Griechenland: Es geht nicht nur ums Geld

In den Rektalmedien wird gerne so getan, als ginge es in der Griechen-Krise nur ums Geld. Sie nennen es Einigung, aber in Wahrheit ist es die Unterwerfung und Enteignung eines ganzen Landes. Es geht nicht um Geld: Es geht um Macht und Ideologie.

Wie ich schon vor einigen Tagen schrieb, kauft man mit der sog. „Einigung“ wieder nur Zeit. Griechenland wird 2018 wieder pleite sein! Diese Meinung teilt auch Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn, wie die Seite Blu-News schreibt. „Die endgültige Katastrophe wird nur aufgeschoben“, kommentiert Ernst Wolff bei Finanzmarktwelt. Während dem griechischen Parlament faktisch die Budgethoheit entzogen wurde, zeigt ein öffentlich gewordenes Positionspapier von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die Kaltblütigkeit deutscher Politik. Er fordert die Übergabe von griechischem Staatseigentum in deutsche Fonds, dessen Chef er selbst ist, schreibt NeoPresse.

Griechenland wird unterworfen und das laute „Nein“ wird zu einem bedingungslosen „Ja“ umfunktioniert. Es werden keine Schulden getilgt, keine Wachstumsanreize gesetzt und keine der bekannten Probleme gelöst. Griechenland bleibt in der falschen Währung gefangen und wird zu einem besetzten Land. Das Sagen haben nicht mehr gewählte Vertreter sondern Gläubiger und machtgeile Radikaleuropäer. Hier geht es nicht ums Geld, sondern vielmehr um Macht, Einfluss und die Aufrechterhaltung einer gescheiterten Ideologie. Dieses Europa funktioniert nur als Finanzdiktatur und diese wollen die radikaleuropäischen Neosozialisten mit aller Kraft durchsetzen.

Wer für Demokratie in Europa ist und den wahren “Gedanken Europa” denkt, der muss die radikaleuropäisch-zentralistischen Institutionen ablehnen. Wer die EU stärken möchte, ist ein Antieuropäer. Leider erzählt uns das die Propaganda immer umgekehrt. Wer glaubt denn noch wirklich dass diese proamerikanischen Separatisten in Berlin in 20 Jahren noch was zu sagen haben? Ich teile den machtsüchtigen Größenwahn unserer Politik nicht. Ein demokratisches Europa mit freien Märkten geht anders, aber das war ja auch scheinbar nie das Ziel. Der Nationalsozialismus ist gescheitert und der Kontinentalsozialismus wird ebenso scheitern.

Man will uns die zentralistische Bevormundung verkaufen und verpackt es geschickt in verlogene Phrasen. Dabei ist der wahre Reichtums Europas seine Vielfalt. Wäre die EU ein Staat, dann würde sie mangels Demokratie nicht in die EU aufgenommen werden. Ich möchte die EU weder mit dem dritten Reich, noch mit der UdSSR vergleichen. Die EU ist etwas neues und anderes. Viele Signale und Prozesse sind zwar ähnlich, haben aber eine neue Qualität. Die EU ist eher ein Gebilde, das man “viertes Reich” bezeichnen könnte – oder als „Vereinigte Staaten von Europa„.

Die sog. Euro-Rettung begann einmal in Jahre 2010 mit einem Griechen-Rettungspaket über 15 Mrd€. Heute haften wir für rd. 533 Mrd€. Das Theaterstück ist also noch lange nicht vorbei. Mit jeder Eskalationsstufe erlangen die Zentralisten mehr Macht, denn die Medien verkaufen die Abschaffung der Demokratie und Insolvenzverschleppung stets als „Rettung“ und haften dies positiv ihren Führerfiguren an. Warum merken die deutschen Kartoffelköpfe immer erst in Stalingrad, dass sie belogen wurden?


