Bundesregierung verliert das letzte Fünkchen an Glaubwürdigkeit

Merkel hält einen Euro-Austritt Griechenlands für verkraftbar, wie viele Medien (u.a. die ZEIT) berichten. Damit vollzieht die sog. Kanzlerin einen weiteren Sinneswandel und zeigt den Steuerzahlern den sinnbildlichen Stinkefinger.

cdu_wahlplakat_1999„Was kostet uns der Euro?“ Auf diese Frage kannte die radikaleuropäische Politik jahrelang nur eine Antwort: „Eine Überschuldung von Eurostaaten kann von vornherein ausgeschlossen werden“ (siehe Bild). Seit der Eurokrise wissen wir, dass dies eine dreiste Lüge war. Sind die Lügner von damals zur Rechenschaft gezogen werden? Nein, im Gegenteil. Heute zählen diese Lügner/innen zu den beliebtesten Politikern im Lande. Schon bei der Einführung des Euros gab es warnende Stimmen. Diese Stimmen wurden als „eurokritisch“ und „antieuropäisch“ abgestempelt und auf dem medialen Scheiterhaufen verbrannt. Wer in den 90er Jahren befürchtete, dass sich einzelne Eurostaaten verschulden könnten, hatte aber recht.

Auf dem Höhepunkt der Eurokrise wurde der EFSF und später der ESM gegründet. Damals noch mit der Absicht nur Staaten zu retten, kann diese Monsterbehörde inzwischen auch Banken retten. Das heißt die Banken haben nun ihren Schirm. Hat die GroKo deshalb so lange gewartet? Für den Steuerzahler wäre es wesentlich günstiger gekommen, wenn der Grexit schon in 2010 gekommen wäre. Nun sind wir 5 Jahre zu spät, aber die Banken sind fein raus, wie das unten stehende Bild schön zeigt.

Griechenlands-Schulden-werden-sozialisiert

Zirka 90% der Deutschen sind Kunde bei einer Sparkasse oder Volksbank. Wenn der Grexit Großbanken pleite gehen lässt, dann trifft es nicht viele. Zudem gibt es Mechanismen, die Einlagen der Sparer zu schützen. Die Schockwellen in 2010 wären vielleicht ein bisschen heftiger gewesen, aber heute 5 Jahre später, ginge es den Menschen bereits besser. Der jetzt für möglich gehaltene Grexit ist auch eine Bestätigung der Kompetenz derjenigen, die diese Option schon immer für die richtigere hielten. Laut Lügenpack wäre bei einem Euroausstieg in 2010 noch das Universum explodiert. Heute passiert das scheinbar nicht mehr. Da muss man sich echt mal an den Kopf fassen. Diese Dreistigkeit und diese Verlogenheit ist unerträglich.

Lauf ifo-Institut haften wir im Moment mit ca. 514 Mrd.€ für die Eurozone. Ein Grexit in 2010 wäre auch kein Schnäppchen gewesen, aber mit dieser Summe hätte es sicher gereicht, denn es hätte nicht den Staatshaushalt sondern Banken getroffen (siehe Bild oben). Der Staat hätte dann wieder Banken retten können; oder die Einlagen. 514 Mrd. Euro ist viel Geld. Davon hätte man zirka 98 mal den berliner Flughafen oder 85 mal S21 bauen können! Auch Investitionen in Bildung und Infrastuktur sind den meisten Menschen lieber, als wieder nur Banken zu retten. Der zu späte Grexit ist eine Farce: „Banken sind gerettet, jetzt wird Griechenland aus den Fesseln gelassen.“ Brauchte Merkel erst das OK von US-Banken, bevor sie den Euro-Austritt Griechenlands für „verkraftbar“ halten darf?

Der Grexit ist und war proeuropäisch, denn er hilft Europäern. Wer die Griechen weiter geiseln will, ist weder demokratisch noch europäisch. Was wir seit 2010 sahen ist radikaleuropäische Sparpolitik, damit die Banken Stück für Stück ihre griechischen Anleihen an Rettungsschirme und EZB verkaufen können. Der Euro-Austritt Griechenlands ist bereits in den Märkten eingepreist, trotzdem hätte man viel Geld gespart, wenn man 2010 auf die Kritiker von ESM und Spardiktat gehört hätte statt sie als Hexen zu verbrennen. Der Grexit erinnert ein bisschen an den Atomausstieg: Merkel stellt sich auf die Seite der Industrie, wartet bis zuletzt, wendet ihren Hals und macht dann das Gegenteil. Der Kurswechsel kommt für unser Steuergeld zu spät! Es wird spannend ob die Wählerinnen und Wähler das Lügenpack (= alle Parteien) endlich abwählen, oder ob es die staatliche Propaganda erneut schafft, die Menschen einzulullen.

