus resultierenden Folgen der Staatsangehörigkeit deutsch vom 5. Februar 1934. Für den Eintrag Bundesrepublik Deutschland gibt es keine Rechtsgrundlage.

      Aber die ganzen Ungerechtigkeiten beginnen ja bereits mit der durch Erpressung aufgezwungenen Weimarer Reichsverfassung (=Grundlage für das Diktat von Versailles; vgl. Art. 178 WRV). Ihrer Antwort nach zu urteilen, kennen Sie noch nicht einmal den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum.

      ich möchte an dieser Stelle meinen Kommentar jedoch schließen, obwohl ich Ihnen alles im Detail soviel noch viel mehr schreiben könnte. Bei Ihnen scheint jedoch jedes Wort zu viel, weil Sie gar nichts verstanden haben. Dies fängt ja bereits bei Ihrer selbstvergebenen Bezeichnung „libertär“ an. Genau diese Einstellung ist ein Grund für die seit Jahrzehnten zunehmenden Probleme, deren Konsequenzen nun auch wir hier nun direkt zu spüren bekommen während in der Vergangenheit die Folgen nur in Südamerika, Afrika und Asien richtig offen an ans Tageslicht traten. Nichts anderes ist seit Jahren in Griechenland, Portugal und Irland zu sehen. Die Länder Spanien, Italien und Frankreich werden die nächsten sein. Die einzige Frage, die sich stellen wird ist, ob die deutsche Wirtschaft zusammen mit der französischen, spanischen und italieischen Wirtschaft in den Abgrund gezogen wird oder alle nacheinander kollabieren werden?

      Sehr wahrscheinlich werden Sie auch zu jenen gehören, die glauben, dass mit den ganzen Bakenrettungspakete die Banken in Irland, Griechenland, Spanien und Portugal gerettet werden. Dies ist ein Trugschluss, weil mit diesen ganzen Rettungspakte nur deutsche und französische Banken gerettet werden.

    • @jennyger:

      Welcher großer Hammer? Ich komme nie mit dem großem Hammer. Ich selbst habe das Geldsystem ausbildungsbedingt bereits im Jahr 2001 verstanden. Und im Frühjahr 2012 hatte ich das ganze Ausmaß und die Folgen über den rechtlichen Status der BRD verstanden. Ich habe mich selbst sehr erschreckt wie diese ganzen Ungeheuerlichkeiten nicht vorher wahrgenommen habe (ich muss jedoch eingestehen, dass ich den Status der BRD bereits Mitte der 1990er Jahre hätte wissen können, jedoch war ich in meiner Jugend zu doof die richtigen Fragen zu stellen (wusste, dass alle vermeintlichen Beamten in ihren Ernennungsurkunden das Deutsche Reich stehen hatten und nicht die BRD)).

      Wieso potentielle Leser verschrecken? Wie geht das? Man kann nur Leser durch Unsinn verschrecken, jedoch dann dürften die Mainstream-Medien fast gar keine Zuschauer mehr haben. In einem Punkt gebe ich Ihnen recht: die sehr große Mehrheit ist mittlerweile so degeneriert, dass man denen sogar die absolute Wahrheit sagen kann (vgl. u. a. Kabarettsendungen wie z. B. die Anstalt) ohne dass Konsequenzen für die Wahlen zu erwarten sind. Leider sind Kabarette die einzige Plattform, auf denen man noch die Wahrheit sagen darf.

      In Bezug auf den Keuleneinsatz (Sie meinen sehr wahrscheinlich primär die braune Keule) möchte ich anmerken, dass ich dies nicht nur unterste Schubladen finde, sondern einmal mehr zeigt, dass jene Akteure genauso handeln und denken wie jene, die sie am meisten kritisieren (=Drittes Reich). D. h. ich persönlich kann zwischen dem Dritten Reich, der DDR. der BRD und der EU keine nennenswerte Unterschiede feststellen (sind nur viel subtiler geworden). Dies gilt auch in Verbindung mit der Dämonisierung der Rechten und der Glorifizierung der Linken, obwohl SED, Stalin und Mao alle Linke waren. Selbst die NSDAP war links, jedoch lasse ich dies meistens unter den Tisch fallen, weil die meisten wie der Pawlosche Hund reagieren. Der einzige Grund warum das NS-Regime wirklich derartig dämonisiert wird ist, weil die sich verselbstständigt haben und aus dem jüdisch-zionistisch-britsches-city of londonerisches und us-amerikanisches Wirtschafts- und Finanzsystem ausgestiegen sind (=> haben ihr eigenes Austauschsystem geschaffen (vgl. u. a. Gaddafi (Libyen) und Hussein (Irak)).

