Hilfspaket: Steuerfinanzierte Krisenverlängerung

In der aktuellen Debatte rund um das Thema Griechenland wird gerne so getan, als würden wir, die gnädigen Reichen, das arme Griechenland retten. Doch das dritte Hilfspaket wird nichts bringen, denn die Kernprobleme des Euros bleiben bestehen.

Auf das dritte Hilfspaket wird ein viertes, ein fünftes und ein sechstes folgen, denn es wird immer nur teure Zeit erkauft wobei die tatsächlichen Ursachen nicht gelöst werden. Griechenland wird in dieser Währung und ohne Schuldenschnitt immer pleite bleiben – was hier gerettet wird sind nicht die Griechen und nicht die Banken, sondern wir retten die Ideologie der Eurozone, weil sich kein Politiker eingestehen will, Fehler gemacht zu haben. Die Ursache der Eurokrise ist mysteriös und komplex. Sie besteht darin, dass unterschiedliche Volkswirtschaften mit gleicher Geldpolitik regiert werden. Das wäre als wolle man Gemüse mit unterschiedlichen Garzeiten im gleichen Topf zur selben Zeit verzehrfertig machen. Das geht schief (ich habe es mehrfach versucht).

Interessant ist auch die Wortwahl der Propaganda. Grexit und Schuldenschnitt gilt als antieuropäisch während ein Hilfspaket als proeuropäisch angesehen wird. Dabei müsste es umgekehrt sein, denn das Hilfspaket dient nur dem Machterhalt der radikaleuropäischen Zentralisten, während eine eigene Währung und ein Schuldenschnitt eine Chance zum Neuanfang darstellen. Griechenland würde selbstständig werden und der Wohlstand der Menschen könnte sich frei entfalten, denn man wäre nicht mehr an die Geldpolitik der stärkeren Volkswirtschaften gekoppelt. Solange Griechenland den Euro hat, so lange wird es mit der gleichen Geldpolitik wie z.B. Deutschland oder Österreich regiert. Dies schafft soziale Ungleichgewichte und bremst die Wirtschaft. Das Wort Hilfspaket hört sich niedlich an, aber in Wahrheit ist es eine „steuerfinanzierte Krisenverlängerung zu Lasten der Menschen in Griechenland„.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog, oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_  Bitte beachtet die Richtlinien für Kommentare.  Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

27 Antworten zu “Hilfspaket: Steuerfinanzierte Krisenverlängerung

  1. Hat dies rebloggt.

  2. Pingback: Hilfspaket: Steuerfinanzierte Krisenverlängerung - Der Blogpusher

  3. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies rebloggt.

  4. Einwandfrei Richtige Ausführungen.
    Die stimmen auf dem ,,kleinen,, Schachbrett Europa.
    Letstlich entscheidend ist das grosse Brett Globus.
    Auch wirtschaftlich ist der Globus zur Autarkie verdammt.
    Auf diesem Brett sind ALLE im Minus.(auch China)
    Die Gewichte werden NICHT mehr mit einem Pluss
    verschoben sondern mit einer Minimierung des Minus.
    Und da liegen die BRICS aktuell vorne = weniger Minus.
    Fazit:
    Globalisierung, Europäisierung, führte unter dem
    Strich nicht zu mehr für ALLE sondern zu weniger
    für ALLE. Globalisierung und Europäisierung basieren
    NICHT auf knallharter Ökonomie,sondern auf
    IDEOLOGIEWAHN bis zum ,entschuldigung, Kotzen.
    Das war ein Irrenritt gegen die Wand.
    Tja Sch. oder was???
    Entschuldigung die harten Ausführungen.
    Freundliche Grüsse

  5. Nachtrag:
    Top aktuell Grins, amTV.
    Die Wagenknecht zitiert den Adam Smith. Gelesen???
    Soooo etwas die Erzkommunisten entdecken den Vater
    des verhassten Kapitalismus.
    Och Gott soooo etwas.
    Freundliche Grüsse.