Der Euro dient dem Lügenpack oft auch als Ersatzreligion. „Mit ihm steht und fällt alles“, erzählte man uns pausenlos. Ich würde lieber Kinder in Afrika rettet, statt Banken in Griechenland. Die modernen radikaleuropäischen Neosozialisten schlagen mit verbunden Augen mit der Nazikeule um sich und merken dabei nicht, dass sie selbst auch Täter sind. Die Euroretter sind Antieuropäer und kämpfen mit aller Gewalt gegen Frieden und Solidarität in Europa.

Das radikaleuropäische Parteienkartell kommt unserer geschichtlichen Verantwortung in keinster Weise nach. Man hat uns eingeflößt, dass Europa und der Euro das gleiche sei. Aus heutiger Sicht betrachtet wäre eine Reform der Währungsunion der geschmeidigere Weg gewesen. Außerdem widerspricht die Aussage „Zerbricht der Euro, dann zerbricht Europa“ der Theorie der Plattentektonik.  Es geht nicht nur ums Prinzip und darum, dass die Kritiker schon immer recht hatten. Es geht auch darum wie man mit Kritikern seit 2010 umgegangen ist. Der Euro wurde mystifiziert und heiliggesprochen. Diesen bunten Zettelchen wurde Friede und alles mögliche angeheftet. Das Gegenteil trat ein: Die Ungleichgewichte spalten Europa. Mit Spaltung kennt sich Frau Merkel als Physikerin ja sicherlich aus.

Bildquelle: Twitter – Danke an Bananenrepublik


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_ Wer mit mir quatschen will, der kann mich gerne im SocialGame Utherverse treffen. Bitte beachtet die Richtlinien für Kommentare.

Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

23 Antworten zu “Bundesregierung verliert das letzte Fünkchen an Glaubwürdigkeit

  1. Pingback: + Bundesregierung verliert das letzte Fünkchen an Glaubwürdigkeit | WISSEN IST MACHT

  2. vergesst mal nicht, dass 2010 das gesamte system instabil war und viel ansteckungsgefahr in südeuropa herrschte (was natürlich immer noch so ist). der grexit hätte eine lawine losgetreten und es wären noch viele andere bankrott gegangen- wahrscheilich hätte das gesamte system weltweit resettet werden müssen und alle hätten ersparnisse+altersvorsorge verloren, und die wohlfahrtsstaaten wären alle zusammengebrochen und müssten entfernt werden. ich will nicht sagen, dass das die schlechtere option gewesen wäre, aber für die systemlinge in der politik ist so etwas keine alternative. wenn der grexit nur die staaten trifft, die zum teil untereinander verschuldet sind, lassen sich die wirkungen absprechen und manipulieren.

    • BRDsklave

      @rote-pille
      Soweit mir bekannt ist inzwischen die Höhe der Verschuldung in fast allen Ländern gestiegen 😉
      Das kann auch nicht anders sein denn das ist systembedingt und ist Grundlage eines auf Zins basierten Schuldgeldsystems.
      Warum sollte nun also die Lage heute besser sein und warum sollten die von dir angedeuteten Szenarien heute nicht mehr drohen ?.

    • rote_pille

      weil die schulden vergemeinschaftet wurden und sie, wie bereits gesagt, sich als staatliche akteure absprechen können, wer die lasten übernimmt. d’land wird das geld von den investoren momentan nur so hinterhergeworfen. wenn viele private akteure getroffen werden, herrscht panik an den märkten, die zu weiteren verwerfungen führt. natürlich will ich ihr vorgehen damit nicht legitimieren, ich will nur erklären, wie die eurokraten sich das vorstellen.

