Paris als weiterer Beleg für die Wichtigkeit der Selbstverteidigung als Element der Krisenvorsorge

Selbstverteidigung, das sind 50 verschiedene Wege einem Mann in die Eier zu treten. Spaß beiseite. Die Anschläge von Paris haben wiedermal gezeigt, wie wichtig Selbstverteidigung im Krisenfall ist.

Ein Krisenfall ist recht schnell mal da. Ein Überfall, eine Eskalation oder eben auch Terror: Es kann schnell und überall passieren. Wir leben in einer Welt, in der nicht links gegen rechts kämpft, sondern arm gegen reich – und fleißig gegen faul! Die Krisenvorsorge beschäftigt sich damit, den Krisenfall zu überstehen. Als wichtiges Element, das man schon im frühen Stadium der „Krise“ benötigt, zähle ich das Thema Selbstverteidigung. Der Pöbel hat Hunger – was dann? Der CDU Wähler merkt, dass er immer nur verarscht wurde – was dann?  Der Sparer merkt, dass er nur Kredite vergeben hat – was dann? Die Menschen sind in Not – was dann?

Die Frage nach „was dann?“ ist einfach zu beantworten. Die hysterischen Kartoffelköpfe* werden wahrscheinlich wie wildes Vieh alles um sich herum kurz und klein schlagen. Menschen sind in Notsituationen zu allem fähig. Aber es muss ja nicht immer das Endgame sein. Was wenn ich einfach „nur“ in einen Terroranschlag oder einen Überfall verwickelt werde? Hierbei kann es tatsächlich hilfreich sein, 50 Varianten zu kennen, mit denen man einem Mann die Eier zerstören kann. Es macht auch Sinn, Verteidigungswaffen zu besitzen. Hierbei meine ich Dinge wie Pfefferspray. Das wichtigste aber ist ein gesunder Geist und ein trainierter Körper. Alles Gold der Welt ist für mich nichts mehr wert, wenn ich meinen Körper nicht verteidigen kann.

Hinweis: Ich halte die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Endgame-Eskalationsszenarios für sehr gering. Andere Gefahren hingegen sind allgegenwärtig, wie Paris zeigt.

*So nennen wir in Zürich die Deutschen


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_ Wer mit mir quatschen will, der kann mich gerne im SocialGame Utherverse treffen (bitte beim Anmelden RLC-Classic auswählen). Bitte beachtet die Richtlinien für KommentareMail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

20 Antworten zu “Paris als weiterer Beleg für die Wichtigkeit der Selbstverteidigung als Element der Krisenvorsorge

  1. Fred Feuerstein

    Die schweizer Armee trainiert regelmäßig das Land gegen hungernde EU-Horden zu verteidigen, was dann auf der EU-Seite zu Empörung führt.

  2. Pingback: Paris als weiterer Beleg für die Wichtigkeit der Selbstverteidigung als Element der Krisenvorsorge - Der Blogpusher

  3. Achtung Täterschutz

    Das mit der Selbstverteidigung ist es aber in Deutschland eine recht gefährliche Angelegenheit. Schon ein bei sich tragen von Pfefferspray kann einem mächtig viel Ärger bereiten. Z.B. wird man bei einem Einkauf des Diebstahls verdächtigt so wird einem gleich der Gebrauch von einer Waffe unterstellt. Ein Baseballschläger im Kofferaum und man kann nicht nachweisen das man den für den Sport gebraucht, also Waffe. Selbst erlebt. Beim Betreten einer Polizeiwache, wo ich nur eine Frage hatte, wird man aufgefordert alle Waffen und auch Messer in die Schublade zu legen ich legte mein Messer rein, danach wurde ich wie ein mutmaßlicher Verbrecher runtergeputzt vom Dienststellenleiter, die anderen Beamten die mich kannten waren auch erstaunt, danach folgte erst einmal eine Schikane und ich mußte noch mal antanzen um mein Formular für den kleinen Waffenschein abzuholen. Beim Lehrgang für den Wach-und Sicherheitsgewerbe erfuhr ich dann was einem alles so droht wenn man sich selbst verteidigt, auf jedenfall eine Anzeige wenn die Polizei davon erfährt und auch der Staatsanwalt. Es wird immer geprüft ob man das geringste Mittel genommen hat, also keine Eisenstange benutzen wenn eine Holzlatte zur Verfügung steht. Dreimal überlegen, wenn der Angreifer schneller war, Pech gehabt. So ist unser Rechtsstaat, Täterschutz. Habe gerade gelesen die Flüchtlinge dürfen nicht auf Waffen untersucht werden, so gleich sind wir alle. Hat der Angreifer ein Messer gehabt und man hat sich gewehrt mit Pfefferspray und das Messer ist nacher nicht auffindbar, pech gehabt man ist drann wenn man keine Zeugen auf seiner Seite hatte. Schlußfolgerung erst verletzen lassen und dann Notwehr, schöne Aussichten. Die Benutzung von Schreckschußwaffen ist jedem Normalbürger abzuraten!!!