    • „Adam Smith. Gelesen???“

      Klar steht bei mir im Bücherregal, wo bei anderen die Bibel steht 😀

    • Adam Smith.
      Die Original Replika erschien ( Zahlen mit Vorbehalt) 1978 200 Jahr.
      2000 Stück. Preis 2500 DM.
      Warscheinlich beste Übersetzung die von Horst Recktenwald.
      Der Rest ist möglicherweise ,,Überarbeitet,,.

  6. Warum wird immer davon ausgegangen das Griechenland gerettet werden soll ? Die Führen Krieg gegen die Griechen diesmal sind die Waffen Kredite !
    Henry Kissinger bei einer Rede 1974
    Bei seiner Rede im September 1974 in Washington D.C. sagte der damalige Außenminister der USA (und Befürworter des türkischen Einmarsches in Zypern):

    „Das Griechische Volk ist Anarchisch und sehr schwer zu beherrschen, aus diesem Grund müssen wir Sie tief in Ihren Kulturellen Wurzeln treffen.
    So zwingen wir Sie vielleicht dazu sich unterzuordnen.
    Ich meine damit Ihre Sprache, Ihre Religion und Ihre Historische und Kulturelle speicher anzugreifen um so Ihnen die Möglichkeiten zu nehmen sich weiter zu Entwickeln,
    Sie sollen sich selbst nicht erkennen oder gar zeigen das Sie gewinnen könnten.
    Nur so können wir die Hindernisse in unseren Strategischen Plänen für den Balkan, das Mittelmeer und den Nahen Osten durchsetzten“

    Der Plan ist voll im Gange wie man sehen kann!
    Namensstreit mit FYROM (streit um unsere Geschichte Makedoniens und Alexander dem Großen-dem Verbreiter des Hellenismus!)
    Illegale Einwanderer zu Hunderttausenden!
    Albaner sind plötzlich Nachfahren der Illyrer!
    Thraker waren nie Griechen!
    Ständige Provokationen aus der Türkei – Militärisch wie auch Religiös (Verletzung des Griechischen Hoheitsgebietes und Keine Religionsfreiheit für die gerade mal 3000 übrig gebliebenen Griechen in der Türkei der 70 Millionen Einwohner! Wobei im Griechenland der 11Millionen Einwohner alle 180 000 Muslime in Thrakien noch da sind, Sie sogar eine Türkische Botschaft in Komotini haben was nicht sein muss!
    Immer die selben Familien Regieren Griechenland und haben es in den Ruin geführt! (alle haben in den USA studiert, der Papandreou heißt mit richtigem Namen Jeffrey Papandreou! Bei den Wahlen hat er dem Griechischen Volk versprochen das genug Geld vorhanden sei!

  7. Liebe Jenny,
    Ich find das Thema Griechenland hat sich erschöpft und ist nicht mehr so arg spannend, da dazu alles schon gesagt wurde.
    Ich würde lieber auf eine Anfrage von vor Deinem Urlaub zurückkommen.
    Mich würde eine ausgearbeitete Strategie interessieren, die die Portfoliotheorie von Markowitz (zusammen) mit dem Shiller KGV vereint.
    Das sollte ziemlich interessant sein.
    MfG

    • hm… mal schauen.

    • Na Jenny, kneift Jenny jetzt? 😀
      Ich dachte immer Jenny steht über den Dingen, dann sollte doch so eine kleine Markowitzstrategie mit inkludiertem, berechneten Shiller KGV doch kein Problem sein oder ? 😀
      Der Griechenkäse geht mir mittlerweile gewaltig auf die Lampions, da ich die Politiker in ihrem Rettungswahn nicht aufhalten kann schalte ich bei diesem Thema voll auf Durchzug. Lieber das Gehirnschmalz für eine anständige Investmentstrategie einsetzen, als ständig den vom Wähler gewollten Sirtaki tanzen.
      MfG

