Die 10 Phasen der nächsten Krise

Die nächste Rezession wird heftig, denn die Zentralbanken haben ihr Pulver längst verschossen und die Staaten haben sich zu planlosen Geisterschiffen, die nur noch auf den Untergang warten, verwandelt. Im folgenden wird beschrieben, wie die nächste Krise ablaufen könnte.

  1. Ein Ereignis mit systemischer Relevanz (sog. Black Swan) erschüttert die Welt. Dies kann auch ein schleichender Prozess, wie eine konjunkturelle Rezession sein.
  2. Die Notenbanken werden gegensteuern. Weil die Zinsen schon bei null sind, können sie zunächst nicht weiter gesenkt werden. Es folgen neue QE-Programme („Druckerpresse„).
  3. Menschen verlieren ihre Arbeit, es droht Kurzarbeit, die Einkommen fallen, die Armut nimmt zu. Dem Staat brechen Steuereinnahmen weg. Erste Staaten sind pleite.
  4. Lügenpack und Verführer aus Politik und Presse stehen vor die Kameras und versichern den Menschen, dass alles in Ordnung ist.
  5. Der Staat führt Sondersteuern ein und begründet dies mit „Solidarität“, „Frieden in Europa“ und „Klimawandel“.
  6. Unter dem Vorwand den „Schwarzmarkt“ zu beenden, wird Bargeld zunächst stark eingeschränkt und dann verboten.
  7. Es kommt zu negativen Zinsen. Viele Menschen flüchen in Ersatzwährungen.
  8. Die Regierung wird gestürzt; das Lügenpack geht ins Exil. Die Meute auf der Straße schlägt alles kurz und klein – unabhängig der Frage nach Schuld oder Unschuld.
  9. Es kommt zu einem Flüchtlingsstrom aus der westlichen FED-Welt, hin zu Ländern, wo es noch etwas zu Essen gibt.
  10. Der Pöbel besonnt sich und installiert das selbe System noch einmal, damit es wieder einige Jahrzehnte hält.

Ziemlich sicher wird es niemals genau so ablaufen! Aber es könnte*. Durch Propaganda, totale Verdummung und gelenkte Meinungsmache hat der Staat noch ziemlich viel Spielraum. Die Menschen lassen sich gerne versklaven, aber sie wollen glücklich dabei sein. Sobald sie das nicht mehr sind, dann schlägt die Stimmung um.

*Unter der Annahme, dass es unendlich viele Universen mit unendlich vielen Erden gäbe, wird es irgendwann, irgendwo genau so ablaufen.


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_  Bitte beachtet die Richtlinien für KommentareMail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

17 Antworten zu “Die 10 Phasen der nächsten Krise

  1. Die Jenny die is wirklich cool………..

    • Ne, ist sie nicht. Ihr fehlen nur noch ein paar Rezeptoren. Kommt noch, bin ich nun böse, arrogant? 😉 wir werden sehen.

  2. Pingback: Die 10 Phasen der nächsten Krise - Der Blogpusher

  3. Ganz gute Zusammenstellung.
    Geschichtkundige wissen so Entwicklungen ziehen sich durch die
    gesamte Menscheitsgeschichte. Der Kern ist in etwa immer der gleiche.
    Das jeweilige Drehbuch kann sich denn doch erheblich unterscheiden.
    Ein Faktum wird sicher neu ausfallen, das sind die absehbar, denn doch ganz erheblichen Dimensionen.
    Es ist noch gar nicht solange her da gab es einen Wirtschaftszusammenbruch grösserer Dimension.
    Das Ende des Ostblockes der UDSSR.
    Ein sehr seltener Glücksfall der Geschichte das,das vergleichweise den doch erstaunlich Friedlich über die Bühne lief.
    Fatal das,das kaum solide aufgearbeitet wurde.
    Das war wohl die Letzte Chance die Menschheit in eine solidere
    Zukunft zu Steuern. Eine ironie der ganzen Geschichte.
    Kaum war die UDSSR im Grabe begann postwendend die Aufgleisung,
    der EUDSSR. Einfach damals nix aus der unmittelbaren
    Geschichte gelernt. Fatal.
    Der Kaltekrieg- Sigesrausch hat die Hirne vernebelt.

  4. Amt- Gemeinde Neuhaus i.W.

    *Kommentar von der Moderation gelöscht*

  5. Jenny löscht gerne und ist PC, wie man am Kommentar des Amt- Gemeinde Neuhaus i.W. wieder einmal sieht. Da lachen wieder einmal alle einäugigen Hühner. Darum hier auch das Jenny-Gütesiegel:

    Man kann über Jenny nur noch den Kopf schütteln!
    Ich sachs ja schon immer :

    Der Kater ist schlauer, als wie (Jenny). 🙂

  6. rasiermesserscharfer Sarkasmus. Ich liebe es, wenn apokalyptisches Blut von der Klinge tropft. Beim nächsten mal bitte noch Zombiebanken einbinden!

  7. *Kommentar gelöscht*

    Moderation: Ich will es nicht nur nicht wissen, sondern ich will auch nicht darüber diskutieren.

    • Na Jenny, hab ich doch in`s Schwarze getroffen, auf das die Wespen in Jennys Waden, ihren vollen Zorn entladen. 🙂
      Gruß von einer Killerbiene.

  8. Jenny hier mal kurz beschrieben:

    Jenny ist für Global Warming, Mindestlohn und PC, eine Gutmenschin. 🙂

  9. Es wird keine nächste Krise geben, sondern die Krise hat seit dem Jahr 2000 nie wirklich aufgehört! Die Merkelfäule läßt grüßen.

    http://gerhardbreunig.de/b2evolution/blog1.php/merkelfaeule-reloaded-jpg

    Genau so ist es!

  10. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 19. Oktober 2015 – Nr. 705 | Der Honigmann sagt...

  11. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 19. Oktober 2015 – Nr. 705 | Viel Spass im System

  12. frage..ist die rueckzuechtung dess europaers und totalverdummung abgeschlossen??von mir gesehn….kein erbarmen !!!die natur wird den genuss suechtigen abschaffen!!

  13. Pingback: Die Finanzkrise ist noch nicht vorbei | Jenny´s Blog

  14. Pingback: Mein Blog macht Sommerpause… | Pinksliberal

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s