Steuereinnahmen: Merkelregime zockt skrupellos ab

Für die staatsnahe EUzi-Presse ist es eine Erfolgsmeldung, für die Bürger eine Schreckensnachricht: Die Steuereinnahmen des Staates belaufen sich auf einem Rekordhoch. Kaum eine Regierung vorher hat so viel enteignet und abgezockt.

Ausgekrebst-Wolfi-trifft-den_BRD-Sargnagel-auf-den-Kopf-x

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres ergaunerte das Politpack für den Staat insgesamt 365,4 Milliarden Euro Steuern von den Leistungsträgern. Alleine im Juli waren es 48,3 Milliarden Euro. Bei der Tabak- und Abgeltungssteuer verdient das Merkelpack zwar weniger, aber dafür sprudeln die Einnahmen aus Lohn- und die Umsatzsteuern immer besser. Was der BLÖD-Leser niemals versteht ist folgendes: Jeden Euro, den die radikalen EUzis mehr haben, den HAST DU weniger. Dieser Sachverhalt ist eigentlich einfach und klar verständlich, trotzdem sind viele millionen Menschen zu dumm dazu. Sie wurden dumm gemacht; von der eingangs erwähnten Presse.

Über 60% eines Einkommens geht an die Herrscher. Da sind die Bauern in früheren Zeit schon für viel weniger mit Mistgabeln auf den Adel los gegangen. Durch Brot & Spiele werden die modernen Sklaven ruhig gestellt. Freiheit ist nicht mehr angesagt. „Lieber gebe ich mein Geld an den Staat, dann muss ich mich selbst schon nicht um alles kümmern“, lautet das Lebensmotto vieler Wähler der radikalen Einheitspartei.

Und dann kommt noch folgende panische Angst: „Ohne Steuern würde niemand Straßen bauen“…. PANIK!!!!!!! Wer würde dann Straßen bauen? Wer wohl? Wir würden alle zu Hause bleiben und mit dem Kopf gegen eine Wand schlagen, weil wir ohne Mutti zu dumm für alles sind? Ihr dürft euch bei Wahlen nicht aussuchen, ob ihr beherrscht werdet, sondern nur von wem. Von diesen Psychopathen lasst ihr euch dann ausrauben und deren Presse verkündet die „Steuereinnahmen“ dann auch noch kackdreist als Erfolg. Sagt mal, gehts eigentlich noch?

Bildquelle: Hartgeld.com


Ich freue mich über zahlreiche Kommentare hier im Blog. Bitte beachtet die Richtlinien für KommentareMail: JennyGERmail-blog (at) yahoo.de.

liebe Grüße, eure Jenny, @_JennyGER_

Advertisements

15 Antworten zu “Steuereinnahmen: Merkelregime zockt skrupellos ab

  1. Hallo Jenny, so gern ich ja immer Deine Artikel lese, meine ich, dass Du diesmal mit Deinem Schreibduktus etwas über das Ziel hinausgeschossen bist. „Merkelpack“ entspricht m.E. nicht einem guten Diskussionsstil. Und wenn Du schreibst: „Über 60% eines Einkommens geht an die Herrscher.“, so ist das nicht ganz richtig, da sich unsere Politikerkaste nur einen kleinen Teil davon persönlich aneignet. Der große Rest wird vielfach einfach „nur“ verschwendet, bzw. für unnütze Projekte ausgegeben. Und wenn die Bauern früher nur den Zehnten abgeben mussten, so ging es ihnen damals nicht besser, im Gegenteil: Recht hast Du allerdings mit Deiner Aussage, dass wir bei den Wahlen in der Regel keine wirklichen Alternativen haben.

    • Sorry für den populistisch-emotionalen Schreibstil heute. Mir war einfach mal danach….. 😉

    • Andreas Huber

      Das linksradikale Deutschland-Regime handelt immer aggressiver – weshalb sollte nicht mit deutlichen Worten darauf hingewiesen werden? Ich halte das für legitim und konsequent.

  2. Top u. vollkommen richtig dieser Artikel, liebe Jenny. So sollte frau heute schreiben, um diesen Wahnsinn bekannt zu machen, wach zu rütteln. Man muss sich heute auf die gute o. „böse“ Seite stellen. Keine Entschuldigungen, keine Kompromisse, keine Bagetellisierungen, kein Zerreden für Sparerenteignungen, Rettungspolitik, Zerstörung des Sozialstaates, Flüchtlingsflut usw. und so fort…..u. natürlich auch gegen diese masslose Steuerabzocke. Bitte, bitte keine Entschuldigungen……

  3. …etwas emotional – aber auf den punkt gebracht, liebe jenni!

  4. Also, es gehen in Deuschland mehr als 70% des Einkommens an die Machthaber. Dennoch durfte ich erst gestern von einem malochenden Handwerker wieder mal hören, dass es „uns doch immer noch sehr gut geht“. Die Frage:“Wie geht´s ?“ kann ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr ausstehen, da ich sie als Heuchelei empfinde.
    In den wahrheitsgetreuen Medien ist immer wieder zu lesen, dass sprudelnde Steuereinnahmen den Finanzminister freuen , dieser aber keinen „Spielraum nach unten“ , sprich: zu niedrigeren Steuerforderungen an die Menschen , sieht.