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog, oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_  Bitte beachtet die Richtlinien für Kommentare.  Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

23 Antworten zu “Griechenland: Es geht nicht nur ums Geld

  1. Von den Deutschen kann man nicht erwarten ,daß sie irgendetwas verstehen . Sie sind durch die Propagandamühlen der AngloAmerikaner und der *Wort durch Moderation gelöscht* gepresst worden Sie können keinen klaren Gedanken mehr denken , geschweige denn verstehen .Sie können nicht mehr erkennen, in welcher Gefahr sie sich befinden . *Wort durch Moderation gelöscht* und LÜGEN .Es sind auch nicht die Deutschen , die sich in Europa „aufführen“ . Die Deutschen dienen nur als SÜNDENBOCK . Verantwortlich sind allenfalls die *Wort durch Moderation gelöscht* , die Dienerschaft der Wallstr..

    Bitte die Richtlinien für Kommentare einhalten: https://pinksliberal.wordpress.com/richtlinien-fur-kommentare/

  2. Hier ist wieder die Meinungsdiktatur – Jenny unterwegs, alles was nicht genehm ist wird weggelöscht, wo ist da der Unterschied zwischen Jenny & der EU? 😉 da is keiner
    Der obige Kommentar ist bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Das ist knallharte Zensur durch die Bloggerin Jenny. Du solltest Dich in Brüssel für die Internetzensur bewerben, da ist bestimmt noch ein warmes Plätzchen. 😀

    • Ich habe hier das Hausrecht – dieses Blog ist privat. Deshalb darf hier nur stehen, was ich für angemessen halte. lg

    • Die Jenny Zensur? Nene.
      Das mit dem warmen Plätzchen? Schätze Ja.
      Sicher, mit Res. Brennstoff für das Plätzchen.
      Offen ist blos wie lange der Brennstoff reicht.
      Freundliche Grüsse

    • Wenn hier jemand etwas schreibt, für das derjenige mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen muss, dann erlaube ich mir, sowas zu löschen. „Hans von Atzigen“-Kommentare hingegen sind immer lesenswert. Danke hierfür ;:-)

  3. Ah, ja das nennt sich dann Privatdämonkratur Jenny und ist dann an die Privatdämonkratur Rothschlld angelehnt, na sowas aber auch… ich vergaß, wir leben ja auch in einer staatlichen Dämonkratur.
    Das Alter macht sich doch bemerkbar, mein Alzheimer sollte ich mal mit Tebonin behandln, sowas aber auch ich dachte immer wir leben in einer Demokratie. Es wird das gezählt was die Wahlleiter auszählen und nicht was gewählt wurde, der Propagandaminister schreibt die Richtung vor.
    Muahhh und det von nem Nuischwitzer Fräulein … 😀

    • Mein Blog ist weder demokratisch noch „öffentlich“ – es ist privat und ich bestimme, was hier steht und was nicht. Der heute Morgen „zensierte“ Kommentar war judenfeindlich und nach meinem Ermessen ziemlich rechtsradikal. Sowas möchte ich hier nicht stehen haben und sowas möchte ich hier nicht ausdiskutieren. Wer über Themen diskutieren möchte, die ich hier nicht sehen will, der kann das sehr gerne woanders tun.

      lg

    • Spekulatius

      Sehr geehrte Frau Blogbetreiberin Jenny,
      Da das hier ein Privatblog ist, gebe ich jetzt mal ein ganz privates Statement:
      „Wer den Himmel (pinksfarben-rosaroten Schäfchenhimmel) auf Erden sucht, der hat in Geographie nicht aufgepaßt!“
      Hier der ganze Kommentar:

      Sehr zu empfehlen, besonders für pinks-rosarote Schäfchen.
      ganz besondere Grüße an ein pinksliberales, Nuischwitzer Fräulein … 😀

  4. Gratulation Spitze.
    Noch eine ,,Randbemerkung,, zum Thema.
    Rettungsmöglichkeiten.
    Der angerichtete Schaden ist imens.
    Rückabwicklung wird es auch nicht brigen,
    sehr bitter, längst zu spät.
    Richtig ist auch das es NUR BEDINGT,
    VERGLEICHE, mit von Imperium Romanum- UDSSR usw.gibt.
    Vor allem die Russen hatten verdammt viel Glück.
    Wer hat da, natürlich mit sehr viel Glück den
    Lotto Sechser gezogen??? Grins.
    Wer erinnert sich noch an das Bild???
    Eine Schnapsnase, auf einem Panzer. Grins.
    Der hat Zeit- Punktgenau ein Imperum,
    in den Mülleimer der Geschichte befördert.!!!
    Lottoglück für Schnapsnase Junker???
    Vergessen.Matematiker weissen.
    Die Warschenlichkeitsrechnung ergibt eine Zahl
    mit einer ,, Endlosen,, Zahlenreihe.Grins
    Freundliche Grüsse.