      Ich selbst halte von diesen politischen Propagandamodelle Rechts-Links (einfaches) und Rechts-Mitte-Links (erweitertes) rein gar nichts (=divide et impera) und Leute, die sich davon beeindrucken lassen halte ich per se für kleingeistig (sehr diplomatisch formuliert).

  6. Geld regiert nur solange die Welt, bis es an sein Ende kommt! Wie sagte Voltaire treffend:
    „Jede Papierwährung wird zu ihrem inneren Wert zurückkehren.“
    Auch J.P.Morgan ließ sich nicht lumpen und brachte die Sache auf den Punkt:
    „Silber & Gold sind Geld, alles andere ist Kredit!“
    Wie die Vorstufe zum Ende aussehen könnte, ist im folgenden Artikel beschrieben:
    http://www.gegenfrage.com/hyperinflation-zeitalter-der-geldentwertung/
    und ein Ausschnitt:
    Rein statistisch bricht heutzutage also knapp 1x pro Jahr irgendwo auf der Welt eine Währung zusammen. In den Vereinigten Staaten kollabierte die Währung bisher zwei mal (1812-1814 und 1861-1865).
    Wer mehr wissen will ließt den Artikel!
    MfG

  7. Wer etwas dagegen tun möchte, kann jetzt mit einer simplen Unterschrift die Teilnahme der Partei der Vernunft an der EU-Wahl ermöglichen:
    http://www.parteidervernunft.de
    Mit eurer Unterschrift unterstützt ihr nur deren Wahlteilnahme. Wählen könnt ihr dann trotzdem eure sozialistische Wunsch-Partei, die euch mehr XY verspricht. Bedingungslos natürlich 😉

  8. Da wird mal wieder einiges durcheinander gebracht. Wer „links“ denkt, dem ist Black Rock suspekt – wer kapitalistisch denkt der wird dieser Firma sein Geld anvertrauen und hoffen das sie weiter macht wie bisher.

    Gute Bildung zu verlangen ist populär und erstrebenswert auch für Linke. Doch Bildung ist kein Selbszweck. Bildung soll dazu dienen im Leben erfolgreich zu sein und nun sollte man versuchen Erfolg zu definieren. Black Rock i s t erfolgreich!

    Ich vergleiche es mal mit unserem Sport: Es geht in den meisten Sportarten ums siegen und ums besser sein als die anderen. Dabei kommt es niemandem in den Sinn die Spitzensportler zu verurteilen weil sie besser sind als andere. Natürlich ist Voraussetzung, dass ehrlich d. h. ohne Betrug gewonnen wird. Dazu gibt es Regeln, die eingehalten werden müssen und über diese Regeln lässt sich streiten. So auch über Gesetze und Verordnungen im Finanzwesen.

    In der Formel 1 gewinnt z. B. nicht mehr der beste Fahrer sondern das Team mit den besten Ressorcen: Reifen, Motor, Testmöglichkeiten usw. (Damit auch mit dem meisten Geld).
    Im Fußball gibt es kaum eine siegreiche Mannschaft mit ausschließlich nationalen Spielern sondern eher zusammengekaufte Teams mit den am teuersten eingekauften Profis.

    Es bringt nichts neidisch auf Erfolge zu sein. Lasst uns für bessere Regeln kämpfen.