    • @ rote_pille
      ok, mit der Denke der Eurokraten muß ich dir zustimmen. Doch deren Rechnung düfte nicht aufgehen. Das System ist nicht stabiler geworden auch wenn private Investoren ihr Risiko scheinbar reduzieren konnten.
      PS: Auch die Logik dass Arbeitsmärkte „flexibler“ werden müssen um Währungen zu stabilisieren sollte mir unsere angeblich so geliebte IM-Erika auch mal erklären.


  3. der TV-Glotzer Glaube – Wahl ist sein Himmelreich!

    in dieser “Vorzeige-Demokratie & Super Rechtsstaat”
    OST Merkelscher Prägung, (zur Erinnerung – weitherum Medial verschwiegen – die Ostzone (DDR) war ein Totalitärer Polizei- & Überwachungs-Staat)
    so passend dazu
    hier:
    http://homment.com/1933_reloadet

    … auch der Veruch Griechenlands 2012 (bei der Präsidentschaftswahl) dieses EUR-ZONE-Diktat (eine Totalitäre Junta) zu verlassen soll aufgezeigt sein:

    Vor der Wahl in GR Juni 2012, hatte es große Bedenken gegeben,
    das Griechenland aus dem EUR ZONE austreten könnte, sollten die
    *ultra-Linken* die Wahl gewinnen.

    Wahlsonntag um 20:00, bei 64% der ausgezählten Stimmen wurde schon erklärt, in Interviews, Video, Artikeln Griechenland bleibt in der
    EUR ZONE, obwohl zuvor ein Austritt fast sicher schien, also
    zumindest ein sehr knappes Wahl-Ergebnis zu erwarten gewesen wäre.

    Diese ominöse Ch. Lagarde (IWF) Liste vom Französischen Geheimdienst, mit der die Steuervergehen der GR-Politiker gelistet waren, hatten für das “demokratische Ergebnis” gesorgt!

    Einige Tage nach der Wahl, gab es dann Gewissheit über die
    Tricksereien, die die Wahlbezirke betrafen, wo für die
    Stimmen-auszählung/-zuordnung, Bezirksgrößen von 2001 genutzt wurden zur anteiligen Stimmen-Berechnung.
    Nach dem EUR-EU Beitritt und den damit verbundenen sprudelnden
    Gehälter, (aus Mill. künstlich geschaffener Jobs “ohne” Produktivität die per Kredit finanziert werden – als die Lehre aus der Ostzone, Jobs mit 25% Produktivität zu 100% Gehalt, die aus WEST mit 75%? Subventioniert/Job werden) hatte aber ein run auf die Stadtwohnung eingesetzt und die *ultra-linken* waren offensichtlich mit Eingeweiht, an dem „demokratischen“-Vorgaben aus Brüssel, deshalb von ihrer Seite keine Proteste kamen.
    Das wohl auch der Grund dafür war, das die *ultra-linken* dann
    mit 26% Stimmenanteil (2 größter Wahlgewinner) in die Opposition
    gegangen sind, wollten keine Regierungsverantwortung übernehmen, bei diesem Groß angelegten Wähler-/Demokratie-Betrug – dieser Vorzeige-Demokratie EUR-ZONE„
    hier:
    http://tinyurl.com/895eym3

    Griechenland konnte als ein Land das Pleite ist, zwischen 2010 – Juni 2012 fast 100 Mrd. Kredite als Target 2, bei der BuBa als Industrieimporte anschreiben lassen,
    wo sind diese Anlagen?

    und erst jetzt (2014) ist der Vorlauf mit der erzwungenen Verhinderung des Volksentscheid in Griechenland bekannt geworden.

    E r p r e s s u n g – E i n s c h ü c h t e r u n g – N ö t i g u n g –
    US Hollywoods (NSA) Massen-Demokratie ist Linksfaschismus!