  5. Zitat Jenny: „Der heute Morgen “zensierte” Kommentar war judenfeindlich und nach meinem Ermessen ziemlich rechtsradikal. Sowas möchte ich hier nicht stehen haben und sowas möchte ich hier nicht ausdiskutieren.“
    Bravo Jenny, bleibe dabei bitte konsequent.
    Zu Deinem Artikel: Ich bin mittlerweile Pessimist geworden und glaube nicht mehr daran, dass sich die überwiegend träge Wählermasse ändern wird. Wir werden also weiterhin mit der Bevormundung durch das Großkapital, vertreten durch die genehmen Regierungen, leben müssen. Doch war das schon einmal wirklich anders?

  6. Ich schlage vor ,die zensierten Worte durch die „UNSICHTBAREN“ zu ersetzen . Das ist ein Angebot ! Wie kann ein Mensch etwas gegen Juden haben ! Auch der Vorwurf , der Artikel sei RECHTSRADIKAL ist eine Schutzbehauptung einer scheinbar kritischen Bloggerin .Oh je , von Freiheit reden und ZENSUR üben .Wenn man einen Deutschen als Deutschen bezeichnet ist man dann antideutsch ? Bei Ihnen ist zu erkennen , was die Propaganda im Hirn angerichtet hat . Ein Musterbeispiel der Kriecherei vor den Lügnern . Zensur die sich selbst gerichtet hat !

  7. *Kommentar von der Moderation gelöscht*

  8. Interessanter Bericht auf Sputnik.
    Abtauchen ins Mittelalter.
    Lassen wird das mit dem Polit Hikhak.
    Natürlich gibt es auch im Westen rationale Denker,
    keine Frage. Dummerweise sind das,
    im Westen leider eine Minderheit.
    Wenn die auch im Bereich Ökonomie,
    mehrheitlich Rationaler Realistischer Denken???
    Einfach weniger Wunderglaube.
    So unter dem Strich.
    Ob da nicht im Westen ein bischen viel,
    Wunderglaube Domminiert???
    Warnung: Wunder sind auch in Russland unmöglich!
    Allein die Erkanntnis kann einen gewissen
    Vorsprung sichern,viel nicht, aber Immerhien.
    Freundliche Grüsse

  9. Der Brüsseler Zentralstaat nimmt unser Geld, um seine Macht und Durchgriffsmöglichkeiten auszudehnen. Die finanzielle und staatliche Kapitulation Griechenlands bringt Brüssel Zugriff auf 120 Mrd. „leftover“ Bankguthaben von Personen und Körperschaften sowie 50 Mrd. der ausgewähltesten Anlagegüter für einen Treuhandfonds, der von Belgien (?) verwaltet werden soll – die werden sich an den Gebühren, Provisionen und Posten gütlich halten und an der Leichenfledderei fett werden.
    Zerohedge sieht die Gefahr eines 50%-haircuts bei den Spareinlagen.
    „Unfortunatley, the moment the Greek government votes through the „deal“ required by Summit document SN 4070/15, the Greek government will not only hand over sovereignty to €50 billion of Greece’s choicest assets to some escrowed fund controlled by Belgium and designed to liquidate Greek assets to repay the Troika, it will also give up all control of the nation’s €120 billion or so in leftover personal and corporate deposits, also known as unsecured liabilities.
    And since the banks are undercapitalized by at least €25 billion, and realistically over €60 billion, if one takes into account NPLs which at 50% are a very optimistic estimate for a country in depression for 6 consecutive years, the first decision the ECB will do once it realizes the sorry state of financial affairs in Greece is to do precisely what the government could have done but did not have the guts when it still had control: overnight it will out about 50% of Greek depositors.
    http://www.zerohedge.com/news/2015-07-13/greece-just-lost-control-its-banks-and-why-deposit-haircuts-are-still-coming