  4. Selbstverteidigung ist ein Naturrecht . Wird dieses Recht durch Gesetze genommen , sollte man diese Naturrecht auf jeden Fall voll anwenden . Idiotische Gesetze sind durch Mißachtung außer Kraft zu setzen .Wenn es so weitergeht , wird man uns auch das Einatmen verbieten.

  5. Waffen für alle, Wilder Westen lebt? Also sorry aber schon die Fragestellung ist irreführend. „Waffen für alle“ will kein normaler Mensch, sonst könnte man gleich nach Amiland ziehen. Im ernstfall nutzt das nur den Psychpathen.

    Und wenn alle sich mit Waffengewalt „selbstverteidigen“ können, haben wir die perfekten Vorauusetzungen für ein neuen Afghanistan. Prost, malzeit.

    • Waffen was ist das???
      Das sind einfache Gegenstände bis zu grossen Dingen, bis zu entsprechend wirkenden Verfahren. Zur Vernichtung von Menschen.
      Vom Küchenmesser bis zu umfunktionierten Technichen Einrichtungen.
      9 / 11 hat es doch bewiesen, auch ein Zifilflugzeug kann zur Massenvernichtungswaffe gemacht werden.

  6. Waffen für alle, Wilder Westen lebt? Also sorry, aber schon die Fragestellung ist irreführend. „Waffen für alle“ will kein normaler Mensch, sonst könnte man gleich nach Amiland ziehen. Im Ernstfall nutzt das nur den Psychopathen.

    Und wenn alle sich mit Waffengewalt „selbstverteidigen“ können, haben wir die perfekten Voraussetzungen für ein neues Afghanistan.

  7. Den Deutschen sind die Zähne gezogen worden.
    Analog des Bibelspruches gilt inzwischen:
    Wenn dir einer in die Leber sticht, dann halte ihm noch die Milz hin.

    Auch mir wurde ein für 5€ beim Discounter gekauftes Taschenmesser von bewaffneten uniformierten Exekutivkräften geraubt und dann noch in perfektem Orwell´schen Neusprech ein schöner Tag gewünscht. Zusätzlich wurden mir daraufhin etwas später noch 220€ abgepreßt.

    Meinerseits stand dahinter nie eine Waffenabsicht , noch habe ich je jemanden bedroht oder gar versucht anzugreifen.

    Alles hier auszubreiten würde den Blog sprengen.

    Nun weiß ich aber, was ich in einem , hoffentlich nie eintretenden Verteidigungsfall zu tun habe:
    Ich muß dem Angreifer einfach klar machen, dass er das nicht darf und er wegen dem Besitz seines den Angriffswillen unterstreichenden Gegenstandes rechtliche Konsequenzen riskiert.

  8. Jenny ist eine absolute Traumtänzerin, mit Pfefferspray gegen eine in die hundertausende zählende Invasionsarmee:

    http://www.breitbart.com/london/2015/11/11/watch-anti-migrant-video-going-viral-across-europe/

    Mit Pfefferspray gegen Terroristen mit Sturmgewehren kämpfen zu wollen, ist mehr als naiv, das ist glatter Selbstmord.

    Der Schlüssel zur Lösung des Problems liegt ganz woanders:
    Solange eine irrlichternde IM Erika die Grenzen offen hält, ist jeder Deutsche hier im Lande eine gute Zielscheibe für die „lieben IS Migranten“.

    http://michael-mannheimer.net/2015/11/16/irrlichternde-merkel-deutschland-koenne-nicht-festlegen-wer-ins-land-komme/

    PS: Kartoffelköpfe ist keine Bezeichnung der Schweizer, sondern der Türken, für die Deutschen.

    • „mit Pfefferspray gegen eine in die hundertausende zählende Invasionsarmee“

      Das hatte ich nie vor. Bitte lies den Artikel genau durch bevor du deine Trollkommentare schreibst. Er war übrgens im Spamordner.

      lg

    • Maltezahn

      Jenny,
      das ist kein Trollkommentar, sondern tiefe Analyse, warum wohl braucht der Normalbürger heute die Selbstverteidigung dringender denn je?
      Vor 20 Jahren wäre keiner auf so eine Idee gekommen!
      Eine irrlichternde Politik läuft seit 30 Jahren Amok, das ist der Grund.

    • Trotzdem dachte WordPress es wäre Späm^^ 😛

    • Maltezahn

      Jenny, das ist ganz harte Realitätsverweigerung, man überläßt die Selektion nicht WordPress, sondern seinem eigenen Gehirn, deshalb gibts für Jenny ein zusätzliches Bienchen, hier kommt es:

      https://pbs.twimg.com/media/CUFFf8IWUAAA15H.jpg:large

      Es heißt: „Die von Jenny nichtentdeckten Sprengeinwanderer“ 😉

    • Kann man den WordPress-Spamfilter irgendwo abschalten?