    • Hallo Jenny, 😀
      Bin gespannt wie ein Flitzebogen, ob das schärfste Investmentbunny des Universums die X-Formeln für die Verkettung in der Herleitung verwendet. 😀
      lg

    • Kann ich nicht. 🙂

    • Liebe Jenny,
      Vielen Dank für Deine Antwort. Das ist nich schlimm, ich bin da am Tüfteln und komm an einer Stelle nicht weiter und hatte gehofft , daß Du da schlauer bist. Weil, die Fraktalzusammensetzung bereitet mir große Schwierigkeiten.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Resturlaub und einen sehr guten Start in Deiner neuen Heimat in Zürich.
      Dickes Küsschen! 😀
      lg

    • Achso ja klar die Fraktalzusammensetzung. Wenns sonst nix ist *lach*

    • Hallo Jenny,
      Fraktale: 😀

      lg 😀

  8. Plan? Na ja kann man als solchen bezeichnen.
    Pläne werden ja dauernd gemacht die Kurzen gehen
    ja meistens auf, die Langfristigen nie.
    Kissinger hat auch das mit dem Ping-Pong angestossen.
    Jatzt wird das Babi immer fetter.Grins.
    Natürlich gab es Warner.Nach innen und Aussen.
    3 Beispiele.
    Nach innen.
    Christopher Lasch. Die Blinde Elite. Deutsch 1995.
    P. Huntington Kampf der Kulturen. Deutsch 1996.
    Nach aussen:
    Sterling Seagrave. Die Herren des Pazifik.Deutsch 1996.
    Lesen bildet, entscheidend ist was!!!
    Dafür braucht es Interesse und Glück, das man das ,,Richtige,, erwischt.
    Liberalismus, muss man auch bei sich selbt, nach aussen Pflegen.
    Wenn man sich selbst, Ideologisch vorspurt, hat man schon verloren.
    Fazit:
    Nur der Liberalismus kann es bringen.
    Zumindest einen Vorsprung. Kapiert,Grins.
    Wünsche allen schönes Wochenende.
    Freundliche Grüsse

  9. JA, und Andersdenkende sind dann Populisten. Gerne auch Rechtspopulisten. Die sind dann ganz böse. Geht gar nicht. Alles was gegen die EU, den Euro ist, ist Populist, die Befürworter sind die Guten. So geht Demokratie und Deutungshoheit… einzig und allein Wagenknecht hat (wieder einmal) die Dinge überklar beim Namen genaannt heute im Bundestag… anschauen, nutzt zwar nichts, ABER nur für die Geschichtsbücher, denn das Netz vergisst nichts. Dies ein kardinaler Unterschied zur alten Geschichtsschreibung – welche immer der Sieger bestimmt hat. DAS Netz vergisst nichts und Wagenknecht, auch Gysi haben allen da draussen alles schon lange, mehrfach und deutlich gesagt…

    Hier die heutige Rede:

    http://webtv.bundestag.de/player/macros/_v_f_514_de/od_player.html?singleton=true&content=5437822

    bezeichnend (wieder einmal) die unflätige Unruhe im Raum wenn sie spricht. Eine einzige Sauerei. Auch nichts neues.

  10. Pingback: Hilfspaket: Steuerfinanzierte Krisenverlängerung | Heinrichplatz TV

  11. Unbedingt lesen:
    Wer keine Wahrheit vertritt bitte nicht lesen!

    http://www.focus.de/finanzen/boerse/interview-die-zeit-ist-abge-laufen_id_4816191.html

