Jeder zweite Riester-Sparer verschenkt Geld

Die Deutschen haben zirka 16,18 Millionen Riesterverträge. Die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) hat nun eine abschließende Bewertung für das Jahr 2011 vorgenommen. Erschreckend dabei ist, dass jeder zweite Riesetrsparer dem Staat Geld schenkt.

Beim Thema Altersvorsorge geht es um jeden Cent, weshalb man natürlich nichts verschenken sollte. Unabhängig davon, ob man Riester gut oder schlecht findet gilt: Wer riestert, der sollte es dann schon wenigstens richtig machen! Nun wurde das Jahr 2011 von der ZfA ausgewertet. Man nimmt deshalb das Jahr 2011, weil es abgeschlossen ist und niemand mehr „Nachforderungen“ o.ä. stellen kann. Nur gut die Hälfte der Zulagenempfänger erhielt eine ungekürzte Grundzulage; rund 29 Prozent der Zulageempfänger erhielten weniger als 75 Prozent ihrer möglichen Grundzulage.

Das Beitragsvolumen für Riesterverträge beträgt jährlich (Eingenbeiträge und Zulagen) zirka 10 Milliarden Euro. Ein knappes Drittel davon sind die Zulagen. Bei über 16 Millionen Deutschen, die das machen, kann man inzwischen durchaus von einem Massenphänomen sprechen. Wer tatsächlich Riester zur Altersvorsorge nutzt, der sollte es auch richtig machen: Den optimalen Beitag einbezahlen und diesen Beitrag bei der Steuererklärung angeben. Der optimale Beitrag ändert sich mit jeder Änderung des Einkommens. Wer zu faul oder zu dumm ist, die Zulage zu beantragen, dessen Riestervertrag ist nicht nur Quatsch sondern auch totaler Bullshit.

Praxis-Tipp: Einmal jährlich sollte man einen persönlichen Beratungstermin mit dem „Betreuer“ des Vertrags für einen sog. Riester-Check vereinbaren. Dort wird der optimale Beitrag festgestellt und geprüft, ob die Förderung bestmöglich ausgeschöpft wird. Bei diesen Terminen sollte sich jeder Sparer auch erklären lassen, wie der Vertrag vererbbar ist und was es mit der nachgelagerten Besteuerung aufsich hat. Bei Fondsvarianten kann man (bei manchen Anbietern) die Fonds tauschen oder auch Gewinne sichern.

Zum weiter lesen:


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_  Bitte beachtet die Richtlinien für Kommentare.

Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

6 Antworten zu “Jeder zweite Riester-Sparer verschenkt Geld

  1. Pingback: Jeder zweite Riester-Sparer verschenkt Geld - Der Blogpusher

  2. Hallo Jenny,
    Bei allem Respekt, aber jegliche Form von Riester ist der größte Besch… des Jahrtausends. Man kann nur sagen Finger weg, denn Riester lohnt sich erst wenn man zuverlässig weiß, daß man 120 Jahre alt wird. 😉
    lg

  3. Du bringst das Thema Riester-Rente immer mal wieder, aber ich habe keine Lust, immer wieder das Gleiche dazu zu schreiben. Wer es wissen will, kann blättern.
    Also diesmal nur ganz kurz: Riester ist Betrug. Nicht nur jeder zweite Riester-Sparer verschenkt Geld, sondern ALLE. Isso.

  4. Liebe Jenny. Mit der Riesterrente, wenn man diese verstanden hat, kann man sich nicht arrangieren o. besser machen. Die Riesterrente ist absolute Abzocke u. Betrug!!! u. gehört sofort abgeschafft.

  5. Pingback: Riester nix für Geringverdiener | Vor(un)ruhestand

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s