Video

Interview mit Christine Prayon zur Systemkrise

Tipp: Mit einem Amazon Fire TV Stick kann man u.a. Youtube bequem auf dem Fernseher sehen. Er kostet einmalig ein bisschen Geld (kein Abo) – einfach an WLAN und TV anschließen – fertig.

7 Antworten zu “Interview mit Christine Prayon zur Systemkrise

  1. Pingback: Interview mit Christine Prayon zur Systemkrise - Der Blogpusher

  2. a weng enttäuscht bin ich schon vom Interview, die Dame finde ich ja überzeugend – aber dieser Interviewer nervt mit seinen Stichworten – es lebe die eigene Filterblase – Null Erkenntnisgewinn.

    Ja Systemkrise sagen die einen und die anderen sagen: „…. ich sprach nicht umsonst von „wechselnden“ politischen Akteuren, das macht die Genialität des Euro aus: ein wankelmütiger Engländer, ein korrupter Italiener, ein autokratischer Ungar können jede Instanz ins Wanken bringen und ganz Europa politisch kaltstellen..eine Währung ist ein Fels, an dem sie zerschellen, ein Fels, der an Krisen wächst und zu praktikablen Verfahren führt, die im Wege des „bargaining“ nicht in hundert Jahren zustande gekommen wären…siehe das St.Nimmerleinstag-Prinzip….
    … aber in dieser Diskussion werden der pseudoempathische Zweifel und die gefühlsduselige Kultur des „ich will mich durch Expertenwissen nicht von meinen Vorurteilen abbringen lassen“ derart hofiert, das sich bei mir der Würgreiz einstellt…in vielen Forenbeiträge erkenne ich Texte des Urkommunismus, der Klassenkampfideologen, der Manchesterliberalen usw. usw. und mir ist dieser Basisdogmatismus zuwider…

    diese Welt ist interessengesteuert und solange eine Demokratie es nicht einmal wagt, sich selbst zur Pflicht zu erheben (und die Wahlpflicht einzuführen), wird sich daran nichts ändern und nur die Angst des akkumulierten Kapitals (das ist jetzt keine Basisdogmatik, sondern statistische Realität, siehe den Artikel oben) vor der Instabilität kann sie retten, wenn die Akkumulation die rote Linie überschritten hat…das sollte uns Angst machen, denn diese Angst kennt das akkumulierte Kapital nicht, es legt keinen Wert auf Demokratie, es ist nicht loyal…“ T.R.

  3. Interessant ist die Dame,könnte genau so gut auch ein Herr sein.
    Die Gute wiederspiegelt das ,,Zeitgefühl,,= Total Orientierungslos.
    Auch schon aufgefallen? Wer dominiert die sog.Offentliche Meinung
    in höchsten Ausmass, inkl. Netz? Grins.
    Ideologen,Philosophen,Künstler, Phantasie-Prognostiker,Gesundbeter,
    die Liste ist bald endlos.Die Ökonomen streiten sich verbissen um die
    ,,Richtige,, Lehre.
    Tja und woh sind die Rationalisten???
    Die muss man mit der Luppe sichen!!!
    Logo gar nicht so einfach, wenn man einem ,,Flächenbombardement,,
    von eben Ideologen und, und, Liste oben, unterworfen, ausgesetzt ist.
    Noch erstaunt wenn die Entwicklung gegen die Wand geht.??? Grins.

  4. Hallo Jenny,
    Machen Sie doch mal einen eigenen,interessanten Beitrag auf You Tube in Ihrer Muttersprache. 😀
    MfG

    • Das macht die Jenny schon richtig so.
      Wichtig ist was die Schreibt und das ,das immer besser und Kompetenter wird.Grins.Der Rest ergibt sich dann irgendwann, oder auch nicht.
      Wünsche Glück und Ervolg.
      Freundliche Grüsse

  5. Hat dies rebloggt.

  6. Hallo Fräulein Jenny,
    Hier ein Vorschlag, wie Ihr Statement auf You Tube aussehen könnte:
    Jenny`s Finanzmarktanalysen Charts & Co promotet durch die Börse Stuttgart: (Hier die Analyse von Jochen Stanzl zum Vergleich)

    Und alles in Jenny`s Muttersprache. Wäre prima!
    MfG

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s