  12. Republik-Verteidiger statt Demokratie

    Von wg. GELD vs. MACHT und um letztere ginge es viel mehr, – das ist so trivial wie quatsch: Denn immer geht es doch je mehr ums Geld geht, auch zunehmend um Macht, – zB. um eine SCHULD wiederzubekommen, – so wie mit Mahnbescheid, Vollstreckungsbefehl usw. ! Größere Geldmengen hängen unauflöslich mit Macht zusammen.
    Und GRIECHENLAND hatte sich, samt seiner erleuchteten Spezial-Marxisten, bis zuletzt für betrügerisch, unfähig, unwillens und dann auch noch dreist drohend wie unverschämt beledigend erwiesen, – womit auch noch persönliches und gemeinsames GRUNDVERTRAUEN zerstört wurde:
    Ob
    man dann vermehrt (Gegen-)Druck zwecks eines Kompromisses macht oder HELLAS ‚rausschmeißt, – b e i d e s ist eine Machtfrage ! Und eine große Leistung von Minister Schäuble und mehrer seiner ausl. Kollegen, wenn man einmal bedenkt, wie divergierend man allesamt war und ein Teil der Staaten, wie Finnland, Tschechei, Balten (? und) noch deutliche mehr Griechenland-abweisend.

    Und der Antiamerikanismus, wenn möglich gestützt auf einzelne Zitate, darf natürlich auch nicht fehlen, um in rinks/ lechter „antiimperialistischer“ Komplizenschaft den GRIECHEN den Frieden zu erklären bzw. den jetzt angeblich USamerikanisch inspirierten D/-EUtschen eine KRIEGführung gegen GR zu unterstellen,
    – das ist komplett krank, wenn nicht noch kränker, als in PUTIN einen „antifaschistischen“ Wahrer des Friedens und Schutz gegen „Kriegstreiberei der NATO“ erkennen zu wollen . . .
    – Ob denn KISSINGER wohl all die RECHTSCHREIBE-Fehler in den angeblich seinen Text gebracht hat ??

    Ich erkenne wenig ANARCHISCHES in der griechischen, von außen miternährten Pfründe-Staatswirtschaft mit eingebauter, wie sowjetideologisch/ großrussischer + „Morgenröte“-NS-ideologischer, beide klassisch antiwestliche SÜNDENBOCKFUNKTION, wenn nicht bei wenigen, auch in anderen Teilen des Balkans, zudem antisemitische und ISRAELfeindschaft, –
    etwas, womit sich sehr gerne und viele linke, insb. LINKspdler, wie rechtere deutsche Antiwestler, Putinisten und „Palästinenser“-Mädchen-Versteher gemein machen ! Als OPFER ist man automatisch immer berechtigt, die anderen zahlen zu lassen und die eigenen Ursachen oder Schuld zu verschieben, statt nach echten Lösungen zu suchen …

    – Anscheindend haben in großem Maße die DEUTSCHEN mit ihrem Schuldzuschreibungs- und Online-Meute-Palaver nach 1945 ein Grünes bis besonders alternatives („für-Deutschland“) -SELBSTZERSTÖRUNGS-„Gen“ entwickelt :
    Die einen machen es m i t dem Islam als Naive, Export- & Öl-Korrumpierte oder (multi-)kulturalistisch gegen-westliche, antiisraelisch angespitzte oder gegen-christliche Komplizenschaft, — die anderen machen es trotz all der islamischen Schreckenzeugnisse und der zunehmenden „toleranten“ Auflösung von Sicherheit & Grundordnung, und die Dritten machen sich zum Komplizen von Despoten, weil sie die USA, ISRAEL und Schäuble/Merkel oder alle drei zusammen, noch schlimmer finden . . .

    Hätte es irgendetwas unter dieser Links+Recht-Populisten-Regierung positiv Eigenes, Echtes, Planvolles gegeben statt echtes Herumzutricksen, Schuldverschieben, Geldgier und Blöffen gegeben — auch als die Voraussetzung echten STOLZES — dann wäre GR von SELBER AUSGETRETEN bzw. hätte Grexit gemacht.
    Aber ohne dem, und das bei der ganzen Bedrohung durch die kriegerische türkische Bedrohung plus der Masseninvasion mit islamischen bis djihadistischen Arabern und Afrikanern, bei gewachsenem Einfluss der Chinesen und einem feixenden Putin(ismus), wäre sicher das Unvernünftigere gewesen, denn:
    -+- Unmassen an Geld sind sowieso schon so gut wie verbrannt
    -+- und ja, Griechenland hat auch (immer/macht-) strategische Bedeutung hinsichtlich Asyl- und Islam-Invasion und wenn man (hoffentlich bald) die TR aus der NATO schmeißen muss

