Redaktionelle Irreführung auf vielen Bank-Webseiten

Risikolose Zinsen gibt es schon lange nicht mehr. Inzwischen verzinsen einige Banken spezielle Sparformen nur noch mit symbolischen „0,05%“ oder verzichten sogar ganz auf eine Verzinsung. Die Werbetexte der Bank-Webseiten versprechen aber oft was anderes.

Auf der Seite der BBBank lese ich: „Mit einem Tagesgeldkonto bleiben Sie flexibel und erhalten zudem eine variable Verzinsung Ihres Kapitals.“ Ich erhalte Zinsen? Nicht wirklich, denn die BBBank bezahlt erst ab 5.000€ einen Zins aufs Tagesgeld. Dabei wollte ich ja nur 4.999€ anlegen. Die Bremer Landesbank schreibt: „Das Geldmarktkonto: Sie erhalten attraktive Zinsen und haben jederzeit Zugriff auf Ihr Guthaben. „ Naja, sehr attraktiv ist das nicht. Auch hier bekomme ich für meine 4.999€ keine Zinsen. Die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren hingegen ist ehrlich. Sie verspricht mir „marktgerechte Zinsen“. Auch hier erhalte ich für Guthaben unter 5.000€ keine Zinsen auf dem Tagesgeld was man durchaus als „marktgerecht“ ansehen kann.

Die PSD Bank Hessen-Thüringen fragt mich: „Sie möchten, dass Ihr Kapital Tag für Tag attraktiv wächst, und möchten dennoch völlig frei darüber verfügen?“ Ich sage ja und bekomme folgende Antwort: „Mit dem PSD TagesGeld gewinnen Sie täglich und sind trotzdem flexibel wie Ihr tägliches Leben.“ Beim Blick in die Konditionen sehe ich, dass auch hier Guthaben unter 5.000€ nicht verzinst wird. Die Raiffeisen-Volksbank Ebern bietet auf ihrer Webseite eine kostenlose Bratwurst bei einem Stadtfest an. Immerhin das. Beim Tagesgeld verspricht man mir „faire Zinsen“. Besonders irreführend ist der Hinweis „Sie kassieren faire Zinsen ab dem ersten Euro Guthaben“. Das grenzt an eine Lüge, denn die Bank zahlt laut Konditionen erst ab 3.000€ einen Zins. Ist 0,00% ein fairer Zins? Ist 0,00% überhaupt ein Zins?

Auch die Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl will mich an der Nase herum führen. Sie bezahlt erst ab 2.500€ einen Zins, verspricht aber: „Attraktive, variable Verzinsung ab dem ersten Euro „. Ich fühle mich irgendwie veräppelt. Klar, die Zinsen bekomme ich ab dem ersten Euro, aber nur wenn ich mindestens 2.500€ anlege. Die Saalesparkasse wirbt so: „Parken Sie Ihr Guthaben – mit attraktiven Zinsen und täglicher Verfügbarkeit“. Ob das so attraktiv ist, wird sich noch zeigen. Ich klicke auf „Konditionen“ und lese: „Beträge unter 2.500 Euro werden nicht verzinst.“ Immerhin ist man wenigstens hier ehrlich. Diesen Satz habe ich bei vielen anderen Banken nicht gelesen. Man musst sich den 0,00%-Zins meistens aus Mindestanlagesummen und Zinsstaffeln zusammenreimen.

Es könnte sein, dass die ein oder andere Bank ihre Formulierung ändert. Die hier per Zufallsprinzip ausgesuchten Zitate sind vom 23.07.2014, zirka 14:30 Uhr. Eine Liste aller Banken mit 0,00% Zins habe ich bei Focus-Online gefunden.

Zum weiterlesen:


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_ Wer mit mir quatschen will, der kann mich gerne im SocialGame Utherverse treffen. Bitte beachtet die Richtlinien für Kommentare.

Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

2 Antworten zu “Redaktionelle Irreführung auf vielen Bank-Webseiten

  1. Pingback: Redaktionelle Irreführung auf vielen Bank-Webseiten | Der Blogpusher

  2. Simple Buchhaltung wenn nichts reinkommt kann man auch nichts Rausrücken. Wenn Investitionen keinen Ertrag abwerfen gibt es nichts zum Auszahlen. Unter das Kopfkissen??? Bringt auch nichts, der Wert geht trotzdem in die Binsen. Bleibt nur noch Spekulieren= Glücksspiel Gewinn oder Totalverlust. Tja ende der Fahnenstange. Bleibt nur noch zuzusehen wie sich der ,,Wert,, des lieben Geldes schrittweise in Luft auflöst.
    Bleibt nur noch der Weg der Schadensminimierung. Es bleibt nur noch Gold und dergleichen. Nur eben zum bitteren Ende, auch das kann man bei Bedarf auch nur EINMAL ausgeben. Ist auch das ausgegeben ist endgültig sense.
    Den Dukaten- Esel ( Perpetuum- Mobile) Gibt es nicht, Esel fressen Heu und Gras das Restprodukt ist Mist. Damit kann man den Acker Düngen, vorausgesetzt man hat einen Acker. Hat man keinen Acker dann ist Total und final sense.
    Freundliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s