  9. Zitat James Gladfelder:“die 120-140 größten Firmen dieser Welt, die die Hälfte der Weltwirtschaft kontrollieren, organisieren sich wie das Internetnetzwerk..“
    Selten so ein Käse gehört! Zitronenfalter falten natürlich Zitronen!
    Wer das Buch „die Kreatur von Jekyll Island“ gelesen hat, weiß das selbst Black Rock ein Zwerg gegenüber den beiden Hauptplayern ist!
    Bankier Rothschild besaß bereits um das Jahr 1860 ein Vermögen von 60 Mrd.Dollar, heute ein Vermögen von 500 Billionen Dollar! Wem wird wohl die erste Hälfte der Welt gehören?
    Da sind mir die diplomatischen Aussagen von Prof. Max Otte wesentlich sympatischer, die den „wahren Kern “ umschreiben.
    Selbst ein Überflieger wie Marc Faber hat erkannt, das sich der Turbokapitalismus sebst zerlegen wird!
    MfG

  10. Und hier ein weiteres Beispiel dafür, daß Deutschland bald auch in der Wirtschaft total in alle Einzelteile zerlegt wird bzw. Wurde:
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/16630-china-kauft-deutschland
    Nicht nur die Firma Putzmeister ist jetzt chinesisch, auch das gesamte Know how von 150 Jahren Industriegeschichte! Die letzte Kokerei des Ruhrgebietes wurde höchstselbst eigenhändig von den Chinesen demontiert und nach Chins verschifft! Hauptsache wir haben dann einen riesengroßen Ökopark Deutschland mit recht vielen Windmühlen auf dem Stand ITT 17.Jhrd.
    Mfg

  11. Die entgrenzte Welt der Abweide-Nomaden drangsaliert den Arbeiter und Mieter u.a. weltweit. Und dennoch stellt der Fernseh-Beitrag nicht die Systemfrage. Warum wohl nicht?

    Wann versteht der eine oder andere eine einfache wenngleich auch unbequeme Erkenntnis:
    1. Die Westliche-Werte-Demokratie ist uns und vielen anderen Völkern mit Gewalt aufgezwungen worden.
    2. Sie ist das Produkt und die politische Waffe der Globalisten.
    3. Ihre Handlanger mimen hier die Demokraten, grün, rot, gelb, schwarz lackiert.
    4. Sie exekutieren hier ihr Programm z.B. Geldausgeben für sinnlose Projekte und Tribute in alle Welt – um uns immer tiefer in einer dauerhaften Zinsknechtschaft zu knebeln.
    5. Demokraten haben die Grenzen für die Heuschrecken geöffnet, die Schleusen zur Drangsalierung der Arbeiter und Mieter.

    Mit welchen Waffen führen die Demokraten uns am Nasenring?
    1. „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.“ (Bernays – „Propaganda“).
    2. Seit mehr als 100 Jahren gilt daher in den Westlichen-Werte-Demokratien:
    a. Führung durch Suggestion und Manipulation.
    b. Die wirtschaftliche Versklavung der Menschen durch Steuertribute, private Zentralbanken, Zocker, Zinseszins und heute TTIP…
    c. Orwell-sche Überwachung
    Alle diese Aktivitäten passen hervorragend in dieses System!
    Anders ausgedrückt – sie zerstören nicht die Demokratie sondern sind integraler Wesens-Bestandteil der West-Demokratie.
    Dazu: die brandneue Studie:
    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“
    Die Studie berücksichtigt auch die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung und NLP. Zusammenfassung: http://www.gsm-grunwald.de/Gehirnwaesche_Zsfg.pdf
    http://www.gehirnwaesche.info/

  12. Zitat: „AD | 01/16/2014 um 9:32 vormittags |
    Ich widerum verstehe rein garnix von dem über das Sandra jammert. Liegt aber vermutlich daran, dass ich weder national, noch sozialistisch, noch nationalsozialistisch, sondern tiefgläubig libertär veranlagt bin:

    Wenn Sandra glaubt in einem “Kriegsgebiet” zu leben, kann sie glücklicherweise rüber zu einem der “besetzenden Siegermächte” wechseln, am einfachsten Frankreich.“ Zitat-Ende

    Das ist „national“ gedacht. Wollte man aber wirklich „aus dem System“ raus würde das nicht reichen. Soweit ich weiss, werden immer mehr Gesetze beschlossen die für die GANZE EU gelten. Ob es den Ländern passt oder nicht. Wenn ein Freihandelsabkommen zwischen Amerika und der EU geschlossen wird, ist es völlig egal ob du jetzt in Deutschland oder in Frankreich wohnst!