    -+- weitenteils nicht erkannt sind die energietechnologischen GRUND-Lagen, neben den geistigen, für die insgesamt negative Entwicklung mit physikgesetzlich zunehmender „Neben“Schadens- & -Kostenrate insbesondere für monopolistische Hochtemperaturgeräte/motoren/generatoren**) oder werden ignoriert, – speziell für ein 100 % vom Erdöl/Erdgas abhängiges Griechen-Land ( – Größte Katastrophe in D-land nach der parasitären AKW-Energie“versorgung“ ist die „Energetische Altbausanierung“ durch Vollfassadendämmung, welche betr. Kosten/Schulden, geringerer Öl- & Energieunabhängigkeit, Umweltschutz und CO-2-„Klimapolitk“ das genau entgegengesetzte Resultat haben muss, weil nichtmals die ENERGIEBILANZ-RECHNUNG und die Frage der Amortisierung(szeit) als Grundlage zur Entscheidung genommen wird)
    +-+ So könnte es ein Teil der abgestuft mittel- bis langfristigen Lösung sein, massenhaft niedriginvestive Energieeinspar-Technologie ( wie ich sie für jedermann bezahlbar kenne für Motoren und Heizungen; – zudem ein Netz von verschiedenartig regional angepassten, dezentralen Elektrizitäts-Generatoren ) und ein ensprechendes Arbeit- & Einkommen-schaffendes Direkt-Vertriebssystem nach Griechenland zu bringen, aber auch hier zu verbreiten
    **( s. „ENTROPIE“ von Jeremy Rifkin ( 1979/80), der ( seit wann ?) neuerdings Berater von BK Merkel ist ! – ferner unter Viktor Schauberger/-Erkenntnisse oder Wilh. Reich/ http://www.desert-greening.com gegen Dürre, Unfruchtbarkeit und VerWüstung)

  13. Hallo Jenny,

    auch Du bist ja leider auf den Neusprech der Regierung reingefallen, es gehe um ein „Hilfspaket2 für Greichenland, das wir mit unseren Steuern bezahlen. Sollen wir jetzt alle Banken in „Hilfinstitute umbenennen, weil die ja auch Kredite vergeben, so woe das für Griechenland geplant ist?
    Klar helfen die, weil jemand etwas finanzieren willder momentan ds Geld dafür nciht hat, warum sonst nimmt jemand einen Kredit auf?
    Allerdings ist bis HEUTE kein müder Steuercent an Griechneland geflossen, es handelt sich nur um Bürgschaften. Deutschland hat Zinsen kassiert und von niedrigen Zinsen für eigene Staatsanleihen profitiert.
    Also bitte auf die Sprache achten, die ist oft verräterisch.
    Gruss und schönes Wochenende
    Rauschi