  9. Bis auf weiteres Raushalten Ruhe bewaren,potentielle ,,Schlachtfelder,, so gut wie möglich meiden.
    Die Lage:
    Die Vorhut hat in Paris zugeschlagen.
    Der Hauptharst (= Masse der Böswilligen), ist irgendwo ,keiner weiss offensichtlich wieviele und wo.
    In Syrien Bonbardieren die wild chaotisch den ,,Restbestand,, die Nachhut.
    Schön abwarten, wenn die Spitzen- Klugscheisser das schnallen,
    schreien die um Hilfe bei Ihren, ach sooooo ,,bösen,, Mitbürgern.
    Randbemerkung:
    Asymetrisch-Hybrieder Krieg, kennt viele ,,Gesichter,, Sprengstoff und Schiesseisen sind die Brachialmethode,deneben gibt es noch ganz viele
    andere ,,Gesichter,, in solchen Kriegen, perfidere die noch verheerender,wirken können.
    Das konnte man in ,,alten,,Zeiten in jeder guten Armee als Soldat lernen.

    • Zitat:
      „Bis auf weiteres Raushalten Ruhe bewaren,potentielle ,,Schlachtfelder,, so gut wie möglich meiden.“

      Du bist ein Scherzkeks Hans:

      https://pbs.twimg.com/media/CUFFf8IWUAAA15H.jpg:large

      Davon gibt es sehr viele….Millionen.
      Jugoslawien läßt grüßen!

    • @Henrik
      Spasskeks ne ne.
      Da ist eine Breite Masse aus Politik, Medien,Wirtschaft usw,die haben den
      allgemeinen Boden bereitet,auf dessen Hintergrund,der Radikalismus mit offenem Kampf ( Paris) Fuss fassen konnte, bis weit hinein in die Rechtsordnung.Auch hier hat man es mit verbissenen Überzeugungstätern zu tun.Die werden weiterdrücken bis zum geht nicht mehr. Bei Radikalen Überzeugungstätern beginnt das um oder differenzierte denken erst wenn die Fakten dies erzwingen.Es gibt den offensieven Widerstand gegen Fehlentwicklungen.Es gibt auch noch den Deffensieven den legalen den nicht ,,Brachialen,,das weite Feld der Unterstützungsverweigerung.
      Gewiss auch diese ,,Strategie,,ervordert Opfer.
      Beispiel.Fussbalspiel nur noch am TV, oder auch wenn das schmerzlich ist
      Weihnachtsmärkte nicht mehr besuchen.Solches wirkt deutlich mehr als
      offener Protest oder gar Randale und dergleichen mehr.Einfach abwarten bis die Radikalen in Medien usw.erkennen müssen das sie auf der falschen Strasse marschieren.Unterstützung stärkt, verweigerung schwächt.
      Verweigerung ist legitim,vor allem es ist friedlich. Zb.Abos radikaler Medien kündigen oder liegen lassen.Grins.Dafür die Gegenseite stärken Zb.
      diese Seite. Der rote Ostblock hat es auch NICHT überlebt.Grins.

  10. Mit Verlaub gesagt, Sie sind so was von naiv, weil Sie absolut verkennen, wenn die EU zusammenbricht, bricht u.a. in der BRD, in Frankreich und Italien das totale Chaos aus. Hierbei würden vor allem von der BRD eine Vielzahl von Flüchtlinge auch in die Schweiz hineinspülen. Die Schweizer Armee ist doch auch bloß eine absolute Lachnummer und kann dieser Flut nichts entgegensetzen. Des Weiteren sitzen Sie in der Schweiz in der Falle, da die Schweiz ein Binnenland ist und die Gütereinfuhr primär über den Rhein erfolgt und dieser Weg ist im Krisenfall für längere Zeit versperrt. Hinzu kommt, dass die Niederlande ebenfalls alles andere als stabil sind.

    Dieser ganze Sachverhalt gilt auch unabhängig von den wahren Ursachen. Ich gehe allerdings von einem weiteren False-Flag Attentat aus. Bin einmal gespannt welchen Feldzug die nun starten wollen (haben mal wieder einen Pass am Tatort gefunden *megagigariesenlach* ) bzw. welche Freiheitsrechte die nun weiter einschränken werden bzw. gar abschaffen möchten.

    Dies musste ich unbedingt loswerden. 😀

    • Perfekt wie Sie das beschrieben haben,
      Gratulation. (ohne Ironie).
      Sehe das seit so um die 30 Jahre in etwa so kommen.
      Wenn man da so Möglichkeiten in den Raum stellt gilt
      man als Spinner. Megalacher,Erfahrungswert,Grins.
      Da kann man hendfeste Argumente liefern soviel man will,
      nutzt ALLES nix.
      Die erdrückende Mehrheit kann und WILL so Dinge erst schnallen,
      wenn so Dinge Realität sind.
      Werte Sandra, DAS ist doch DAS PROBLEM= nix neues unter der Sonne.
      Zitat:
      A.Einstein
      2 Dinge sind grenzenlos, das Universum und die Dummheit des Menschen.
      Zitat: Ende
      Freundliche Grüsse

  11. Hallo JennyGER

    Zeit für Aufklärung

    Der (Nazi/Stasi) Überwachungsstaat 2015
    hier:
    http://homment.com/zu_Heavy

    liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s