Märkte und Geld: Das war 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Wir sahen einen DAX bei über 10.000 Punkten, wir sahen aber auch einen DAX bei 8.600 Punkten. Insgesamt bleibt ein kleines Plus. Anbei eine klassische Auswertung: Was wurde in 2014 aus einer Anlagesumme von 10.000 Euro.

Marktübersicht:

  • Geldmarkt/Liquidität: 10.020 Euro
  • DAX:  10.265 Euro
  • EuroStoxx50: 10.116 Euro
  • DowJones (in Euro): 12.086 Euro
  • Gold in Euro: 11.374 Euro
  • Euro in US-Dollar: 8.891 Euro
  • Öl in Dollar:  5.048 Euro

Ausgewählte Aktienfonds:

  • DekaLux PharmaTech: 13.324 Euro
  • DWS Top Dividende: 11:838 Euro
  • DWS Vermögensbildungsfonds I: 11.992 Euro
  • Templeton Growth: 11.102 Euro
  • DWS Russia: 6.800 Euro
  • Arideka: 10.727 Euro
  • db x-tr.CSI300 Utilities ETF: 16.948 Euro

Ausgewählte Anleihenfonds:

  • Templeton Global Bonds: 10.202 Euro
  • JPMorgan Loc.Curr.Debt: 10.631 Euro
  • Deka-CorporateBd High Yield:  10.367 Euro
  • ETF auf €-Staatsanleihen: 11.726 Euro (BLASE!!!)

Ausgewählte Mischfonds:

  • Flossbach von Storch Multiple Opp R: 11.236 EUR
  • Carmignac Patrimoine: 10.791 Euro
  • DEKA-Euroland Balance: 10.760 Euro
  • Deka ZukunftsPlan I: 11.077 Euro (Riesterguthaben)
  • konservative Mischfonds: ca. 10.315 Euro
  • ausgewogene Mischfonds: ca. 10.495 Euro
  • offensive Mischfonds: ca. 10.852 Euro

„TOP-Renditebringer-Themen“ in 2014:

  • Dollar gegen Euro
  • Dollar gegen JPY
  • globale Dividendenwerte
  • Ölschwäche und andere Übertreibungen
  • Anleihenblase am €-Rentenmarkt
  • Aktien aus der Pharmabranche

Wichtig: Die Rendite alleine macht Finanzprodukte nicht vergleichbar! Die zu stellende Frage ist auch, mit wieviel Risiko die erreichte Rendite eingekauft wurde. Mit der hier vorliegenden Übersicht kann und wird NIEMAND eine Anlageentscheidung treffen können. Wichtiger Hinweis: Irrtum vorbehalten. Der Kauf von Finanzinstrumenten erfordert Angemessenheit, Geeignetheit und eine ausführliche Beratung bzw. den ausdrücklichen Verzicht auf Beratung seitens des Anlegers. Dieser Text stellt keine Beratung dar. Marktpreise können und werden fallen, steigen oder gleich bleiben. Eine risikolose Geldanlage gibt es nicht. Die genannten Finanzinstrumente gelten nicht als empfohlen; sie dienen als Beispiel! Die Rendite der Vergangenheit ist keine Garantie für die Zukunft. Bei Rentenfonds und Anleiheninvestments ist sie sogar oftmals ein Warnsignal. Renditeberechnung von Fonds: Nach allen Kosten, die auf Fondsebene anfallen.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_ Wer mit mir quatschen will, der kann mich gerne im SocialGame Utherverse treffen. Bitte beachtet die Richtlinien für Kommentare.

Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

8 Antworten zu “Märkte und Geld: Das war 2014

  1. Wie kann ich mich vor dem ESM-Vertrag schützen ?

    Sicherung von Vermögen gegen die ESM-Bürgschaft !

    Das Euro-Schuldgeldsystem wächst exponentiell und
    wird bald crashen !

    Nach einem Crash wird voraussichtlich ein
    „Lastenausgleich 2.0“ kommen !

    * 2 Links von der Moderation gelöscht*

    Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen –
    Spread this message ! – Распространяй это послание !
    Bitte weiterverbreiten – weiterleiten ……. Gruß matthias

    —————————————————————————————-

    • Die gelöschten Links führten zu einem Video, in dem behauptet wird, dass wir alle keine deutschen Staatsbürger seien. Ich sehe das anders: Jeder kann sein was er will und wer sowas dämliches wie „Deutscher“ sein will, der kann sogar das sein. Ein Dokument oder ähnliches bedarf es nicht. Zudem spielt es m.E.n. keine Rolle „was“ man ist. Ich bin ich und ich brauche keinen Staat und demnach auch keine Staatszugehörigkeit. >> Das ist meine Meinung. Andere können natürlich eine andere Meinung haben.

      lg

  2. Hallo Jenny,
    Dein Kommentar ist wieder typisch pinksliberal und saukomisch… 🙂
    Das ist die volle Vogel Strauß Politik, wie Mr. Bean mit seinem Kopf verschwunden im Truthahn, sich dann aber wundern, wenn auf den Truthahn scharf geschossen wird. Zur Erinnerung:

    Im Truthahn sieht man nichts, also auch keine weitere Erkenntnis liebe Jenny. Man sollte sich doch weningstens mit der jüngeren Geschichte einmal näher befassen und Arnulf Baring oder Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof lesen.
    Es ist schon erstaunlich wie leichtfertig jemand reagiert, der für sich den Liberatismus reklamiert, aber völlig über die geschichtlichen Zusammenhänge hinweggeht.
    Fehlt nur noch, daß die Bananenkaratetigerin sagt: “ Der Staat bin ich!“
    Ich bin Ludwig der XIV. Schallendes Gelächter 🙂 😉
    Zitat:
    „Ich bin ich und ich brauche keinen Staat und demnach auch keine Staatszugehörigkeit.“
    Da frag ich doch mal, und was ist mit dem Hambacher Fest liebe Jenny?
    „Wer seine Geschichte nicht kennt, ist verdammt sie zu wiederholen.“
    Auch eine völlig überfressene pinksliberale Bananenkaratetigerin, sollte die Geschichte ernst nehmen, sonst rutscht sie mit der linken Pfote aus und bricht sich den Schwanz. 🙂
    Guten Rutsch ins verfressene Jahr 2015 🙂 🙂 🙂 !°
    lg
    *Link zu Video von der Moderation gelöscht*

    • Na Jenny, warum hast Du den Videolink gelöscht? Er verstößt nicht gegen Deine Richtlinien? Ist er zu unbequem?
      MfG

    • Sowas entscheide ich im Einzelfall. Weiß den genauen Grund nicht mehr.

      lg

    • Jenny, Du bist der größte Schmunzelhase aller Zeiten!
      Megalach… 🙂 ;:)
      Äh Superherzchen!
      lg

  3. Extra für Jenny:

    Die „Griechen“ spielen nicht nur bei den Optionsscheinen eine entscheidende Rolle, auch in der Philosophie sind sie unschlagbar, extrem gut! 🙂 🙂 🙂
    Man sollte auf sie hören, auch wenn man eine pinksfarbene, rosarote Bananenkaratetigerin ist. 🙂
    lg

  4. Pingback: Märkte und Geld: Das war 2014 | FreieWelt.net

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s