  14. Pingback: Unterdrückte Probleme in der Griechenland-Krise –

  15. „Die Ursache der Eurokrise ist mysteriös und komplex.“
    Nein, die Katastrophe ist in 1. Linie Frankreich geschuldet. Der EURO, so damaliger O-Ton des Francois Mitterand, sollte der BuBa die Hände auf den Tisch nageln, damit diese nie wieder gegen den Heiligen Franc würde spekulieren können. Es war die französische Bedingung für die deutsche Wiedervereinigung. Frankreich wollte sich damit zum EU-Hegemon aufschwingen, ist heute jedoch der allergrößte Pleitier nach oder noch vor Italien in EUROland. Kohl war damals wie zuvor und heute von allen guten Geistern verlassen, so wie Merkel, Schäuble und ihre Speichellecker-CDU in der GR-Rettungsorgie zum Preis von bisher läppischen 600 Mrd. EURO. Von allem was links von diesen Apokalyptikern kommte, muß man schon vor Grauen die drei kleinen Affen bemühen: nichts sehen, hören, sagen.
    Und, als es um die Wurst ging, 2001, da hieß der deutsche Finanzminister Hans Eichel, ein Lehrer – und danach als MinPrä in Hessen ein Vollversager – nomen est omen, große Klappe und von Praxis keine Ahnung. Sein Boss hieß Gerhrd Schröder, kein Lehrer, aber auch keine Ahnung. Der damalige EZB-General hieß Wim Duisenberg. Gut dass sich niemand mehr an den Namen erinnern kann. Was lernen wir aus der Geburt des EURO: geflickschustert von Leuten mit 0/Zero Ahnung aber mit Ambitionen immer auf das Siegertreppchen zu wollen. In jeder anderen Sportart sind das die Nieten.
    Aber, dann gab es in 2. Linie auch noch diese Frau: Antigone Loudiadis und diesen Mann Mario Draghi, beide seinerzeit in Diensten von Goldman Sachs, deren Chef Lloyd Blankfein sich rühmt, Gottes Werke zu betreiben. Wessen Gottes sagt er allerdings nicht, aber an welchen Gott er glaubt, kann jeder leicht herausfinden. Draghis Auszug aus seinem CV ist heute unter Verschluss der EZB mit Billigung des EU-Gerichtshofes, dieser hingegen hinwiederum unter der Ägide eines Griechen, ja doch. Man könnte sich an den Kopf greifen. Bis es einem wie Schuppen von den Augen fällt, und man sagt wie Archimedes einst HEUREKA (ich habe es gefunden) und cogito ergo sum (ich denke, also bin ich, Descartes).
    Mrs. Luodiadis‘ Karriere und Boni immerhin sollen nach dem GR-Betrug, mit dem die o.g. Einfaltspinsel Schröder, Eichel, Duisenberg und deren Laienspielerschaar an Mittätern, an der Nase herumgeführt wurden, nach diesem Deal bei GS karrieremäßig weit nach oben und bonimäßig ebenfalls weit nach oben geschossen sein. Sie leitet heute eine GS-Insurance in der City of London. Was Draghi – mit rd. 500 000 p.a. eher mäßig entlohnt – richtig i.S. Europas macht oder eben i.S. anderer Mächte, mag sich jeder selbst ausmalen auf Basis der Summen mit denen er den EURO inflationiert, Renten und Ersparnisse zerstört und in seiner Basis insgeamt zerstört, sowie EURoland dazu.

  16. Günter Fuchs

    Das Hilfspacket ist „noch nicht“ steuerfinanziert, aber man arbeitet daran (siehe Vorschläge den „Soli“ (Ökonomieexperte Fuest) von 5% auf 8% zu erhöhen um den deutschen Anteil am Hilfspacket zu finanzieren)!

    Und im übrigen wird die Rettungspolitik von Frankreich dominiert! Hollande hat einen Grexit kategorisch ausgeschlossen und Deutschland hat (wieder einmal) „den Schwanz eingezogen“.

    Damit wird die Eurozone immer mehr zu einer „Französischen Angelegenheit mit deutschem Geld“ und zu einer Transferunion umfunktioniert mit Deutschland als „Oberzahlmeister“!!!

    Von den französichen Eliten war die Eurozone von Anfang an als künftige Transferunion gedacht worden. Schon beim Abschluss der Maastrichter Verträge 1992 jubelte „Le Figaro“ „jetzt müssen sie (die Deutschen) zahlen“ und „Maastricht, das ist der Versailler Vertrag ohne Krieg“.

    Das Ganze dokumentiert nur die Verlogenheit der sogenannten deutsch/französischen Freundschaft und zeigt wo unsere wahren Feinde immer noch sitzen nämlich im Westen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s