Putzig! Bundestagsabgeordnete wollen Demokratie spielen

Ist das nicht irgendwie süß, wenn naive Politdarsteller denken, sie würden was entscheiden dürfen? Neben einigen CDU-Politikern fordern nun auch die Grünen einen Bundestagsbeschluss zu neuen Griechenland-Hilfen (lt. FAZ)

Manche wollen keine neuen Kredite nach Athen schicken und andere pochen auf ein drittes Hilfspaket. Doch für alle Abgeordneten gilt: Das hat nicht der Bundestag zu entscheiden. Trotzdem ist es süß, wenn die das denken. Kleine Kinder glauben auch an den Osterhasen oder den Weihnachtsmann und diesen Glauben soll man ihnen auch lassen. Zudem ist es für die Systemmedien viel einfacher über gespielte Demokratie zu schreiben, als über die Wahrheit. Ob und wieviel Geld nach Griechenland fließt hat die EZB entschieden. Die EZB hat über die sogenannten Ela-Kredite („Emergency Liquidity Assistance“) inzwischen 80,7 Milliarden Euro an griechische Banken überwiesen. Laut EG-Vertrag muss dieser Betrag kurzfristig umgeschuldet werden; Eigentümer der EZB ist der Steuerzahler. Wer denkt, das haben gewählte Politiker zu entscheiden, denkt wohl wir würden in einer Demokratie leben. Irgendwie ist es putzig, dass manche noch immer denken, die vom Wähler gewollte EU sei eine Demokratie.

Die Diskussion und eine eventuelle Abstimmung über weitere Kredite an Athen sind nur eine Demokratie-Inszenierung; ein Schauspiel zur Unterhaltung der Massen! Alea iacta est.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_  Bitte beachtet die Richtlinien für Kommentare.

Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

12 Antworten zu “Putzig! Bundestagsabgeordnete wollen Demokratie spielen

  1. Na, so einfach ist es ja nicht. So leicht kommen die Damen und Herren nicht raus aus der Nummer. Es gab schon etliche Abstimmungen mit Bezug auf Finanzkrise, Rettungsschirme etc. Wenig wurde verstanden (bei z.T. unter 24 Stunden Zeit zur Vorbereitung). Aber alles wurde abgenickt…

  2. high Jenny,
    Politikdarsteller als naiv darzustellen halte ich für unzutreffend, das wäre ungefähr so, als würde man behaupten, alle Pädophile und Pazifisten sind grün.
    Kriminellen und Verbrechern muß man schon zugestehen, dass sie wissen was sie tun. Dieser Staat tut das, denn sonst wären Resozialisierungsprogramme zur Aufarbeitung ihrer Schuld für Strafgefangene vollkommen sinnlos.
    Leider nur werden aus lästigen, ungelenken Komödianten, untalentierten Darstellern keine Strafgefangenen, und wenn sie das Volk noch so sehr bescheissen, weil wo kein Kläger da kein Richter und beides haben diese Volksverbrecher unter ihrer Kontrolle.
    Deswegen, naiv sind die bestimmt NICHT!

  3. Pingback: Putzig! Bundestagsabgeordnete wollen Demokratie spielen - Der Blogpusher

  4. Das Selbstverständnis Psycho-Soziophatischer Naturen ist = Ich

  5. Nichts für ungut. Die sind weniger naiv als kriminell. Das seit der allerersten Bankenrettung. Dass nun in GR Linksextremisten „regieren“ ist nur das i-Tüpfelchen. Wenn die durchkommen haben wir noch Podemos aus Spanien und danach Grilli aus Italien an der Backe.

  6. Ave magnum Jenny, morituri te salutant !

    Alea iacta est.
    Pronto morituri!

  7. Parlamente sind reines Affentheater
    Früher… also ganz früher gab es keine Parlamente
    siehe
    Babylonien und Nebukadnezar

  8. *Kommentar komplett gelöscht, weil die Moderation zu faul ist, die fragwürdigen Sätze einzeln zu löschen*
    https://pinksliberal.wordpress.com/richtlinien-fur-kommentare/

    • Hallo Jenny,
      Du bist oberputzig, Du nimmst die Rechte & Freigeiten der libertären Denker für Dich in Anspruch, zensierst aber die Wahrheit der Herren Cron & Balder einfach weg. 😀 😀 😀
      Das ist pinksliberal, aber nicht in Ordnung, denn die eigentlichen Spitzbuben sind die Bankster, welche die Politik domimnieren. Auch wenn Dir das nicht gefällt, die privaten Banster, wie Kohn-Loeb, Warburg, Rothschild ect. sind die Besitzer sämtlicher ZB`s, auch der EZB, welche von der City of London und der BIZ in Basel gesteuert werden. Private Banker drucken Billionen von € , $ und Yen aus dem „Nichts“ und verurteilen uns dazu für dieses Fiatmoney zu arbeiten oder auch einen „EU-Moloch“ zu finanzieren über abgepresste Steuern.
      Politiker sind die Marionetten der privaten Bankster und die EU ist eine Erfindung von Goldman am Main. Folge dem Geld und Du gelangst zur „Quelle der Erkenntnis“ (weltweites Bankstertum).
      Mfg

    • Deine Meinung ist gut aber meine gefällt mir besser 😛

  9. Hallo meine liebe jenny….. prinzipiell ist ja alles so richtig, wie du es oben verfasst hast….. Aber bei einem Satz muß ich aber auf´s Schärfste mein VETO geltend machen……“Eigentümer der EZB ist der Steuerzahler“ Die EZB, genauso wie die Bundesbank, die FED und nahezu alle Zentralbanken der Erde ( Außnahmen sind nur noch in Syrien, Iran, Nordkorea,etc.) sind PRIVATEIGENTUM des *Wort von der Moderation gelöscht* unter der Leitung der *Wort von der Moderation gelöscht*… Wobei wir dann beim Grundübel schlechthin angelangt sind…..

    mfg Balder

    Anmerkung der Redaktion:

    Bitte beachten: Richtlinien für Kommentare https://pinksliberal.wordpress.com/richtlinien-fur-kommentare/

  10. Pingback: Putzig! Bundestagsabgeordnete wollen Demokratie spielen | FreieWelt.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s