Unionspolitiker gehen unter die EZB-Kritiker

Bisher galt Kritik an Zentralbanken als rechtspopulistisch, antisemitisch, esoterisch, verschwörerisch, klimaschädlich, laktosehaltig und antieuropäisch. Doch inzwischen ist die Lückenpresse voll davon! „EZB-Politik kostet Sparer 200 Milliarden Euro“ rechnen uns die Medien vor.

Die 200 Milliarden Euro stammen aus einer Berechnung der DZ Bank und besteht aus entgangenen Zinsen, die mit ersparten Kreditzinsen verrechnet wurden. Was in der Berechnung fehlt, sind zum Beispiel die imensen Aufschläge bei Immobilienpreisen, die man auch als Schaden bezeichnen könnte. Ebenso fehlt die Zukunftssicht: Bisher hat die EZB einen Schaden in Höhe von 200 Milliarden Euro verursacht, doch hier kommt in den nächsten Jahrzehnten noch einiges hinzu. Ich erinnere mich noch gut an Zeiten, wo Kritik an der EZB als Populismus abgekanzelt wurde. Jetzt hat sich die öffentliche Meinungsvorgabe plötzlich geändert.

„Die EZB fährt einen hochriskanten Kurs“, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) der „Welt am Sonntag“. Bundesfinanzminister Schäuble gibt der EZB sogar Mitschuld am Erfolg der AfD, wie die FAZ schreibt. Die Merkelregierung denkt sogar darüber nach, der EZB das „Helikoptergeld“ zu verbieten, verkündet Welt-Online. Sogar der Spiegel posaunt den Sinneswandel der Union hinaus.

Wie ist das ganze einzuordnen? Die Politik, allen voran die Unionsparteien, haben bisher stets von der EZB profitiert. Ohne die niedrigen Zinsen wäre die für die Propaganda so wichtige „schwarze Null“ unmöglich gewesen. Der Staat gehört zu den hauptsächlichen Profiteuren der EZB-Politik. Die Politik versucht nun vom eigenen Versagen abzulenken. Die EZB muss als Sündenbock herhalten, dabei ist die EZB nur eine Beauftragte der Politik. Sie ist zwar unabhängig, zieht aber seit der Eurorettung stets am gleichen Strang wie die übrigen Politiker.

Der  Präsident der Europäischen Zentralbank hat stets betont, dass er nur Zeit kaufen kann.  Die Staaten müssen die Zeit für Reformen nutzen. Doch statt systemrelevante Banken zu zerschlagen und den Staat zu reformieren haben sie sich viel lieber auf dem Nullzins ausgeruht und neue Schulden gemacht. Die Merkelisten haben die von Draghi gekaufte Zeit nicht genutzt. Genau hiervon versucht die vorgegebene Meinung nun abzulenken. Eine Frage ist noch offen: Wenn die Deutschen Sparer einen Schaden in Höhe von 200 Mrd. Euro haben, warum werden dann die Reichen immer reicher und die Armen immer mehr?


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog. Bitte beachtet die Richtlinien für KommentareMail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de.

liebe Grüße, eure Jenny, @_JennyGER_

9 Antworten zu “Unionspolitiker gehen unter die EZB-Kritiker

  1. Was ist reich, was ist arm????
    Was ist rechts, was ist links????

    Ohne Erklärung und Fakten ist das populistisch.

    • „Was ist reich, was ist arm????
      Was ist rechts, was ist links????“

      Gerne beantworte ich die Fragen nach meinem subjektiven Empfinden. Reich ist wer mehr als seine Bedürfnisse befriedigen kann. Arm ist wer von anderen abhängig ist. Recht und Links ist das gleiche – beide wollen einen starken Staat, der alles regelt und die Menschen ausraubt.

      Das ist meine persönliche Meinung. Andere Menschen werden eine eigene Meinung dazu haben. Ich erhebe keinen Anspruch darauf, dass meine Meinung „die richtige“ ist.

      lg

  2. Christian Caire

    Die Antwort auf die Frage am Ende des Beitrags ist einfach.
    Praktisch jeder zahlt bei jedem Einkauf einen Zinsanteil im Warenpreis mit. Je nach Warengruppe, ob Milch oder eine Immobilie, unterschiedlich hoch. Im ganz groben Durchschnitt beläuft sich dieser Zinsanteil auf ca. 30 – 35 % des Kaufpreises. Die Gläubiger der Kredite, auf die die Zinsen fällig werden (für Maschinenkäufe, Werksgebäude, Firmenfahrzeuge, Ladenausstattungen usw., usf.)
    gehören zu den ca. 10 % der Bevölkerung, deren Bilanz aus Zinseinnahmen und Zinsaufwand (siehe oben) positiv ist. Für alle anderen ist sie negativ. Das bewirkt einen völlig automatisch ablaufenden Umverteilungsmechanismus. Klar?
    Beste Grüße von Christian

  3. Tja das mit den Revormen.
    Vorschläge gibt es in rauhen Mengen.
    Nur eben das sind jeweils nur Einzelelemente.
    Die Geldpumpe ist eines dieser unter sehr vielen.
    Die Gesamtlage ist aufs massievste Verfahren.
    Wo ist die grosse umfassende Gesamtrevorm?
    Das herumbasteln,fliken an Einzelelementen bringt es offensichtlich nicht.
    Die heisse ,,Kartoffe,,wird jeweils weitergereicht.
    Vormuliere es mal vorsichtig.
    Möglicherweise gibt es keine, zumindest keine wenigstens einigermassen
    verträgliche.

