Abnehmen mit Eiweißshakes funktioniert, aber leider nimmt nur der Geldbeutel ab

Wenn man „abnehmen mit eiweißshakes“ googelt, dann wird das blaue vom Himmel gelogen. Auch trifft man immer mehr Leute, die sich einbilden, mit Eiweißshakes könne man abnehmen. Was hier stattfindet ist die Vergewaltigung des Eiweißshakes!

Wer Körperfett reduzieren möchte, muss weniger Kalorien zu sich nehmen, als benötigt werden. Weil der Körper im Kaloriendefizit aber nicht nur Fett sondern immer auch Muskeln abbaut, greifen manche zu Eiweißshakes. Diese Leute bilden sich ein, dass davon die Muskeln wachsen. Das ist natürlich absoluter Quatsch. Muskeln wachsen durch Reize beim Sport; Baustein für die Muskeln ist das Eiweiß, aber ohne den sportlichen Reiz geht nichts. Es reicht also nicht, einfach einen Eiweißshake zu trinken, in der Hoffnung davon straffe und starke Muskeln zu bekommen. Übrigens hat 1 g Eiweiß immerhin über 4 Kalorien (Kohlenhydrate auch 4 und Fett etwas über 9). Ein Shake mit 50 Gramm Eiweiß deckt somit fast schon 10% des Energiebedarfes einer durchschnittlichen Person – und es wurde dabei noch nichts gegessen.

Trotzdem sind Eiweißshakes wichtig und richtig. Aber um himmels Willen nicht zum abnehmen! Wer Eiweiß-Nahrungsergänzug zum Abnehmen nimmt, vergewaltigt diese Produkte. Eiweißshakes sind etwas für normalgewichtige Sportler, die für die Muskulatur zusätzliche Proteine benötigen. Möchte ein Sportler z.B. 2 Gramm Eiweiß je Kilo Körpergewicht täglich zu sich nehmen, dann müsste er bei 70kg immerhin 140g Eiweiß essen, aber kein Lebensmittel besteht zu 100% aus Eiweiß. Um nun auf die Menge zu kommen, ohne Berge aus Fleisch oder Fetthaltigem essen zu müssen, kann ein Eiweißshake sehr hilfreich sein. Weil ich weder Fleisch esse noch Milch trinke nehme ich auch sehr gerne das Pulver um damit Shakes aus Haferflocken und Früchten mit Eiweiß anzureichern. Zudem hat das Pulver eine stark süßende Wirkung und dies ohne Zucker. Am liebsten nehme ich „Banane“ von Inko Active.

Die hohe Eiweißaufnahme von Sportlern hat den Sinn, die Muskulatur zu schützen, denn der Körper zieht seine gespeicherte Energie immer aus Fett UND Muskeln. Sind genügend Proteine vorhanden, dann verbrennt er eben auch diese und lässt die mühsam erschafften Muskeln in Ruhe. Damit der Körper Proteine verbrennen kann, muss er sie erst in ihre Bestandteile, sog. Aminosäuren, zerlegen. Diesen Schritt kann man umgehen, wenn man kein Eiweiß schluckt, sondern direkt die Aminos. Sogenannte BCAA´s machen immer vor und während heftiger Ausdauereinheiten Sinn. Entgegen dummem Gelaber wirken sie nicht leistungsfördernd. BCAA´s sind die einzigen Aminosäuren, die nicht in der Leber umgesetzt werden. Damit sind sie direkt für das Muskelgewebe verfügbar. Kurz gesagt: BCAA verhindern Muskelabbau bei Kaloriendefizit. Statt „Fett & Muskeln“ verbennt der Körper dann „Fett & BCAA“.

Supplemens wie Eiweißpulver und BCAA sind wichtige Instrumente für Sportler aber zum Abnehmen taugen sie nichts. Soweit ich weiß behauptet auch kein Hersteller, dass unsportliche Personen damit abnehmen können. Wie kommen diese Leute denn eigentlich auf sowas? Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist wichtig – Nahrungsergänzung (mit natürlichen Stoffen) ist OK, aber nur wenn es sportmedizinisch Sinn macht.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog, oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_  Bitte beachtet die Richtlinien für Kommentare.  Mail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

8 Antworten zu “Abnehmen mit Eiweißshakes funktioniert, aber leider nimmt nur der Geldbeutel ab

  1. Hat dies rebloggt.

  2. Pingback: Abnehmen mit Eiweißshakes funktioniert, aber leider nimmt nur der Geldbeutel ab - Der Blogpusher

  3. Hier eine kleine Übersicht zum Protein- und Aminosäurestoffwechsel, die Zellkompartimentierung kann auch angefordert werden.
    http://biochemical-pathways.com/#/map/1

  4. Gibts auch ein pulver ohne süsstoff?

  5. Wieso die Leute darauf kommen, dass man mit Eiweißshakes abnehmen kann? Nun, zum Beispiel weil Eiweißshakes als IGEL-Leistungen von Ärzten genau unter dieser Zielsetzung angeboten werden…

  6. Also ich trinke meine Eiweißshakes immer nach dem laufen um meine Muskeln zu regenerieren. Habe es eigentlich nie für eine Diät oder so verwendet. Aber laut dieser Website sollte es dafür auch geeignet sein.
    http://www.vitaminexpress.org/de/eiweiss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s