    “Cannes 2011: Merkel bricht vor Obama und Sarkozy in Tränen aus” “die Financial Times hat einen sehr langen, detailreichen Hintergrundbericht über den berühmt-berüchtigten EU-Krisengipfel von Cannes 2011, Italien stand finanziell in Flammen.”
    ”(zur Erinnerung: Papandreou hatte sich vorgenommen, die Griechen per Referendum abstimmen zu lassen)”
    hier:
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=314271

    hat diese OST Merkel geweint?
    hier:
    http://www.heise.de/tp/artikel/41/41754/1.html

  4. Helmut Josef Weber

    Ja- Jenny, wenn ich höre, was etwa 90% der Deutschen von der ganzen Materie wirklich verstehen, dann wird mir übel.
    Ich möchte wetten, das 95% der Deutschen glauben, dass Geld dadurch entsteht das es gedruckt wird und die Kassen das Geld der Sparer für Kredite an Kunden verwenden.
    Frage doch mal, wie viel Prozent der Deutschen das Wahlplakat 1999 überhaupt kennen; auch nur einen Satz; ich schätze mal 3 bis 5%.
    Und so ein Volk soll Politiker an die Kandare nehmen?
    Solange es bei LIDL und ALDI noch Bier und was zu essen gibt, und dem Flachbildschirm die Lieblingsserie zu entnehmen ist, ist der Deutsche zufrieden und lacht über die maximal 10%, die sich Gedanken machen, aber in einer Demokratie nichts ändern können.
    Diese 10 % können nur ihr Geld in Sachwerte wie Gold und Silber in Sicherheit bringen und dann den Knall abwarten.
    Ich habe daher für meine private Rente in Goldmünzen investiert.
    Kursgewinn seit 2000 etwa 425%.
    Kursgewinn seit 2009 etwa 58%.
    Auch jetzt gleicht Gold die Euroschwäche aus.
    Kursgewinn gegenüber dem fallenden Euro in ca. 8 Monaten ca. 13%
    Wenn es dann aber geknallt hat, dann werden diese 10 %, die weiter gedacht haben, als diese berühmte fette Sau springen kann, und sich keine Riesterrente haben aufschwatzen lassen, als asoziale Krisengewinnler beschimpft; wetten?

    Viele Grüße
    H. J. Weber

  5. „Bundesregierung verliert das letzte Fünkchen an Glaubwürdigkeit“
    dieses Fünkchen haben sie schon vor Jahrzehnten verloren

  6. Ich habe in Ihre früheren Artikel schon anderes gelesen.Sie waren von Anfang an gegen die AfD,die genau Ihre Erkenntnis vom Anfang ihres Bestehens darauf hingearbeitet hat und das verbreitete.Sie haben aber diese Partei immer runtergeschrieben.Nun hat sich diese Erkenntnis auch bei Ihnen durchgesetzt.Besser zu spät als uberhaupt nicht.

    • Ich halte die Afd in Themen in denen es nicht um den Euro geht für eine sehr dämliche Partei. Ich hätte gerne eine FDP mit Eurothema von der AfD.

      lf

    • Hallo Jenny,
      Gründe doch einfach die AFDP, dann schlägst Du 2 Fliegen mit einer Klappe! 😀
      Hier eine Geschichte vom lieberalen Pferd, powerd by Bürgerstimme:
      https://buergerstimme.com/Design2/2015/01/fdp-ghetto-lindner-ruf-verhallt-im-lande/
      Muahh echt lustig… 😀
      Übrigens Du wirst jetzt sehr oft, bei dem von Dir innig geliebten Kopp Verlag zitiert, scheinst ja mächtig Eindruck gemacht zu haben, weiter so, die pinksliberale Autorin liefert die Schlagzeilen. 😀 🙂 😉
      lg

    • Mir egal wer auf mich link und die vielen Klicks tun schon ein bisschen gut 😉

      lg

  7. auch die Aufklärung
    zu den „Wahlen“ im eigenen Land sollen da nicht zurückstehen …


    der TV-Glotzer Glaube – Wahl ist sein Himmelreich!

    in dieser “Vorzeige-Demokratie & Super Rechtsstaat” der OST Merkelscher Prägung
    Ich fress mein Hut,
    wenn bei dieser Bundestags-Wahl 2013 – ohne Wahlkampf,
    ohne Wahlwerbung und TamTam – dafür aber mit 25% Briefwähler (2009 waren es 3% ?) so für die absolute Stimmenhoheit/Macht im Bundestag was immer zu beschließen, (TTIP, TISA, TAFTA, EUR-ZONE, GEN-Mais, Russland Sanktionen, Überfremdung, gesponsert & gepushte Linksfaschisten SA Banden, Völkerrechtsverbrechen Ukraine/Syrien/Libyen, … )
    ALLES mit Rechten Dingen zugegangen ist in dieser
    “Vorzeige-Demokratie & Super Rechtsstaat”
    *meinen Hut fress ich!*

