Die Illusion der sozialen Gerechtigkeit

Soziale Gerechtigkeit ist kein legitimes politisches Ziel, sondern höchstens propagandistisches Marketingsprech. In einer freien  Gesellschaft setzt der Staat keine Allgemeininteressn durch. Er beschränkt sich darauf , Verfahrensregeln für den Verkehr zwischen freien Individuen festzulegen.

Der Begriff „soziale Gerechtigkeit“ ist ein Paradoxon. Als „gerecht“ oder „ungerecht“ kann man nur absichtsvolles Handeln von Individuen bezeichnen, aber niemals gesellschaftliche Zustände oder Resultate von sozioökonomischen Prozessen. Demnach sollten sich staatliche Eingriffe in das Leben der Bürgerinnen und Bürger auf das  Notwendige beschränken, zum Beispiel auf das Straf-  und Privatrecht.

Es kann in einer freien Gesellschaft über die Sicherung des Friedens und der öffentlichen Ordnung hinaus keine positiven  Staatszwecke geben. Weil es  Verantwortung nur für individuelles Handeln und nicht für  kollektives oder politisches Handeln gibt, wird jede Form der Zentralherrschaft (egal ob aus Berlin oder aus Brüssel) zu Ungerechtigkeit und Verschwendung führen. Gerechtigkeitsrelevant ist allein, ob die Individuen ihre Anteile rechtmäßig erworben haben oder nicht.

Quelle: Teilweise Auszüge aus „Der Weg zur Knechtschaft“, Friedrich A. von Hayek


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog,
oder via Twitter an http://twitter.com/_JennyGER_ Wer mit mir quatschen will, der kann mich gerne im SocialGame Utherverse treffen (bitte beim Anmelden RLC-Classic auswählen). Bitte beachtet die Richtlinien für KommentareMail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de

liebe Grüße, eure Jenny

Advertisements

2 Antworten zu “Die Illusion der sozialen Gerechtigkeit

  1. Pingback: Die Illusion der sozialen Gerechtigkeit - Der Blogpusher

  2. Fred Feuerstein

    Eine sehr extreme und theoretische Position. Ein Wunschtraum. Bringt uns nicht weiter. Die Masse muss begreifen, dass immer mehr Staat, Umverteilung, Bürokatrie und EU letztendlich den Untergang bedeuten. Das Krebsgeschwür besiegt den restlichen Körper. Diese Einsicht des Volkes ist nicht in Sicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s