    Und im zuge der Globalisierung wird es immer „egaler“ wo du wohnst. Der NSA ist es schlichtweg „egal“ wo eine Person wohnt die machen vor nichts halt. Größere Firmen werden in jedem Land, das ihnen die Möglichkeit bietet, versuchen ihre Firmeninteressen zu lasten der Bevölkerung „durch zu peitschen“. Da wäre ein großes Stichwort: „Privatisierung des Wassers“.

    „Flüchten“ könnte man eigentlich nur in die Länder, die sich strickt dagegen wehren die dann aber selbst entweder ein „Selbstgieriges System“ siehe Nordkorea oder einfach „abgeschottet“ werden siehe Kuba.

    Vielleicht hätte man ja vor 50 Jahren noch in ein anderes Land in den Wald ziehen können. Die Zeiten sind schon so gut wie vorbei. Fukushima trifft auch einen Fischer der nichts davon weiss! Es ist besser zu wissen was gerade läuft, als hinterher zu erfahren was einem gerade zugestoßen ist!

    Nein auswandern ist es nicht. Momentan hat man nur die Chance aufzuzeigen was los ist, dass es auch andere Menschen mal sehen. Denn wenn es kracht, dann wird es richtig krachen und alles was „zum Vorteil“ verkauft wurde wird enorm nach hinten losgehen.

    Das beginnt bei Bargeldlosen Zahlungsverkehr, über die Bequemlichkeit heutzutage sogar die Heizung über ein Ap zu steuern bis hin zu der Tatsache, dass Lebensmittel und Trinkwasser eben nicht im Supermarkt wachsen sondern durch ein Technikgebundenes System dorthin geliefert werden. Übrigens findet gerade ein „Weltendverkauf“ statt. China, Russland, Amerika teilen die anderen Länder unter sich auf. „Wer zu wem steht“ und sobald ein Land dem falschen Land auf die Füße tritt, können wir anfangen uns das Essen wieder selbst anzupflanzen.

    Grundsätzlich halt ich „Einwanderung“ sogar für Förderlich. Wenn Menschen in der selben Familie heiraten ist das eine ungesunde Inzucht was uns sagt: „Die Natur hat KEINE Rassentrennung vorgesehen“ aber wenn die Einwanderung überhand nimmt, dann verändert sich auch automatisch das „soziale Bild“ einer Gesellschaft. Schauen wir nach Amerika, die Überschwemmung von NewOrleans, sofort haben sich Banden gebildet und geraubt und gemordert. In Japan ging die Evakuierung nach Fukushima geordneter ab, weil die Japaner eine andere mentalität haben.

    In Deutschland würd ich normalerweise sagen, bei uns würde es ablaufen wie in Japan. Aber durch Perspektivlosigkeit und Frust, baut sich auch in Deutschland immer mehr Gewalt auf, siehe Hamburg. Und wenn dann noch eine Katastrophe wie größere Naturkatastrophe oder großer Krieg dazu kommt. Dann viel Spaß an alle, die in Ballungsgebieten wohnen.

    • @scratcher, schon richtig, mein Kommentar bezog sich nur ein wenig ironisch auf dieses wirre Zeug „Deutschland ist besetzt“. Imho, das interessiert MICH überhaupt nicht, ob nun ein anderer Staat mittels Statthalter mich beraubt, oder der deutsche, was macht das für mich und meine Selbstbestimmung für einen Unterschied? Mutti&rollstuhlfahrer haben das Gewaltmonopol über mich, Blackrock hat das aber eben gerade nicht. Ich habe die freie Wahl mit denen Geschäfte zu machen oder aber eben gerade nicht, bei meinem Finanzamt, GEZ, IHK, BG, Destatis…. habe ich nicht die Wahl.

  13. Extra für Jenny & Sandra:

    und

    Unser Geldsystem hat eine bestimmte Halbwertzeit und die Uhr ist mit 5 nach 12 bereits abgelaufen!
    MfG

  14. Die mächtigste Macht im Universum ist der Zinseszins und der Bondmarkt! Keiner kann die Mathematik überlisten, denn unendliches Wachstum in einer endlichen Welt gibt es nicht, daran glauben nur Spongebobgucker und Ökonomen.
    Wir haben eine Guthabenkriese und keine Schuldenkriese!
    Lese hier immer wieder gern mit, denn ich brauch was zum Lachen!
    Herzliche Grüße! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s