  10. Jürgen Schütz

    Die EU- roh- kraten haben sich durchgesetzt. Es ist in meinen Augen ein verlogenes Spiel: Eigentlich ist jedem klar, das Griechenland niemals seine
    Schulden zurückzahlen kann. Mit diesem Diktat müssen keine milliardenteuren Abschreibungen vorgenommen werden. Die Griechen werden in den nächsten Jahren leiden wie hulle und der einzig zielführende
    Weg – Ihnen unter zumutbaren Bedingungen wieder eine eigene
    Währung zu ermöglichen – nach massivem Schuldenschnitt, wurde verbaut.
    Solange unseren Politikern die Euro- Ideologie wichtiger ist als wohlmeinender Pragmatismus warte ich auf den ganz grossen, finalen Währungsknall.

  11. Hat dies rebloggt.

  12. Was geht hier ab – jeder Keks kann in seiner Dose überleben!
    Zum Beitrag meine Ergänzung: Der letzte Satz – „wieso die Kartoffelköpfe erst in Stalingrad merken, was Sache ist“ – gefällt mir und ich habe keine Antwort – vielleicht weil, weil, weil … sie nicht anders können und sie Spaß daran haben sich so veräppeln zu lassen, wo doch eigentlich ein wenig „gesunder Menschenverstand“ ausreicht, um zu sehen, dass das, was uns da als Rettung verkauft wurde, nur ein Verschleppen und Verschleiern der wirklichen Probleme ist. J. hat es gesagt – laut und deutlich, mehrmals!

    Wie in Stalingrad Paulus hoffte, dass doch noch die Retten Flieger kommen, um die eingekesselten zu befreien, dabei hatte niemand im OKH diese Absicht, so hofft auch der Michel Heute, dass Merkel & Co wirklich die Rettung wollten. Dabei reicht ein Blick auf die Vita von Schäuble und wir wissen, er kann nur Vollstrecker sein, nicht Retter. Kohls Vollstrecker und Heute, mindestens der Vollstrecker seiner eigenen Vorstellungen von einem Superstaat Europas. Er durfte nicht Kanzler werden, aber er will. als die einflussreichste Figur im zweiten Jahrzehnts in Europa in die Geschichtsbücher gedruckt werden.
    #
    Sie haben nicht die Absicht GR. zu retten. Der auf Rechts gedrehte Sozialdemokrat Dijsselblümchen kann Schlingen sich und anderen um den Hals legen und das war es dann auch. Griechenland wird verbluten und die junge Generation kann nur die Beine in die Hand nehmen und da hin gehen, wo sie gebraucht werden und sich daran erinnern, wie das im zweiten Jahrzehnt, des 21 Jahrhunderts noch einmal mit der EU war.

    Es ist der Abgesang, rette sich und sein vermögen, wer es noch kann.

  13. Hier der Wahre Hintergrund für die Griechenlandkrise:

    Die Griechen sind Täter und Opfer zugleich, sie sollten endlich reinen Tisch machen.
    MfG

  14. „Die EU ist eher ein Gebilde, das man (als?) “viertes Reich” bezeichnen könnte“
    Wenn mit IV. Reich die Steigerung von III. Reich gemeint ist, könnten Sie Recht haben.
    Allen anders lautenden Aussagen zum Trotz konnte man im III. Reich seinen Mund, wie man so sagt, durchaus aufmachen. Im IV. Reich läuft man Gefahr von der Antifa-SA und Autonomer-SS sowie den bunten Bereicherungsfantasten niedergeknüppelt zu werden.
    Und wenn einer sich bspw. erdreistet, solch einen entreichernden, maximalpigmentierten Einbrecher/Gewaltverbrecher unter Zuhilfenahme seines Rechts auf Notwehr, zu erschießen, dann muss der arme Kerl mit offenen Repressalien der Sippschaft des Entreicherers um sein Leben fürchten. Und Polizei und Justiz schauen weg. So weit sind wir gekommen, und das soll keine Rechtsbeugung sein, die man dem III. Reich neben anderem so vehement vorwirft?
    Wenn dies das IV. Reich charakterisiert, dann weiß ich, warum ich dieses Monster EU – die paranoide Ausgeburt von Größenwahnsinnigen EU-liten, postengeilen Selbstbereicherern und abgehalfterten Trinkern an der Spitze – ablehne, ob mich einer als Troll (ohnehin eine der dämlichst möglichen Wortschöpfungen) beschimpf oder nicht. In ihrer Verlogenheit ist die EU weiter fortgeschritten als die DDR/UdSSR – dort wurde nämlich auch alles gerettet, jeder noch so marode Betrieb – bis zum Untergang, der dann ja auch kam. Heute heißt der maximalinsolvente Betrieb der EU Griechenland, der in sozialistischer Planwirtschaftsmanier mit 1/2 Billion EURO + 100 Mrd. + ???????, dauergerettet wird. Das IV. Reich ist leider ein Irrenhaus.