    … da hat diese BK Merkel mit der OST Bourgeoisie (verstärkt ab 2004) dem Land ihren stalinistischen Stempel aufgedrückt
    als das „Fraktions-Zwang-Parlament“
    (einer Abstimmung fernbleiben, um so das Fraktions-Diktat zu umgehen, wird als zustimmende Bejahung gezählt! … )

    Man erinnere die „schweren“ Verhandlungen zum Koalitionsvertrag,
    (nach dieser „Stimmenauszählung“ 25% Briefwähler!)
    eine viele Wochen abgetauchten BK Merkel inkl. ihrem Steißbein Bautz (auf dieser Brandweinkellertreppenstufe hartgefrorenen Langlaufloipe) mit der Regierungsbeteiligung der SPD und eine dominante CSU bis zum absägen des Agrarministers Friedrich in Sache Kinderschänder NSU-Edathy und *Der verheimlichte Staatsskandal – N.S.U. -* – „Alles Nazis im WESTEN“ (kein Stasi/CI.A Drogenkrieg / benutzt für das MassenMedien bashing gegen den WEST-Deutschen (Klassenfeind) den anträinierten „Nazi for ever“ für das Stillehalten zum Ausverkauf des eigenen Landes ESM, Rettungsschirme, Masseneinwanderung, Stasi(NSA) Überwachungsstaat) endlich erhofft zu “beweisen” mit der Public Relation der Linksextremen MassenMedien?
    (TV, SZ.de, zeit.de, Spiegel, BILD, TAZ, insb. zwangsfinanzierte öffentl.rechtl. Staats-Propaganda…)

    Da gab diese BK Merkel nur mehr das Titelfoto ab,
    bis zu ihrem unterwürfigen Meldung machen in (US Hollywood)
    „US Washington D.C.“ bei Mr. Obama,
    “unsere BT Wahl 2013 ist nicht zur Zufriedenheit verlaufen” Sir. (25% Briefwähler Beschwerde der Koalition?)

    Eine „BK Merkel Regierung“ „Parteien“(Gruppen, Banden) deren Politik mehr aus Geheimverträgen, Geheimabkommen, Geheimabsprachen bestehen, also vor dem Bürger Land & Leute verheimlicht werden müssen, so eine „Marionetten Regierung“ die NSA „Überwachungsstaat-*Junta*“ ist eine kriminelle Vereinigung, eine Mafia die nichts gutes im Schilde führen kann.

    Diese „BK Merkel Regierung“ mit diesem „Fraktions-Zwang-Parlament“ und dem staatsgetragenen/befohlenen Dilettantismus dieser OST Bourgeoisie alla Mehdorn – (BER, D-Bahn, AirBerlin) – Bildungssystem, Arbeit & Soziales, Verkehr, Gesundheit u.a.m.
    UND
    den v0on dieser OST Merkel sortierten „Politikern“,
    die von den MassenMedien der US „Public Relation“
    in den mundgelegten Schlagzeilen, zu dem Sein der Welt
    (der beginn des „Totalitären-Überwachungsstaat-Zeitalters“ [Hollywoods „Neue Welt“] aus der Blaupause (Stasi) Ostzone) seit 2001 insb. mit dem ruinieren der einst führenden Industrie-Nation Bonner Republik mit dieser OST (Bourgeoisie) Merkel „Regierung“ “Energie Wende”, EUR-ZONE, „Rettungsschirme“, NSU Staatskrise (zum stillehalten der Bundesdeutschen – mitdem Nazi-bashing!)
    und Völkerrechtsverbrechen Libyen, Syrien und jetzt Ukraine, …


    Mit NSA ist bewiesen:

    ALLE Politiker sind kompromittiert – MÜSSEN sofort zurücktreten! –
    das Politische Amt ruhen lassen!
    Das dies nicht geschieht beweist den Totalitäre Linksfaschismus!

    Wir leben in einem Totalitären Linksfaschismus
    in dem ALLE *Nicht Linken* als „Nazis“ (war ein totalitärer Sozialismus) diskriminiert werden und verfolgt werden Medial vernichtet werden, deren Leben zerstört werden.