  4. Huhu Jenny,

    erstmal vielen Dank für diesen Beitrag. Kommentieren ist nicht unbedingt eine Leidenschaft von mir, aber zu diesem Thema kamen mir ein paar Gedanken und die Lust diese mit euch zu teilen.

    Als einfacher Handwerker habe ich erfolglos versucht diese Krise zu verstehen.
    Was haben uns Politiker, Ökonomen, Wirtschaftswissenschaftler, „Experten“ usw. in den Medien mit Theorien, Modellen etc. überschüttet um Planbarkeit und Gewissheit zu erlangen. Logische Zusammenhänge zu finden… aus denen sich dann ableiten lässt wie sich die Zukunft bewegen wird. Was wurde in Talkshows diskutiert und sich auseinandergesetzt.
    Jetzt zitiere ich mal: „Das ist genauso, als wenn nach dem GAU in Fukushima, sämtliche Physiker bzw. Wissenschaftler erstmal darüber gestritten hätten wie Physik überhaupt funktioniert“ .

    Und jetzt wo „Oberkante Unterlippe“ oder so ähnlich, versucht man selbstverständlich ein paar Schuldige zu finden. Mal schauen was das Berliner Kasperletheater an Triaden noch so raushaut.

    Meiner Meinung nach ist die Konditionierung des menschlichen Gehirns nach Sicherheit und krankhafter Narzissmus die Ursache für diese ganze Schmach.

  5. Unbedingt anschauen:

    • „…. Was haben uns Politiker, Ökonomen, Wirtschaftswissenschaftler, “Experten” usw. in den Medien mit Theorien, Modellen etc. überschüttet um Planbarkeit und Gewissheit zu erlangen. Logische Zusammenhänge zu finden… „
      Du sprichst das Problem doch an:
      Das Problem sind die „MassenMedien & TV-Glotze“!
      Diese 1885 von (US/GB) in Angelsachsen aus der Taufe gehobene „Massen-Demokratie = Links-Faschismus“ (Banker, Mafia, Multis, Daten, Medien) ist Zwingend auf die „Manipulation & Suggestion“(Abrichtung, Dressur) durch die „MassenMedien & TV-Glotze“! angewiesen – ist OHNE die Suggestion gar nicht Vorstellbar.
      „Massen-Demokratie = Links-Faschismus“ UND ist das Pendant zum Katholizismus! (die vergleichbare Ausbeutung und Abrichtung (Dressur) MACHT über die Menschen/Völker)
      von Zwangs-Christianisierung zur Zwangs-MassenDemokratisierung!
      hier:
      http://homment.com/desWegesEnd

      Die – „Manipulation & Suggestion“ – der Menschen/Bürger in DE wird von 3 (drei) Medien-Großmächte betrieben, beherrscht, kontroliert:
      „- Friede Springer -“ / „- Liz Mohn -“ / „- Partei S.P.D. -“

      hier:
      http://homment.com/starker_Tobak
      Die MEINUNGSBILDUNG
      die durch die MedienMacht dieser „- Liz Mohn -“ (mit Bertelsmann-Stiftung – rein steuerliche Gründe?) / und der „- Friede Springer -“ mit dem Medienimperium der Axel-Springer-Gruppe
      Ü B E R – R E G I O N A L den Menschen/Gesellschaft/Bürger ihre „Meinung“ „eingetrichtert/suggeriert“ wird,
      so wird durch die – Meinungsmache – des Medienkonzerns
      „- Partei S.P.D. -“ diese Aufgabe R E G I O N A L weitherum erfüllt.
      hier:
      http://homment.com/Stasi-NRW-2

      Anmerkung der Moderation: Bitte künftig kurz und verständlich kommentieren. Solche Kommentare wie dieser hier werden künftig gelöscht.

  6. Bitte um Verbreitung:

    ….. da ist jemand nach Hause gekommen und hat doch das LICHT angeknippst?
    und die da bisher heimlich hinterrückst Still und Leise voll Heimtücke agieren …
    die aus einer Mafia(M.f.S.) heraus – Stück für Stück Führungsebenen (Verwaltung, Wirtschaft, Behörden) an sich gebracht haben und damit schleichend schon den Großteil des Landes an sich gebracht haben … und WEIT nach Unten hin abgewirtschaftet obendrein …

    die Verandatür aufgebrochen schon in der guten Stube … plötzlich sich nicht mehr im Dunklen sondern im Licht … stehend sehen.
    Da hat NUN ein großes geflatter, geschatter und gegacker eingesetzt ….. wie man sich denken kann ….

    drum … Aktion —-> Reaktion …. für ein par 100 Leser nur?
    da hängt zu viel dran …
    Verbreitet den Link. auf – Facebook, Twitter, …. – möglichst WEIT
    hier:
    *Link von der Moderation gelöscht*


    Anmerkung der Moderation: Bitte zum Thema kommentieren. Solche Kommentare werden künftig gelöscht. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s