  15. Ich bin der Ansicht dass ein Grexit auf jeden Fall die Lösung für uns alle wäre. Aber wer verzichtet denn schon gern auf Geld dass einem förmlich in den Rachen geworfen wird. Es wird wirklich interessant was die Zeit mit sich bringt. Ich bin schon ganz gespannt.

    LG Daniela

  16. Volker sagt:
    Hier eine sehr interessante Mitteilung, die mir anonym zugespielt wurde:
    Die breite Masse hat längst noch nicht begriffen oder noch nicht gemerkt, das die US-Elite, die NATO, der IWF, die WHO und die NWO Europa schon zu 80% unterirdisch unterwandert (untertunnelt) hat und wir weiterhin unbemerkt mit gegenseitigen Kommentaren, Meinungen und Schuldzuweisungen darauf herum tanzen.
    Wir leben heute in einem extrem zentralisierten Machtsystem. Eine handvoll Menschen haben die Macht über praktisch den ganzen Globus, indem sie aus VERBORGENEM heraus die Massenmedien, das Finanzsystem, die Politik, die Energieversorgung, die Weltwirtschaft, das Gesundheitswesen oder die Nahrungsmittelversorgung kontrollieren und manipulieren. Man nennt sie die grauen Eminenzen, die schon längst am Aufbau einer Neuen Welt Ordnung (NWO) arbeiten. Die Politiker in Deutschland und auch in ganz Europa, die noch nicht zur ersten Führung gehören, und deren Abgeordnete der verschiedenen Parteien oder die von den Oppositionellen, haben von den Machenschaften der im Hintergrund operierenden grauen Eminenzen keine Ahnung. Erst wenn Jemand für die Spitze in der Führungs-Politik gewählt wurde, müssen diese Führungs-Politiker zum Antritts-Besuch bei den grauen Eminenzen erscheinen. Dort werden Sie erst mal gefragt:
    „Wollen Sie auf Leben oder Tod 100% mit uns zusammen arbeiten, was normal völlig am gesunden Menschen-Verstand vorbei geht?“
    „Wenn Sie ja sagen und das wollen, dann werden Sie von uns psychisch indoktriniert, was Sie sich in den schlimmsten Träumen nicht vorstellen können, aber leider dann durchziehen müssen, es gibt dann aber auch kein zurück mehr.“
    „Wenn Sie in Ihrer Führungs-Position davon abweichen, müssen wir Sie leider liquidieren, weil Sie ja die einzige Person sind in Ihrem Staat, die über unsere geheimen Machenschaften informiert wurden und es auf keinem Fall bekannt werden darf, auch nicht an Ihren Lebenspartner.“
    „Falls Sie später irgendetwas von unseren geheimen Plänen durchsickern lassen, dann werden wir zur Mahnung in Ihrem Staat eine Attacke inszenieren, um an unsere geheimen Pläne und Abmachungen zu erinnern.“
    „Ist Ihnen das klar?“
    „Wenn Sie das nicht wollen oder meinen psychisch das nicht durch halten zu können, dann können Sie jetzt wieder nach Hause fahren und geben Ihre Führungs-Position lieber wieder ab.“
    „Wenn ja, dann müssen Sie heute einen Schwur für uns abgeben, der für Sie absolut verbindlich ist, unseren Anweisungen blind und gehorsam folgen das für Sie dann damit nur noch Leben oder Tod bedeutet.“
    So geschehen ist das z. B. mit Obama, Merkel, Hollande, mit den Führungs-Politikern in Japan oder Malaysia oder mit den Führungs-Politikern für Europa in Brüssel, die diese geheimen Machenschaften der grauen Eminenzen an die kleineren Führungs-Politiker ihrer Staaten weiter geben müssen und plötzlich mit Tatsachen konfrontiert werden, die ihnen bis dahin nicht bewusst waren. Ihnen werden die wahren Hintergründe enthüllt und auferlegt, die gegen das eigene Volk heimtückisch und mörderisch sind, die Menschen zu versklaven, über gewollte Krankheiten, Abgaben und Steuern bis zum letzten Blutstropfen finanziell auszuschlachten oder in die vorprogrammierten Fallen laufen zu lassen, um sogar selbst die Menschen ganzer Staaten darin zu dezimieren! Es gibt dann kein zurück mehr! Das beste Beispiel sehen Sie bei Frau Dr. Merkel, als sie von Günter Jauch gefragt wurde: „Würden Sie Europa aufgeben, wenn Sie merken das Sie die Menschen nicht von diesem Europäischen Gedanken in einem gemeinsamen Europäischen Haus überzeugen können, die Menschen in Deutschland?“ Merkels Antwort: „Nein, auf gar keinem Fall.“ Im Gesichtsausdruck und der Sprache voll zu erkennen, wie Frau Merkel unter Angst und Druck diesen Satz: „Nein, auf gar keinem Fall.“ preisgeben musste. Wie eine Marionettenpuppe im Kindertheater. http://www.youtube.com/watch?v=SkNnuEGuVts (30 sek.)
    Ab da hat dieses mörderische System alle Führungs-Politiker fest im Griff. Dieser Griff besteht nicht nur aus Erpressung und Drohungen, sondern auch aus dem süßen Geschmack der Macht und dem guten Leben, das damit verbunden ist. Dieser Fülle an Versuchungen kann kaum einer widerstehen. Und wer es tut, der wird viel verlieren, manchmal sogar das Leben. Siehe Abraham Lincoln, J. F. Kennedy, Olaf Palme oder Barschel, Möllemann oder Jörg Haider, die damals schon versuchten ihre Kanzler zu manipulieren. Wenn Oskar La Fontaine, Frau Sahra Wagenknecht oder Gregor Gysi sich zurück halten Ihre Kanzlerin zu manipulieren, werden sie überleben.