    Die momentan wieder durch Olympiasportliche Siege sedierten Deutschen Steuerzahler ( ja; es sind tatsächlich mehr als nur einer, obwohl immer wieder nur von „dem Steuerzahler“ gefaselt wird) geben sich damit zufrieden, weil ihnen suggereiert wird, sie hätten selber diese glänzenden Blechtaler gewonnen oder gar verdient. Das ist das Opium für den Obdachlosen ( natürlich für die Obdachlosen, denen schon alles weggesteuert worden ist) unter der Brücke, auf der Parkbank oder in der mitternächtlichen Bahnhofshalle. „Das WIR entscheidet“ ist der Slogan des korpulenten Witzekanzlers.

    In Wahrheit ist das todtraurig, denn diese wohlgenährte Wesenheit zeigt mit „Pack“ und Stinkefinger immer wieder seine gefestigte sozialistische Grundeinstellung, sogar mit dem arrogantem, menschenverachtendem Plural Majestatis des WIR.

    Steuerhinterziehung ist ein Straftatbestand in der Nähe von Mord. Und fast alle hacken ein auf einen prominenten Fußballer, sähen eher deutlich mehr Knast als immer noch zu milde Strafe für ihn, würden ihn am Liebsten komplett enteignen.

    Tagtägliche Steuerverschwendung seitens der Machthaber ist nicht mal ein Delikt. Der Gesetzgeber ( wieder mal nur ein einziger Typ) wird ganz sicher kein Gesetz geben, mit welchem er den Stamm absägt, dessen Früchte er von den Ästen ernten möchte.

    Wer es derzeit wagt zu bekennen:“Steuer zahlen ist doof!“ findet sich sogleich im Zentrum eines Scheissesturms der über 50%, die von der Steuer leben. Aber spätestens dann, wenn die Leistungsträger die Leistung nicht mehr tragen können, werden die Scheissestürmer merken, dass sie selber bis zum Hals in deselben stecken.

  5. Pingback: Aktuelles vom 22.8.2016 | mikeondoor-news

  6. hallo jenny,
    ich finde es muss noch härter und brutaler auf den zustand in deutschland hingewiesen werden. dieses lasche schreiben bringt nichts. in meinem verwandten und bekanntenkreis glauben die meisten immer noch, alles wird gut!

  7. Alles korrekt dargestellt Jenny.Und der Stil ist ok,Verbrechen müssen als solche gebranntmarkt werden und auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. Wut kann hilfreich sein denn sie motiviert ungemein und mit Verstand geleitet hat Wut schon viel bewegt in der Welt.

  8. Pingback: Will Seehofer die Bundesrepublik abschaffen? | Pinksliberal

  9. oh schön das es auch noch andere Menschen gibt die bemerken das das Volk „Merkels“ Regierung immer mehr zahlen und immer weniger zu sagen hat . GEZ -veraltet ,kinderlosen Zuschlag sind- die denn besoffen ? Hartz 4 Empfänger werden fast wie Verbrecher behandelt und dann noch weiter in die Armut getrieben und als Sklaven behandelt und hinten rum auch noch ihr Eigentum enteignet für das sie ein Leben lang gearbeitet haben .
    Die nächsten Generationen werden wohl kaum noch etwas aufbauen , groß arbeiten ,oder eine Familie Gründen wozu auch wenn bis ins Alter wieder alles durch Schwachsinnige Gesetze verloren ist . Jetzt kommt auch noch die moderne Wegelagerei Maut genannt hört das mal irgendwann auf ??
    Ich bin 50 und begreife nicht das Grundgesetze geändert werden und Vereinbarungen mit dem Staat was gerade die Versorgung und Rente angeht einfach mal nicht mehr zählen . Ich für mein Teil sage nur Habe nix dann kann die auch keiner was wegnehmen oder dich zur Kasse bitten zumindest offiziell …..

    • du solltest dich einmal fragen, warum noch immer 80% der wähler diese saubande wählen????
      jemand der mir fast 75% meines einkommens durch steuern und abgaben abpresst den wähle ich doch nicht.außer ich lebe auch vom Staat und will diesen zustand beibehalten. also schmarotzer!!!

    • Um es hier mal kurz zu bemerken ich persönlich verdiene mein Geld selber und kann gut davon Leben falls andere etwas anderes vermuten .!!
      Aber mittlerweile erwischt Hartz 4 oft auch Bürger die gerne arbeiten würden
      deshalb sind es in meinen Augen nicht gleich alle Schmarotzer . Nur das ihnen auch noch der letzte Rest vom Staat genommen wird und sie behandelt werden wie Leibeigene und leider auch vom Volk eben oft als Schmarotzer gesehen werden ist das Ergebnis unserer Regierung .Herzlichen dank !! Als Hartz 4 Empfänger hat man heutzutage gar keine andere Wahl als jeden Cent einzuklagen . Eigene Bemühungen werden oft sofort bestraft sei es mal eben Rasen zu mähen könnte ohne vorherige Absprache gleich als Schwarzarbeit ausgelegt werden usw.

      Ich bin mittlerweile soweit das ich mir Überstunden die ich gemacht habe gar nicht mehr auszahlen lasse weil mit Abzug aller Steuern dabei kaum noch was rüber kommt .
      Bin ja mal gespant wann wir die “ 5 Jahre “ Solidaritätsbeitrag endlich hinter uns haben ,lach das ist auch so eine Unverschämtheit .

  10. Pingback: Linkliste gegen das Vergessen: Angela Merkel | Pinksliberal

  11. Pingback: Linkliste gegen das Vergessen: Angela Merkel | Dokumente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s