    Der Linksfaschismus hat seit seiner Taufe 1885? in Angelsachsen
    mehr als 120 Millionen (240 Mill.) Menschenleben auf dem Gewissen.
    Bürger die sich dem Zwangsstaat, dem Faschismus, der Diktatur nicht unterordneten gnadenlos hingemetzelt!

    Linksfaschismus = Katholizismus

    die Folgereligion zur Ausbeutung der Bürger, Gesellaschaft, der Menschen (Menschheit)

  8. Pingback: 21. Jahrhundert » Blog Archiv » Bundesregierung verliert das letzte Fünkchen an Glaubwürdigkeit | Jenny´s Blog

  9. (Wiederholung)
    auch der 3. Teil soll nicht fehlen.
    In dem die Wahlen in diesem Zwangskonstrukt verdeutlichend bewiesen werden,
    hier an meiner exPartei der FDP aufgezeigt, die 2009 bei der Bundestagswahl 14% an Vertrauensvorschuss vom Bürger verhalten hatte, um im eigenen Land die Weichenstellungen in Richtung Bonner Republik zurück zu stellen.
    (Statt dessen hatte die Feinde des Landes Bonner Republik,
    diesem Schwulen Vorsitzenden Westerwelle den Bauch gepinselt und Honig ums Maul geschmiert –
    14% Zustimmung der Wähler weil du so `n toller Schwuler und Redner bist – 2009/10 lief mit der „public relation“ das Schwulen pushen auf Hochtouren (0,4% der Gesellschaft sind Schwul – mit der „public relation“ scheinen es 40% zu sein in (TV-Glotze, Presse, Werbung, Medien)

    mit der „US Hollywood Demokratie“ sein Humankapital,
    mit der Völkerdurchmischung zu der Banker-Mafia domestizierte Konsum-Volk in der Großmast Anlage „NEUE WELT“
    hier:
    http://homment.com/GENDER


    der TV-Glotzer Glaube – Wahl ist sein Himmelreich!

    … wir haben auch so etwas ähnliches wie in der Schweiz,
    in meiner ex-Partei der FDP,
    dort gibt es (tatsächliche Demokratie/Mitbestimmung) in den Statuten festgehalten die Möglichkeit des Mitgliederentscheids, heißt, bei Grundlegenden Fragen/Ausrichtung der FDP-Politik kann ein Mitgliederentscheid angestrebt werden, so wie im Sep.? 2011 von einen Frank Schäffler geschehen, der Mitgliederentscheid zu diesen Euro-Rettungsschirmen angestrengt worden war.

    Die Parteimitglieder per Abstimmung, die Politische Ausrichtung der Parteiinhalte/Politik mitbestimmen – wenn 33% der Partei-Mitglieder den Entscheid bestimmen,
    die Parteispitze an die Abstimmung gebunden ist.
    So geschehen 2011 – nur mit der Merkelschen Stasi-Umsetzung,
    die D-Post als Landsmännin-Wunsch-Sortierbetrieb ?

    so – 2011 – FDP-Mitgliederentscheid zu EUR-ZONE [Rettungsschirme] getürkt mit Röslers Trickserein,
    den Entscheid aus Werbeheftchen ausgeschnitten in die richtigen
    Umschläge verpackt werden mussten und die D-Post Sortierung?
    31,8% statt der 33% Mindestteilnehmerzahl (trotz erheblichen Rumorens in der Parteibasis) nicht erreicht worden – leider verloren?

    Wusste ein siegessicherer Vorsitzender Rösler aber schon Tage zuvor, schwere Verwerfung innerhalb der FDP,
    ein Ch. Lindner verlässt enttäuscht diese neue-Spezial Partei-FDP (OST Märkelscher Prägung) und damit die Politik.

    (Und wurde dann mit einer Firmengründung im IT Bereich? und dessen Konkurs in eine Falle gelockt, der Erpressbarkeit wegen? und macht heute bei der FDP den „Pausenclown“ die 1,8% – 2,2% Partei in den MassenMedien gehalten wird, so als Westdeutscher Schein – „als wäre alles beim alten“ – subventionierte Grundnahrungsmittel damit der TV-Glotzer, damit die Mernschen im Lande nichts mit bekommen von den Veränderungen – die Bonner Republik gibt es seit 20 Jahren nicht mehr)

    Wie DU siehst ist es mit der TV-Glotzer Wahl
    in dieser “Vorzeige-Demokratie & Super Rechtsstaat” nicht so weit her!