    Also, in diesem System müssen die Führungs-Politiker ihre persönliche Macht abgeben und sich einer höheren Macht unterordnen. Mit ihnen wird dann gespielt wie mit leblosen Marionetten.
    So, wenn Ihr das jetzt kapiert habt, dann versteht ihr plötzlich alles politische und wirtschaftliche hier in Deutschland und in ganz Europa, was völlig am gesunden und logischen Menschen-Verstand vorbei läuft.
    Nun gebt aber trotzdem Eure Meinungen und Kommentare ab, um weitere politische und wirtschaftliche Aufdeckungen der grauen Eminenzen ans Tageslicht zu bringen. Je mehr von diesen mörderischen Machenschaften gegen den gesunden und logischen Menschen-Verstand heraus kommt, um so mehr bekommen wir Beweise, das wieder mal die grauen Eminenzen dahinter stecken und von unseren Führungs-Politikern mit samt den Medien darauf wieder voll angelogen werden. Und das hoffentlich die Völker Europas bald mal aufwachen, dagegen steuern und sich nicht auch noch als nützliche Idioten in den nächsten Krieg steuern lassen.

  17. Wollen sie etwa behaupten , daß diese „Leute“ ganz Europa untertunnelt haben ? Durchlöchert haben wie einen Schweitzer Käse ? Dann sind es bestimmt Schweitzer, die hatte ich schon immer in Verdacht .Die haben ja sogar das Zahngold einer Bevölkerunsgruppe in Tunneln eingelagert .Die haben überhaupt kein Gewissen .Wer da wohl Bankeigentümer war ? .Jetzt werde ich umziehen. Mein Haus hat einen großen Keller . Ich möchte nicht im Keller von diesen Typen überrascht werden .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s