  10. und noch eine weitere DEMONSTRATION zu dieser Medial beschworene “Vorzeige-Demokratie & Super Rechtsstaat”


    MEIN (2009/10) persönlicher Versuch des Wachrüttelns,
    noch als FDP Mitglied (bei ca. 14%) .
    — ein AN-Schreiben an alle Stadt-, Kreis-, Bezirks- und Landes-Verbände ca. 35-40 Adressen die mir zur Verfügung standen! —
    noch 2 Jahre vor diesem Mitgliederentscheids-Mitbestimmung
    der (FDP Vorsitzende auf diktierte) Wahlbetrug der Mitgliedern der FDP,
    diese EUR-ZONE „Rettungsschirme“ durchzupressen/diktieren suchten/taten – „koste es was es wolle“! (den Ruf hat es gekostet und die Existenz! – „Dackel Züchtung Kindchenschema“ mit dem dazu passenden Geistigen Niveau! –
    .
    liebe Parteifreunde,

    das da so Einiges, in dem letzten Jahr nicht so Vorteilhaft verlaufen
    ist, denke ich, allen sehr wohl bewusst geworden!
    .
    Die Partei muss sich endlich positionieren, eindeutig positionieren gegen das,
    dass in unserer Gesellschaft immer weiter um sich greift,
    der Überwachungs- und Kontrollwahn des Totalitären DDR-Regimes!
    Diese Landsleute wollen und setzen ihr gewohntes System,
    das sie über viele Generationen GEPRÄGT hat,
    in der Bundesrepublik um, mittels ihres gewohnten *Apparatschiks*!
    siehe D-Bahn, siehe Pflegekassen/system,
    siehe Karstadt von ´02-´09,
    siehe Polizeibehörde,
    siehe Krankenkassensystem, in spätestens in 2-3 Jahren auf dem Niveau von D-Bahn!
    siehe ARGE, Caritas, Rotes Kreuz – siehe den sozialen Sektor!
    und nicht zuletzt Bildungspolitik sondern,
    was ist aus unseren Medien geworden??
    .
    Wenn diese Partei ;FDP, die einzige Schanse, die sie noch hat,
    um an dem Wohle Deutschlands zu Wirken,
    nicht wahr nimmt und sich eindeutig Positioniert,
    zu dem das die Bundesrepublik stark gemacht hat,
    dann gibt es die FDP nicht mehr! (warte 1. Landtagswahlen ab)
    .
    Sie können immer noch das werden, das ich mal gesagt habe,
    die neue Volkspartei! (die Gesellschaft wartet drauf!)
    Dazu bedarf es aber eines eigenen ‚straighten’ Weges!
    .
    Wenn sie diese Realität nicht sehen, nicht sehen können/wollen,
    dann, zu meinem Bedauern, dann –
    gehen sie den richtigen Weg,
    für Sich und diese Partei!!


    (und komm mir jetzt ja keiner mit: „wat du nur hast? immer wieder? nennst du Misstände, warum nur?“)

  11. Ein kleines Gedicht was meinen Frust ausdrückt ,geschrieben 2013 hier sind 6 Zeilen aus 200. 80% der einfachen Leute haben am Leben kaum noch Freund werden nur noch ausgenutzt bis ihr Erspartes ist weggeputzt aber das schlimmste ist das sie nicht wissen wer ihnen wirklich hat unters Kopfkissen geschissen

  12. Top Kommentar – Danke

    Dazu passt das Video

  13. Pingback: Die Börse ist nicht verrückt | Jenny´s Blog

  14. Pingback: Die Börse ist nicht verrückt (TILT-Posting) | FreieWelt.net

  15. Hier das Multimerkelchen, als größtes Fünkchen des Vertrauens in eine glaubwürdige Bundesregierung. Der Infiltrator in mehrfacher Ausführung… Megalach 😉
    http://tabletmag.com/scroll/188334/the-million-merkel-march
    Die Zeit des Infiltrators läuft gerade ab.
    lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s